Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 1. April 2014

[LL Blog] - Einführung des Anaglyph 3D-Modus

von Linden Lab am 01.04.2014 um 10:28am PDT (19:28 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -


Wie wir bereits gebloggt haben, haben wir vor kurzem die Oculus Rift in den Second Life Viewer eingebaut; Benutzer mit dem Entwickler-Headset können nun die Beta ausprobieren und Second Life in einer einzigartigen Art und Weise immersiv erleben. Heute freuen wir uns, eine andere aufregende neue Möglichkeit anzukündigen, Second Life zu erleben: den Anaglyph 3D-Modus.

Wir denken, dies wird buchstäblich Dutzende von Second Life Nutzern in nostalgische Zeiten versetzen werden, durch die Art von 3D-Erfahrungen, wie sie mit Comic-Büchern, Kornflakes-Schachteln und B-Movies angeboten wurden.


Wie bei der Oculus Rift Integration, werdet ihr ein spezielles Headset benötigen, um die Vorteile dieses neuen Viewer-Modus wahrzunehmen. Glücklicherweise wird seit vielen Jahren ein kaufbares Modell dieser Hardware produziert und steht auf der ganzen Welt zur Verfügung. Obwohl dies nicht ganz so immersiv in Second Life ist, wie die Oculus Rift, ist die erforderliche Hardware für diesen Modus mit Sicherheit billiger, auch bei längerem Gebrauch sehr komfortabel, und sie neigt weniger dazu, Übelkeit bei Erstbenutzern zu verursachen.

Ein Schlüsselmerkmal der Immersion einer Oculus Rift ist die Fähigkeit, sich in der Welt umzuschauen, indem man den Kopf dreht. Dies funktioniert auch mit dem Anaglyphen 3D-Modus. Befestigt einfach den Monitor an eurem Kopf und koordiniert eure Kamerasteuerung mit euren Kopfbewegungen.


Anaglyph Brillen von Snaily stehen unter der Creative Commons Attribution-ShareAlike 3.0 United States Lizenz.

Um mit dem Anaglyph 3D-Modus heute zu starten, müsst ihr den Projekt-Viewer herunterladen und dann im "Ich"-Menü den Anaglyph-Modus einschalten oder STRG+3+D drücken.

Obwohl wir uns darauf freuen, Second Life mit aufregenden neuen Technologien wie VR-Headsets in die Zukunft zu führen, sind wir auch der Ansicht, dass es wichtig ist, ein Gleichgewicht zwischen Spitzen-Innovation und bewährter Technologie aus dem letzten Jahrhundert zu bewahren - zumindest am 1. April.

Quelle: Introducing Anaglyph 3D Mode
........................................................................................................................................................

Anm.:
Ähnliche Meldungen gab es heute auch von anderen bekannten SL-Seiten.

Hier eine kleine Auswahl:

Das Firestorm-Team hat heute endlich den Viewer angekündigt, bei dem man die Fenster aus dem Hauptbildschirm herausschieben kann.
>> Introducing Firestorm DUI!!! - (mit Video)

Die Entwickler des Catznip haben angekündigt, dass die nächste Version ihres Viewers eine eingebaute digitale Währung mit dem Namen "CATZCOIN" haben wird. In Verbindung damit gibt es noch einen ganzen Haufen weiterer Dienste und Services mit "CATZ..." im Namen.
>> CATZNIP CATZCOIN™

Jo Yardley hat im Archiv von Linden Labs Pressemitteilungen gelesen, dass die Firma nun ebenfalls von Facebook gekauft wurde.
>> Facebook buys Linden Lab

Der SL Newser meldete, dass Linden Lab die Avatar-Nachnamen nun endgültig begraben hat und jeder Nutzer mit einem alten Nachnamen diesen einfach an seinen Vornamen angehängt bekommt.
>> Breaking News: Linden Lab To Throw Out Last Names Entirely, Will Merge Names...

Kommentare:

  1. Eine geniale Idee, auf dieses bewährte Verfahren der 3D Bilderzeugung zurückzugreifen. Der unschlagbare Vorteil hierbei ist, dass man entgegen der Oculus Rift noch die Tastatur und die Maus sehen und bedienen kann. Irgendwo werde ich auch noch diese High-Tech Anaglyphenbrille bei mir zu liegen haben, dann nur noch den Viewer runterladen und man hat viel Spaß auch über den 1. April hinaus.

    Die völlig begeisterte
    Niki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Im Kirstens Viewer ist tatsächlich ein Anaglyph 3D-Modus eingebaut. Aber dieser Viewer wurde seit Juni 2013 nicht mehr aktualisiert. Deshalb fehlen einige Funktionen der neuen Viewer.

      Ich hatte damals auch ein paar Fotos für die Rot-Grün-Brille damit geschossen. Hier ist ein Beispiel aus Paris 1900:
      >> 3D Foto aus dem Kistens Viewer

      Löschen
  2. Cat Carfango hat sich im Slinfo Forum und im B&S-Blog auch einen netten Aprilscherz ausgedacht. Das, was wir uns alle wünschen: Neue Meshstarteravatare mit erstklassigen Haaren, Schuhen, Schmuck und Klamotten. Und all das mit vollen Rechten (copy, modify und transfer). Als Bonus erhalten Premium Mitglieder (Anmeldungsstichtag 31. März 2014) passende Applier und Mesh-Zusätze. Darin enthalten sind Meshköpfe mit umfangreichem HUD für Wimpern, Augenaufschlag, Kosmetik etc., Lolas (Meshbrüste), Phatazz (Po und Beine) sowie die bereits fast schon standardmässigen SLink Hände und Füsse mit unzähligen tollen Nagellack-Optionen.

    http://breadandstones.blogspot.de/

    Yara Eilde

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na wer weiß - Ebbe Altberg hat bei seinem inworld Treffen ja tatsächlich neue Startavatare angekündigt. Vielleicht sind die gar nicht so weit weg von eurem Scherz. Die müssten eigentlich im Laufe des April schon kommen.

      Lassen wir uns mal überraschen. :)

      Löschen