Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 26. April 2014

[LL Blog] - Kommt zum Virtual Ability Symposium für psychische Gesundheit - 26. April, 7am - 5pm PDT

vom Linden Lab am 25.04.2014 um 12:40pm PDT (21:40 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -


Quelle: SL Brand Center
Seid ihr daran interessiert, wie virtuelle Welten bei der Unterstützung von Menschen mit Behinderungen helfen können und dies auch schon tun? Wenn ja, dann nehmt an der Diskussion beim Symposium für psychische Gesundheit von Virtual Ability* teil. Die diesjährige Konferenz wird an diesem Samstag auf Virtual Ability Island im Sojourner Auditorium in Second Life durchgeführt.

Die Referenten werden den Fokus auf Diskussionen rund um Forschung, Methoden und Erkenntnisse zum Thema "Lebensqualität" legen.

Das Symposium findet statt am Samstag, den 26. April 2014, von 7:00am bis 5:00pm PDT (16:00 Uhr bis 2:00 Uhr nachts MESZ).

Das Konferenzprogramm, sowie weitere Informationen über Virtual Ability und zur Veranstaltung, stehen auf dieser Website zur Verfügung.


* Virtual Ability, Inc. ist eine Non-Profit-Organisation aus Colorado, USA. Ihre Mission ist es, Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen durch die Bereitstellung einer unterstützenden Umgebung dabei zu helfen, virtuelle Online-Welten zu betreten und sich darin zu entfalten.

Quelle: Join Virtual Ability's Mental Health Symposium Saturday - April 26, 7am-5pm PDT
................................................................................................................................................................

Anm.:
Schon der zweite LL Blogpost hintereinander, der sich mit Non-Profit Organisationen befasst. Es ist zwar noch zu früh, von einem Umdenken bei LL zu sprechen, aber den Gamer-Fokus von Rod Humble hat man definitiv verlassen.

Hier noch die direkte SLURL zum Symposium, das mit 10 Stunden eine enorme Länge hat:
>> Teleport zu Virtual Ability

Kommentare:

  1. hab kurz herein geschnuppert. auch wenn ich wahrscheindlihc über die hälfte nicht verstande hab, es hta mic fasziniert das dort ärzte vorspreche, die zum teil gar nichts mit secondlife zu tun habe.

    der deutsche arzt, herr dr. rüsch hta sein vortrag sehr interaktiv gestaltet. immer ein kurzer teil vorgetrage und dann mit dem publikum agiert. hta prima funktioniert.

    toll gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die nachträgliche Rückmeldung. Ich blogge zwar oft über solche Events, aber habe selten die Zeit, sie dann auch zu besuchen. Klingt interessant, was du geschrieben hast.

      Löschen
    2. noch ein paar eindrücke.

      die sim war gut besucht. um die 50 avatare plus/minus ein paar. alles rzete shcnell, ich hatte überhaupt kein lag.

      das alles lief über voice, es wurde aber die ganze zeit auch alles in den chat übertrage. und das was wiederum im chat kam, hat umgekehrt wieder jemant in das voice gesprochen.

      bei einem vorsprecher wollte das voice nihtc funktioniere. dann haben die das problem recht shcnell gelöst, mit einer voice umleitung auf ein computer von einer mithelferin und von da aus dann in das sl voice übertrage.

      auch hat der herr dr. rüsch zum beispiel seine email adresse da gelassenn, man soll ihn ruhig kontktiere, wenn etwas noch nicht besproche sei.

      so das wars jetz aber :)

      Löschen