Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 30. Mai 2014

Tradewinds 2014 - Workboat Show


Über einen Blogpost von Noodle bin ich vor ein paar Tagen auf eine Ausstellung von Arbeitsbooten aufmerksam geworden, die auf der Region des Tradewinds Yacht Club aufgebaut ist. Gestern hatte ich die Zeit, dort mal vorbeizuschauen.



Im Gegensatz zu den in Second Life so beliebten Freizeitbooten, die man fast überall antrifft, sind die Arbeitsboote eher Raritäten, was aber aus meiner Sicht die Ausstellung umso interessanter macht.


Leider soll die Ausstellung schon in Kürze wieder zu Ende sein. Ein genaues Datum kenne ich nicht. Genauso habe ich auch keine Notecard oder sonstigen Infos zur Ausstellung gefunden. Wenn die Workboat Show bis Ende Mai geplant war, dann gibt es nur noch morgen die Gelegenheit, sich die teilweise rostigen Kähne auch mal anzusehen.


 

Viel erzählen kann ich über diese Ausstellung nicht, da ich wie oben erwähnt, keine Infos dazu habe und ich die meisten Schiffe nicht kenne. Es gibt zwar einige echt komische Gurkenboote, aber dazwischen findet man auch immer wieder richtige Perlen, die einfach gut aussehen. Einige dieser Schiffe haben wahrscheinlich noch nicht einmal ein Vehikelskript eingebaut und dienen nur zur Dekoration für Hafenregionen. Andere Boote hingegen habe ich auch schon in den Gewässern des SL-Grid rumschippern sehen.



Den Consul Pust Fishing Trawler, eines der ersten Mesh-Boote in Second Life nach Einführung dieser Objektbauweise, habe ich seit 2011 selbst in meinem Inventar. Nach dem Besuch dieser Ausstellung werde ich damit wohl bald mal wieder eine Runde drehen.


Ansonsten überrascht die Workboat Show einfach mit ihrer großen Anzahl von Booten. Mir hat es ziemlich Spaß gemacht, von Boot zu Boot zu hüpfen und die Details anzusehen. Oder auch Vergleiche in Sachen Qualität zwischen den Booten zu ziehen.


 

Etwas abseits kommen auch Freunde von Freizeitbooten nicht zu kurz. Denn in direkter Nachbarschaft der Ausstellung ist ein langer Bootssteg mit Ausflugsvehikeln von SL-Bewohnern. Das hat zwar nichts mit der Ausstellung zu tun, sieht aber auch nicht schlecht aus:


Leider habe ich zum Tradewinds Yacht Club keine aktuelle Webseite gefunden. Nur veraltete Blogs und Google-Seiten. Einzig der Rennkalender wird wohl noch gepflegt. Eigentlich erstaunlich für eine Region, die eine solche Ausstellung auf die Beine stellt.

>> Teleport zur Workboat Show

Siehe auch:
>> [Noodles logbook] - Workboats at TYC

Da ich noch zwei Fotos übrig habe, hänge ich sie hier hinten dran, auch wenn ich textlich eigentlich durch bin...^^




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen