Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 1. November 2017

Niran sucht Unterstützer auf Patreon

Quelle: Black Dragon Viewer
Das ist heute mal kein Blogpost zu einer neuen Version für den Black Dragon Viewer, sondern eine Information zu einer Aktion, die Viewer Entwickler NiranV Dean gestartet hat. Schon vor einer Woche hatte Niran in seinem Blog diesen Schritt angekündigt.

Er schreibt, dass er nun seit sechs Jahren den Black Dragon entwickelt (früher unter dem Namen "Nirans Viewer"). Und seit vier Jahren hat er seine Ersparnisse dazu genutzt, dieses Vollzeit-Hobby weiter betreiben zu können. Nun sind die Ersparnisse aufgebraucht und Niran steht vor der Wahl, sich einen Job zu suchen, was aber das Ende seiner Arbeiten am Second Life Viewer bedeuten würde. Oder eben bei den Nutzern seines Viewers um Unterstützung zu fragen.

Für die Unterstützung hat Niran die Crowdfunding-Plattform Patreon gewählt. Die Ansprüche sind dabei gar nicht so hoch. Niran versucht lediglich 60 US-Dollar pro Monat als Ziel zu erreichen. Der Mindestbetrag für einen monatlichen Beitrag ist 1 US-Dollar. Da ich den Black Dragon als Hauptviewer nutze, habe ich mich vorhin schon an dieser Aktion beteiligt. Inzwischen sind mit vier Patrons bereits ein Drittel des Betrags zusammengekommen. Und da ich ein Interesse daran habe, dass der Viewer noch eine Weile weiter entwickelt wird, stelle ich die Aktion auch bei mir vor.

Natürlich richtet sich der Aufruf nur an Leute, die den Black Dragon auch tatsächlich nutzen. Aber wer diesen Viewer genauso mag wie ich, kann vielleicht 1 US-Dollar im Monat entbehren (oder mehr). Ich habe auch keine Bedenken, auf diese Aktion von Niran aufmerksam zu machen. Die Entwickler des Firestorm Viewers haben zum Beispiel vor knapp zwei Jahren auch schon um Spenden gebeten und nach kurzer Zeit über 6.000 US-Dollar erhalten. Gut, die haben auch viel mehr Nutzer als der Black Dragon. Aber es geht mir hier nur um die Aktion an sich, nicht um die Höhe des Betrags.

1 US-Dollar für den Black Dragon ist sicher besser investiertes Geld als eine Beteiligung an Jo Yardleys neuem PC. Denn einige Entwicklungen von Niran wurden auch schon in den offiziellen Second Life Viewer übernommen (z.B. das Fotofenster mit der großen Vorschau), und sind somit auch in die anderen TPVs eingeflossen. Wer sich beteiligt, wird im Viewer im "About Black Dragon"-Fenster im Feld für die speziellen Danksagungen namentlich erwähnt.

Hier geht es zu Nirans Patreons Seite:

Zugehörige Beiträge aus Nirans Blog:

This is Black Dragon - 2015



Kommentare:

  1. Ich bin nicht sonderlich stolz drauf (um genau zu sein hasse ich es) das ich mich auf diese Art an meine User wenden muss da ich sehr fest daran halte das gewisse Dinge einfach kostenlos sein sollten. Letztlich auch der Grund warum ich z.B den Poser in Angriff genommen habe nachdem ich gesehen habe das AnyPose zum vorschein gekommen ist und ne menge Geld macht mit etwas was wirklich baseline vorhanden sein sollte. Aber leider bleibt mir da momentan nicht viel Wahl da ich nur ungern den Viewer aufgeben will, besonders nach 6 Jahren, nachdem ich all diese Erfahrungen gesammelt habe und gerade jetzt ich erst richtig anfange aus dieser Erfahrung nutzen ziehen zu können, siehe Poser. Noch dazu bin ich gerade auch dabei einige Änderungen an LL zu bringen, darunter ja auch den Poser und einige weitere Änderungen noch am weiter entwickeln.

    Gerade jetzt wo der Viewer sich am meisten entfaltet wäre es schade wenn er von der Bildfläche verschwinden würde und jemand anderen kann und will ich den Viewer nicht übergeben. Kokua hat ja schon schreckliche Probleme jemanden zu finden und Grafik ist nicht gerade die Stärke von SL Allgemein, nur wenige interessieren sich so sehr für Grafik das sie extra einen Viewer machen, geschweige denn können.

    Zumal ich ehrlich gesagt auch nicht glaube das jemand anderes den Viewer so weiterführen würde wie es der Viewer verdiehnt. Was ich so von vielen Leuten höre ist das wenn sie den Viewer machen würden, sie erstmal X und Y wieder umstellen würden, das abändern, dies abändern, einen skin wie Firestorm machen würden, das Interface wie Firestorm, dies und jenes Feature von Firestorm und im handumdrehen wäre der Viewer genau das was er nicht sein soll. Die Performance würde leiden, das Interface würde zugekleistert und vernachlässigt und letztenendes wäre der Viewer einfach nur Firestorm 2.0.

    Mein absoluter Alptraum.

    Ich hoffe das ich noch eine ganze Weile an dem Viewer weiterarbeiten kann.

    AntwortenLöschen
  2. Nachdem Niran so viel Zeit und Herzblut da hinein gesteckt hat, finde ich es absolut legitim um diese Finanzhilfe zu bitten.
    Und wenn man sich anschaut das beispielsweise extrem viele Vlogger über Patreon Sponsoren suchen um ihr Vlog weiterführen zu können (und ich möchte jetzt um Himmelswillen nicht die Zeit und den Aufwand unterschätzen, den es braucht um ein wirklich gutes Videolog zu machen und regelmässig neue Videos anzubieten welche die Zuschauer unterhalten!), dann bin ich relativ sicher das Niran deutlich mehr Zeit aufgewandt hat. Mehr Fachwissen. Mehr Tüftelei und Nerven gelassen hat als ein Vlogger.

    Ich nutze seinen viewer aus techn. Gründen nicht, kenne aber viele die ihn sehr schätzen und ich drücke fest die Daumen, dass die sechzig Dollar pro Monat über Patreon zusammen kommen. Es ist ja kein "Blechen für einen Viewer", sondern seinen Fans sollte bewusst sein, es ist vielmehr eine Anerkennung seiner Leistung!

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es absolut in Ordnung. Die Entwicklung kostet viel Zeit und viel Mühe und die Features sind in ihrer Art einmalig. Warum soll man als Nutzniesser dafür nicht ein wenig Geld locker machen?

    AntwortenLöschen