Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 19. November 2017

[Sansar] - "Creator Academy: The Hall of Materials"

Am 18. November hat Jenn Linden in den Sansar News eine neue Experience von den Sansar Studios vorgestellt. Die Sansar Studios sind nichts anderes als ein Gruppe von Linden Lab Mitarbeitern, die mit ihren Experiences die Möglichkeiten von Sansar demonstrieren.


Die neue Experience heißt "Creator Academy: The Hall of Materials" und demonstriert, gemäß dem Namen, die Anwendung von Materialtexturen in Sansar. Auch ein kurzes Vorstellungs-Video wurde von Linden Lab erstellt. Ich habe es hier im Beitrag ganz unten eingefügt.


Die relativ kleine Installation zeigt aber nicht nur die Anwendung von Materialien, sondern auch von Sounds in Verbindung mit Texturen, animierte Texturen, Videoanzeige und die Nutzung interaktiver Bedienelemente. Diese haben bei mir aber zum Teil nicht funktioniert. Es kann sein, dass dazu eine VR‑Brille mit Hand-Controllern notwendig ist.


Insgesamt besteht die Halle der Texturen aus zwei Räumen. Im ersten Raum, in dem man mit dem Avatar ankommt, gibt es zwei Videobildschirme, die gut gemachte Filme von Dinosauriern zeigen. Auf vier Podesten gibt es kugelförmige Objekte, bei denen man über Prozentzahl-Schieber die Materialoberfläche in der Intensität mehrfach verändern kann. Das sind die interaktiven Tafeln, die bei mir nicht funktioniert haben (Foto oben).


An einem einzelnen Podest wird mit einer animierten Scherenschnitt-Textur eines galoppierenden Pferdes, die Möglichkeit einer UV-Animation demonstriert. Je nach Blickwinkel sieht das wirklich gut aus. Auf meinem Foto unten allerdings nicht, da ich von schräg oben draufschaue.


Im zweiten Raum, der ein großer Kuppelbau ist, gibt es in der Mitte eine Säulenstruktur, bei der ich dann die interaktiven Schalter nutzen konnte. Allerdings nicht durch Mausklick, sondern ich bin mit dem Avatar gegen den Sockel gelaufen. Je nachdem, ob man das rechts oder links von der Mitte macht, werden andere Texturen auf der Struktur angezeigt. Rund um die Struktur kreisen kleine Lichtkugeln, um den Materialeffekt durch die sich ändernden Lichtverhältnisse zu verstärken.


Am Rand der Kuppel wurden verschiedene Materialfelder im Boden eingebettet. Das reicht von Sand über Wasser bis zu Gras, Asphalt, Holz, Glas und noch einigem mehr. Läuft man nun im Mouselook (F3 drücken) im Kreis über diese Felder, ändert sich das Geräusch der Avatar-Schritte entsprechend dem Untergrund des Materials. Also am besten den Lautstärkeregler voll hochziehen. Das ist ziemlich witzig.

Die Materialplatten sind außen im Kreis angeordnet
Insgesamt die bisher beste Experience von den Sansar Studios. Jeder der sich eine eigene Experience erstellen will, bekommt hier einige Grundlagen gezeigt, mit denen sich optisch und akustisch viel machen lässt.

Hier noch das Promo-Video:

Sansar - Hall of Materials




>> Link zur Experience "Creator Academy: The Hall of Materials"

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen