Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 31. Mai 2015

Simtipp: Kingdom of Galanthus

Auf diese Region wurde ich mal wieder über die Scoop.it Seite von Annie Brightstar aufmerksam, die einen Blogpost von Kara Trapdoor empfohlen hat.

Kingdom of Galanthus ist die Fortsetzung einer Fantasy-Mittelalter-Geschichte, zu der es vor einigen Jahren schon einmal eine Region in SL gegeben hat. Die beiden Ersteller Mina Pelazzi und Ozgur Portilo schreiben in ihrer Notecard, dass dies nun die zweite Episode einer fortlaufenden Geschichte sei.


Die Homestead-Region ist unter "Adult" eingestuft, allerdings habe ich bei meiner Erkundung nicht viel gesehen, was diese Einstufung notwendig machen würde. Lediglich bei einem mit Prim-Avataren gestalteten Sklavenmarkt, gibt es ein paar nackte Tatsachen zu sehen.

In der erwähnten Notecard, die man am Landepunkt durch Anklicken einer gelben Kiste überreicht bekommt, findet man sowohl eine kurze Einleitung zur Hintergrundgeschichte dieser Region als auch ein paar wenige Regeln für Besucher.

Diese lauten:
  • Niemanden belästigen.
  • Wenn es geht, Mittelalter-, Fantasy- oder Gor-Kleidung tragen. Ist aber kein Muss.
  • Da die Region unter Adult eingestuft ist, sind Nacktheit und Sex in Ordnung.
  • Aufgrund der Adult-Einstufung sind Kinderavatare nicht erwünscht.

Mein Mittelalter-Avatar

An Sex oder nackt durch die Gegend rennen, habe ich kein Interesse. Aber wenigstens wollte ich was Mittelalterliches anziehen. Nach Eingabe einiger Schlagwörter auf dem Marketplace, habe ich dann diese Master Assassin-Promo für 10 L$ gefunden. Genutzt habe ich nur die Kleidung und dazu dann meinen eigenen Shape und Skin verwendet. Das hat dann in SL sogar besser ausgesehen als auf dem Marketplace-Bild. Die geriggte Mesh-Kleidung ist mit 10 L$ jedenfalls unschlagbar günstig (es gibt auch was für die Damen).


Hier die kurze Einleitung zur Region aus der Notecard:
"Der Winter brachte Sturm und Leid. Den Adligen des Nordens blieb nichts anderes übrig, als sich zurückzuziehen. Und das tat auch der Lord von Galanthus. Ein Land so fruchtbar und grün. Die Menschen so mutig und loyal. Der Wille so stark. Aber...der Winter kam nach Galanthus, genauso wie er zu allen anderen kam.

Der Lord von Galanthus zog sich mit den übrigen Leuten seiner Lordschaft in sein Burgfried aus Eis in Niphus zurück, .

Dort hoffte er, eines Tages gestärkt zurückkehren zu können.

Gebaut 2000 Jahre vor seiner Zeit, ist der mächtige Burgfried von Niphus schön, aber alt. Seine Tunnel sind tief und geheimnisvoll. Die antike Arena ist immer noch voll von Blut und die wenigen verbliebenen Ritter ehren ihren Lord immer noch mit ihren Lanzen in Turnieren."
Ok, klingt vielleicht etwas abgehackt, aber der englische Text ist noch viel schlimmer. Ich habe ein bisschen geraten, was es bedeuten soll.



Die Aufgabe ist es nun, vom Landepunkt (ohne zu Fliegen) in die Burg zu kommen. Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Entweder nimmt man eines der Ruderboote, die an verschiedenen Rezzern zur Verfügung stehen. Oder man schwimmt ganz einfach über das Wasser. Oder, und das ist meine Empfehlung, man läuft den vorgegebenen Weg vom Schiff über das Festland bis zum Ende, wo dann eine Leiter in einen Tunnel unter Wasser führt. Irgendwo verzweigt der Tunnel dann in zwei Wege, die aber beide in die Burg hineinführen. Ich empfehle hier den rechten Tunnel. Eine Übersicht, wo man was findet, gibt es auf dieser Karte, die auch am Landepunkt aufgestellt ist.


Auf dem Weg zum Tunneleingang kommt man an einem Tunierplatz und einer Arena vorbei. Das regionseigene Windlight habe ich auf allen Fotos verwendet. Andere Einstellungen sehen auch gar nicht so gut aus, denn die Sim-Surround Berge wirken bei vielen Windlights wie weißes Styropor. Die bläuliche Umwelt auf Galanthus passt schon ganz gut zur Landschaft.



Im Burggelände sollte man sich zunächst draußen etwas umsehen. Mit vielen Prim-Avataren wurde dort im großen Burggraben eine kleine Siedlung errichtet. Zu sehen gibt es verschiedene Bereiche aus der Mittelalterzeit. Einige der Avatare sind auch animiert. Und wenn die Region eine Adult-Einstufung verdient hat, dann wegen den hier aufgebauten Szenen.


Geht man dann weiter ins Schloss, kommt man zuerst in eine große Halle. Von dort geht es weiter über eine Teleport-Tür in eine weitere Halle mit vielen Teleport-Türen. Hier kann man nun eine nach der anderen erkunden. Allerdings sind die meisten Ziele ziemlich spartanisch ausgestattet, denn es handelt sich hier ja um eine Homestead-Region und die Gestaltung außerhalb der Burg geht sicher schon an die Grenze der Primkapazität heran.



Zum Schluss habe ich dann die Tür genommen, auf der irgendwas mit "Dragon" steht. Die führt hoch auf einen der Türme, wo ein Drachen bereitsteht, mit dem man losfliegen kann. Nach einigen Runden mit diesem Flugtier (inklusive Besichtigung des Leuchtturms etwas weiter draußen auf dem Wasser), habe ich dann wieder in der Nähe des Landepunkts aufgesetzt und meinen Besuch beendet.

>> Teleport zu Kingdom of Galanthus

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen