Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 24. Juni 2017

UTSA ArtSpace Ausstellung - Juni bis August 2017

Quelle: UTSA Art Space
Am Mittwoch, den 21. Juni 2017, wurde eine neue Ausstellung in der UTSA ArtSpace Galerie eröffnet. Diese Galerie wird von Rebeca Bashly und Igor Ballyhoo geführt und wechselt nur alle drei Monate ihr Programm. Von Juni bis August zeigen nun KissMi (aka. Mi) und Romy Nayar ein paar ihrer Arbeiten.

KissMi ist eine sogenannte 2D-Künstlerin, die sowohl mit Second Life Fotos als auch mit Computergrafiken arbeitet. Die Bilder sind farbenfroh und geheimnisvoll. Mit etwas Interpretation, kann man in jedem Bild eine Symbolik erkennen.

In der Beschreibung aus dem UTSA Blog heißt es:
"Die Arbeit von Mi fängt das ein, was man als Zustand des Seins und Momente des Daseins, in eindringlichen Bildern bezeichnen könnte. Jedes Bild verdient eine ruhige Betrachtung und eine Reflexion der eigenen Erfahrungen in Bezug auf das Kunstwerk. Beim Betreten der Galerie finden die Besucher auf der rechten Seite ein Geschenk der Künstlerin."
Ein Teil der Bilder von KissMi (aka. Mi)
Vor den Bildern von KissMi, wurden mehrere Objekte und Skulpturen in der Galerie platziert. Sie kommen von verschiedenen Künstlern, die auf Schildern benannt sind. Diese Objekte kann man entweder für sich allein betrachten, oder in Verbindung mit einem der Bilder. Letzteres erzeugt dann minimalistische Kulissen.

KissMi (aka. Mi)
KissMi (aka. Mi)

Die beiden 3D-Installationen von Romy Nayar befinden sich in unterschiedlichen Skyboxen. Da alles Weitere im UTSA-Blog erklärt wird, auch hier die Übersetzung dazu:
"Romys Arbeit ist über eine große Tür in der Rückwand der Galerie zugänglich. Sie dient als Teleport zum Sky-Bereich, in dem die Ausstellung "Lamento" untergebracht ist. Die Künstlerin gibt uns dazu das folgende Zitat: "Ich will gar nichts, alles ist verloren, für immer...ohne mit etwas zu leben, bedeutet nichts zu verlieren." Wir laden die Besucher ein, den Bereich durch eine Reihe von Türen zu erkunden. Romy hat ebenfalls ein Geschenk für die Besucher. Ihr findet es, nachdem ihr durch die erste Tür gegangen seid (TP zum Sky-Bereich)."

Romy Nayar
Die im Zitat erwähnte Serie von Türen waren bei mir lediglich zwei. Von der Galerie geht es in den ersten Raum und von dort in einen zweiten. In dem ist dann keine Tür mehr zu finden. Will man zurück in die Galerie, muss man seine eigene Landmarke verwenden.

Zum Schluss ein animiertes GIF von der ersten Installation nach dem Teleport. An einem Rad, das sich auf dem Kopf einer Skulptur befindet, hängen vier Masken, die bei entsprechender Kameraeinstellung direkt vor dem Kopf der Skulptur zum stehen kommen.

Romy Nayar

>> Teleport zu UTSA ArtSpace

Links:

Quelle: UTSA ArtSpace Exhibit: June - August 2017


Eines der 3D-Objekte ohne  Bezug zu einem Bild

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen