Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 13. Februar 2012

Bryn Oh: Immersiva ist zurück mit "Standby"

Quelle: Bryn Oh
Gestern hat Bryn Oh in ihrem Blog einen kleinen Statusbericht gepostet. Darin ist zu lesen, dass ab sofort ihre Region Immersiva wieder zugänglich ist und für die nächsten ein bis zwei Monate dort die komplette "Standby"-Installation aus der Rabbicorn Trilogie besichtigt werden kann.

Da ich kurz vor der Schließung von Immersiva durch Linden Lab, hier im Blog einen Beitrag zur damals schon geplanten Eröffnung von Standby geschrieben hatte, wiederhole ich das jetzt nicht noch einmal alles, sondern verlinke zu diesem Blogpost. Die Gegebenheiten sind nach der zehnwöchigen Zwangspause die gleichen geblieben.
>> Bryn Oh: "Standby" - zum letzten Mal aufgebaut

Quelle: Bryn Oh
Neu bei Standby ist eine kleine Ausstellung von Skizzen, Entwürfen und Versen, die Bryn Oh im Laufe der langjährigen Entwicklung ihrer Rabbicorn Geschichte erstellt hat. Viele davon haben es am Ende dann gar nicht in die eigentliche Installation geschafft, wie etwa das Gedicht auf dem Bild hier rechts. Eine weitere Skizzen-Serie zeigt die Transformation des kleinen Mädchens zum Roboterkind "Daughter of Gears" aus dem ersten Teil der Trilogie.

Ansehen kann man sich diese Exponate gleich im ersten Raum der Standby Installation.

Obwohl das beim Crowdfunding gespendete Geld erst in 34 Tagen an Bryn ausbezahlt wird, ist ihre Region jetzt schon wieder im Second Life Grid zurück. Entweder hat sie, mit Blick auf die bald verfügbare Crowdfunding Summe, die Tier selbst irgendwie aufgebracht, oder Linden Lab hat sich auf seine Art an der Spendenaktion beteiligt. Immerhin ist ja Bryn Oh einer der Kreativköpfe im LEA-Ausschuss und dessen Aktionen haben inzwischen einen hohen und positiven Bekanntheitsgrad. Denn im SL Destination Guide wurde Immersiva bereits wieder gelistet, bevor der Sim im Grid auftauchte.

Bryn erwähnt am Ende ihres Blogpost noch, dass auch "Annas Many Murders" auf Immersiva zu sehen sein wird. Diese ebenfalls 15.000 Prims umfassende Installation war letztes Jahr auf einem eigenen Sim zu sehen, der aber wegen finanzieller Probleme des Sponsors geschlossen wurde.

>> Teleport nach Immersiva

Quelle: Standby

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen