Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 10. Februar 2012

"Spirit" von Claudia222 Jewell auf Art Screamer

Quelle: Second Life of My Dreams
Neben den vielen LEA Sims, die seit ein paar Monaten für ständig wechselnde Installationen sorgen, gibt es im Second Life Grid auch einige privat finanzierte Regionen, die Künstlern für eine gewisse Zeit das Land zur Verfügung stellen, damit sie dort etwas aufbauen können. Drei dieser Regionen, auf denen ich regelmäßig vorbeischaue, sind MetaLES, MiC und eben Art Screamer.

Dieser Sim wird von Zach Cale (Project Z), Amase Levassuer (Originialia) und Chestnut Rau (Second Life of My Dreams) geführt. Morgen findet dort die Eröffnung der Ausstellung "Spirit" von Claudia222 Jewell statt, die sich über den kompletten Sim erstreckt. Das dürfte meines Wissens das erste Mal sein, dass sie etwas in dieser Größe aufgebaut hat.

Die zweite Besonderheit ist, dass es sich fast durchgehend um Mesh-Objekte handelt. Am Anfang ihres künstlerischen Schaffens, hatte Claudia mit Prims und Sculpties gearbeitet (z.B. Parallel Worlds). Dann hat sie sich aber relativ schnell in die Erstellung von Mesh Objekten eingearbeitet, so dass ihre Kreationen aus der jüngeren Zeit ein Mix aus Prims, Sculpties und Mesh waren (z.B. Mesh Mellows, oder als Station in The Path). Spirit soll nun, wie schon erwähnt, fast ausschließlich aus Meshes bestehen, was natürlich erfordert, dass man beim Besuch des Sim einen meshfähigen Viewer benutzen sollte.

Hier die Infos zur Eröffnung:

Claudia hält auch für jeden Besucher ein von ihr erstelltes Mesh-Geschenk bereit. Das folgende Video (das schon etwas älter ist), soll etwas damit zu tun haben.



Und hier noch das Widget aus dem SL Destination Guide:


Art Screamer: Claudia222 Jewell's Spirit

Erkunde die simgroße Art Screamer Ausstellung "Spirit" von der gefeierten Künstlerin Claudia222 Jewell. Der Sim wird am 11. Februar um 12 Uhr SLT (21 Uhr MEZ) eröffnet. Weitere Infos unter: http://bit.ly/AcyMYY
In Second Life besuchen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen