Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 21. März 2018

Simtipp: "Bees and Bears" von Cica Ghost

Eigentlich wollte ich heute meinen üblichen Simtipp zu einer neuen Installation von Cica Ghost schreiben. Aber die Übersetzung der Linden Lab Meldung dauerte etwas länger, weil ich zwischendurch auch noch etwas anderes machen musste. Also wird der Simtipp heute mal etwas kürzer.


Cica hat am 20. März wie üblich auf Flickr die Öffnung ihrer neuen Installation bekanntgegeben. Diesmal heißt ihr Thema "Bees and Bears", also Bienen und Bären. Die vorherige Installation "50 cats" lief für Cicas Verhältnisse recht lang, denn es waren wohl ziemlich viele Besucher dort. Auf Flickr gab es jede Menge Fotos zur Katzenplattform.


Die aktuelle Gestaltung ist relativ übersichtlich. Von den 5.000 Prims einer Homestead, sind fast noch die Hälfte frei. In Cicas Landschaft dreht sich wortwörtlich alles um die Bienen und Bären. Die einen sammeln den Honig, die anderen haben ihn zum Fressen gern. Und so scheinen sich die unterschiedlichen Tierarten gegenseitig zu respektieren.


In die Land-Info hat Cica diesmal kein Zitat eines bekannten Autors eingefügt, sondern einfach nur einen Kalauer. Um ihn zu verstehen, muss ich ihn in Englisch zitieren:
Q: What do you call a bears without ears?
A: B's
Die Übersetzung wäre:
Frage: Wie nennt man Bären ohne Ohren?
Antwort: Bienen.

Der Witz liegt aber darin, das "bears" = Bären und "ears" = Ohren bedeutet. Und wenn man von "bears" dann "ears" entfernt, bleibt "b's". Und das spricht man in Englisch "bees" aus, was wiederum "Bienen" bedeutet. (Wer Englisch versteht, hält mich jetzt wahrscheinlich für einen Klugscheißer. Aber nicht alle meine Leser verstehen Englisch.)


Am Landepunkt gibt es eine kostenlose weiße Blume zum Mitnehmen. Es ist die gleiche Blume, die auf der Region zuhauf verbaut ist. Das Windlight ist ein heller Sonnenuntergang mit stark orangefarbenen Wolken. Für Fotos ist das ganz gut geeignet.


Die Installation teilt sich in drei Szenen auf. Eine mit zwei Bären und vielen Bienen, dann gibt es ein Imkerhaus, das nach meiner Interpretation den beiden Bären gehört. Und eine größere Anzahl von Bienenkörben, die etwas weiter hinten auf einer leichten Anhöhe stehen.


In die Bienenkörbe hineinschauen lohnt sich. Es ist zwar nicht in jedem etwas los, aber in einigen schlafen die kleinen Bienchen, in anderen bringen sie Nachschub für den Honigvorrat.


Auf der Region befinden sich auch mehrere Beemobile. Das sind Bienenvehikel mit Rädern. Setzt man sich in eines rein, kann man damit über die Region tuckern.

Ein "Beemobil"
Abseits der erwähnten drei offensichtlichen Szenen, habe ich noch zwei weitere, eher versteckte Dinge gefunden. Das ist einmal eine Szene mit einer Skulptur von Cica im Bienenkostüm. Sie wird dort gerade von mehreren Bienen angesteuert.


Und schließlich gibt es eine einzelne rote Blume abseits der gut einhundert weißen Blumen. Die Bedeutung dieser Blume kennt sicher nur Cica. Aber ich finde solche kleinen Rätsel immer erwähnenswert und außerdem macht sich die einzelne Blume auch gut als Motiv.


Okay, ist nun doch fast ein normaler Simtipp geworden. Ich war heute erst der 18. Besucher auf der Region, was man am Besucherzähler beim Landepunkt erkennen kann. Ich hoffe, dass sich diese lustige und warmherzige Installation noch ein paar Leute mehr ansehen gehen. :)

>> Teleport zu Bees and Bears

Links:

Kommentare:

  1. ette hubbenfluff22. März 2018 um 08:18

    Für mich eine der schönsten Installationen von Cica, weil sie so freundlich und einfach liebenswert ist. Wenn man sich die Bienen ein bisschen näher anschaut, sieht man so richtig, dass einige Bienen ziemlich sauer sind. Mich hat das an Maja und Willi erinnert. Ich hoffe sehr, dass man nach Ende der Installation die Bären mit ihren Honigtöpfen wieder kaufen kann, denn die passen hervorragend in den Garten.

    AntwortenLöschen
  2. Mir gefällt diese Installation auch sehr gut. Sie wirkt so freundlich mit den lustigen Bienchen und den sympathischen Bären. Gerade das richtige für den Frühling und die bevorstehenden Osterfeiertage.

    Die Niki

    AntwortenLöschen