Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 8. Januar 2018

Ebbe Altberg und Sheri Bryant auf der CES 2018

Quelle: Wikipedia (CC-BY-SA 4.0)
Heute habe ich nur wenig Zeit zum Bloggen. Also gibt es nur Schmalkost.

Sowohl im Twitter-Kanal von Linden Lab als auch bei Ebbe Altberg und im offiziellen Sansar-Kanal, wurde heute die Meldung.gepostet, dass Ebbe zusammen mit Sheri Bryant (Leiterin für strategische Geschäftsentwicklung und Marketing bei Linden Lab) auf die CES 2018 gefahren ist. Beide werden dort die ganze Woche verbringen.

CES ist die Abkürzung für "Consumer Electronics Show" und das ist inzwischen die weltweit größte Fachmesse für Unterhaltungselektronik und Zukunftstechnologien. Jede größere Firma, die irgendwas für den elektronischen Unterhaltungsbereich anbietet, ist auf dieser Messe vertreten. Darunter auch die Anbieter von VR-Equipment. Die CES ist aber nicht nur Messe, sondern auch Konferenz. Neben den 4.000 Ausstellern von Produkten, gibt es auch 1.200 Vortragende und Diskutanten, die in über 300 Programmpunkten auftreten.

Ich habe eben die CES Homepage hoch und runter durchsucht, aber keinen Hinweis auf Linden Lab, Sansar, Ebbe oder Sheri gefunden. Das Foto hier unten im Tweet, zeigt aber die Beiden mit einem Fachbesucherausweis am Messestand von "VR Powered by Intel". Ich vermute, dass Linden Lab mit Sansar lediglich die technischen Möglichkeiten einer neuen Hardware von Intel demonstrieren wird. Bei einer Suche nach diesem Thema, habe ich zwei Programmpunkte gefunden, bei denen Linden Lab dabei sein könnte.

Vor allem der zweite Punkt würde passen, da es in Sansar eine Experience gibt, die dem Mars sehr ähnlich sieht.


Als generelle Trends auf der CES, wurden im Eröffnungsvideo die folgenden Themen genannt: "Kabelloses VR", "Smart Cities" (vernetzte Städte), "Smart Speaker" (z.B. Amazon Echo, Google Home) und "Selbstfahrende Autos". Auch AI (Künstliche Intelligenz) ist ein Hauptthema auf der CES. Allerdings wird dazu im Video gesagt, dass es mehr im Hintergrund entwickelt wird und noch nicht klar ist, wann der Durchbruch kommt. Vor drei Monaten wurde der bekannten KI "Sophia" als erstem Roboter eine Staatsbürgerschaft erteilt. Und zwar in Saudi Arabien. Bisschen unheimlich ist das Ganze schon. (siehe: Meet Sophia: The first robot declared a citizen by Saudi Arabia)

Wer gut Englisch versteht und sich dafür interessiert, kann sich die Trends auf der CES im CES 2018 Trends to Watch-Video selbst ansehen (Dauer: 1 Stunde). Der Inhalt wurde aber auch schon auf vielen deutschsprachigen Newsseiten zusammengefasst.

Auf der CES Homepage gibt es eine Livestream Seite, auf der Präsentationen, Vorträge und Diskussionen übertragen werden. Diese Seite ist hier zu finden:

Mal sehen, ob im Laufe der Woche noch etwas zu Ebbe und Sheri gemeldet wird. Dann werde ich das hier auch bloggen.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen