Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 13. Januar 2018

Infos vom TPV-Treffen am 12. Januar 2018

Quelle: Pantera Pólnocy / YouTube
Am Freitag, den 12. Januar, wurde das erste Treffen der TPV-Entwickler in Second Life im neuen Jahr abgehalten. Es war mit 37 Minuten relativ kurz. Was mir ganz gut passt, da ich heute zwei Inworld-Treffen zusammengefasst habe (siehe hier für die Content Ersteller).

Bei den TPV-Entwicklern wurde zwar viel gesagt, aber bei allen Aussagen von Oz Linden, würde ich immer ein gedankliches Fragezeichen dahinter setzen. Natürlich wird auch irgendwann mal eine seiner Aussagen zutreffen, aber dann sollte man nicht vergessen, dass er sie schon unzählige Male zuvor gemacht hat. Der 64-Bit Viewer (in Entwicklung seit zwei Jahren) ist dafür das beste Beispiel.

Die Informationen hier im Beitrag, kommen aus dem Video von Pantera Pólnocy, das am Ende hier eingebettet ist. Die Themen sind weitgehend in der Reihenfolge aufgelistet, in der sie während dem Treffen angesprochen wurden.

SL Viewer von Linden Lab

Offizieller Viewer
Release Kandidaten
Project Viewer

Allgemeines zu den RC-/Projekt-Viewern

Der Alex Ivy RC Viewer (64-Bit) hat am 9. Januar ein Update erhalten. Laut Oz Linden ist es sehr wahrscheinlich das letzte Update des 64-Bit RC Viewers, bevor er in den offiziellen Second Life Viewer aufgenommen wird. Wenn alles wie erwartet läuft, soll das nächste Woche endlich passieren. (etwas Ähnliches hatte Oz auch schon mal vor drei Monaten gesagt). Sobald der 64-Bit Viewer Standard ist, will Linden Lab einen Blogpost veröffentlichen, der die SL-Nutzer dazu ermutigen soll, ihr Betriebssystem zu aktualisieren (wenn ihr PC das zulässt). Denn die Stabilität des neuen Viewers mit einem Windows 10 / 64-Bit System ist um ein Vielfaches höher als mit älteren Betriebssystemen.

Der Maintenance RC Viewer wurde zuletzt am 10. Januar aktualisiert. Dazu wird allerdings nichts beim Treffen gesagt.

Der Voice RC Viewer hat laut Oz keine ersichtlichen Probleme mehr und läuft rund. Er soll kurz nachdem der 64-Bit Viewer übernommen wurde, auch in den offiziellen Viewer aufgenommen werden. Aber eigentlich sollte er das auch schon vor Weihnachten.

Der 360 Snapshot Project Viewer soll in Kürze in einen Release Kandidaten überführt werden. Das wundert mich etwas, denn dieser Viewer hat seit einem halben Jahr kein Update mehr erhalten. Na ja, lassen wir uns überraschen.

Der Animesh Project Viewer soll dagegen in den "nächsten zwei Monaten" erst in einen Release Kandidaten übergehen.

Der Render Project Viewer hat am 4. Januar ein Update erhalten, bei dem mehrere Fehler behoben wurden. Es sollen aber noch weitere Fix-Updates folgen.

Der Wolfpack RC Viewer, der dem offiziellen Viewer entsprochen hat und von Linden Lab mit zusätzlichen Protokollierungsfunktionen ausgestattet wurde, ist nun wieder aus der Wiki entfernt worden. Offenbar hat er seine Schuldigkeit getan.

Neuer Medien Projekt Viewer in Planung

Nachdem der 64-Bit RC Viewer in den offiziellen Viewer aufgenommen wurde, plant Linden Lab ein Update für einige Medien Funktionen im Viewer. Dazu soll ein entsprechender Media Projekt Viewer erscheinen, der Aktualisierungen für das Chromium Embedded Framework (CEF) und für andere Medien-Bibliotheken im Viewer erhalten soll.

Tool Update für Viewer-Kompilierung geplant

Vor etwa einem Jahr wurden alle Tools zum Kompilieren eines Viewers aktualisiert. Seitdem lassen sich Viewer über ein Auto-Build System kompilieren. Doch einige dieser Tools haben seit dieser Zeit selbst Updates erhalten (z.B. Visual Studio). Linden Lab will deshalb sein Build System für Viewer abermals aktualisieren und auf den neuesten Stand bringen. Dazu wird irgendwann in diesem Jahr ein entsprechendes Projekt gestartet.

Kein Zugang für alte Viewer nach Einführung des 64-Bit Viewers

Wenn der 64-Bit Viewer eingeführt wurde, will Linden Lab alle alten Viewer, die nicht den HTTP Download des Inventars unterstützen, für den Zugang zu Second Life sperren. Das wird aber einige Zeit dauern und sicher auch im SL-Blog vorher angekündigt. Sobald dann kein alter Viewer ohne Unterstützung des HTTP Download mehr Zugang hat, wird auch irgendwann der UDP-Dienst für Second Life abgeschaltet, der heute bei den alten Viewern noch einen Teil des Datendownload und der Kommunikation regelt.

Überarbeitung der ARC-Berechnung

Linden Lab ist gerade dabei, die Berechnung für die Avatar Rendering Complexity neu zu definieren. In der aktuellen Berechnung gibt es ein paar Ungereimtheiten, die bestimmte Outfits benachteiligen, obwohl sie für das System gar nicht so belastend sind. Gleiches gilt auch anders herum. Also belastende Outfits werden als zu niedrig bei der ARC-Berechnung eingestuft. Oz sagt, dass zwar nicht allzu viel geändert wird, aber die groben Schnitzer will man eben ausbügeln.

Kleine Verbesserung bei nicht zugestellten Gruppennachrichten

Über das Problem, dass manche Gruppennachrichten nicht zugestellt werden, hatte ich schon häufiger berichtet. Linden Lab hat nun einen ´Fehler gefunden, der Auftritt, wenn der Server für den Gruppenchat zu lange am Stück gelaufen ist. Also wird man diesen Server nun häufiger neu starten. Zusätzlich soll es in einigen Wochen weitere Verbesserungen für den Gruppenchat geben, speziell in der Phase, wenn man sich gerade mit dem Viewer einloggt.

Community Hilfe für Linux SL Viewer

Das Thema hatte ich schon ein paar mal in meinen Zusammenfassungen. Wenn der 64-Bit Viewer eingeführt wurde, ist das erst einmal nur für Windows und Mac. Für Linux stellt Linden Lab keine Ressourcen mehr zur Verfügung. Wenn aber aus der Community ein Linux Viewer nach Vorgaben von Linden Lab entwickelt wird, ist LL bereit diesen dann für weitere Updates zu warten. An diesen Umstand wurde am Freitag noch einmal von Oz erinnert.

Environment Enhancement Project (EEP)

Beim Content Ersteller Treffen wurde nichts zu diesem Projekt gesagt. Bei den TPV Entwicklern dann aber doch. Rider Linden ist immer noch dabei, die Windlight Objekte im Inventar als neuen Asset-Typ zu definieren. Das soll die letzte Arbeit sein, bevor ein Projekt Viewer zusammengestellt wird. Und zeitgleich mit dem Projekt Viewer, sollen dann im Beta Grid (ADITI) ein paar Testregionen zur Verfügung gestellt werden.

Am Montag kein Support bei LL

Am Montag, den 15. Januar 2018, ist in den USA Martin Luther King Day. Sowohl Linden Lab als auch der Support für Tickets, Telefon und Chat, ist an diesem Tag geschlossen.
.......................................................................................

Hier das Video vom TPV-Treffen:

Second Life: Third Party Viewer meeting (12 January 2018)




Quelle: [YouTube] - Second Life: Third Party Viewer meeting (12 January 2018)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen