Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 30. Januar 2018

[Sansar] - Launch Party zum Start der SpaceX Falcon 9

NASA Apollo Museum in Sansar
Update 22:00 Uhr:
Wegen eines defekten Sensors beim letzten Check, wurde der Start auf den 31. Januar (gleiche Uhrzeit) verschoben. Linden Lab hat entsprechend die Launch Party ebenfalls verschoben. 

Gestern Abend wurde im Sansar-Kanal auf Twitter gemeldet, dass heute, am 30. 31. Januar 2018 ab 1 PM PST (22 Uhr MEZ) in der Sansar Experience vom NASA Apollo Museum eine Launch Party für den Start der SpaceX Falcon 9 beginnt. Offenbar wird der Start auf einer Leinwand an einem der beiden Enden der Rakete im Museum live übertragen.

Der tatsächliche Start der Falcon ist zwischen 4:23 PM und 6:46 PM EST geplant. Das ist bei uns zwischen 22:23 Uhr und 0:46 Uhr. Sollte das Wetter passen, wird aber im Allgemeinen gleich der Beginn des Startfensters genutzt.

Im Tweet hier unten steht das Folgende:
"Kommt zu uns - am Dienstag, 30. Januar ab 1 PM Pacific, zu einer Raketenstart-Party! Versammelt euch in einer unserer Lieblings-Raumfahrt-Erfahrungen, wenn wir Zeuge davon werden, wie die SpaceX Falcon 9-Rakete mit dem Kommunikationssatelliten SES 16/GovSat 1 vom Cape Canaveral in Florida startet!"

Wer sich den Start nur im Internet ansehen möchte, kann das auch direkt auf YouTube. Die entsprechende Seite ist hier. Der Countdown hat bereits begonnen.


Der Satellit wird dann 32 Minuten nach dem Start ausgesetzt. Ob das auch noch in der Übertragung gezeigt wird, weiß ich nicht. Die Falcon ist eigentlich eine Rakete, deren Hauptantrieb zur Wiederverwendung geborgen wird. Bei diesem Start schreibt SpaceX aber, dass keine Versuche unternommen werden, die erste Antriebsstufe zu bergen.

>> Link zur Sansar Experience "NASA Apollo Museum"

Links:

1 Kommentar:

  1. Anidusa Carolina31. Januar 2018 um 17:08

    Nun, ich finde hier lässt sich ganz schön erkennen, wo die Unterschiede zwischen Sansar und SL liegen, zumindest was die Nutzung und Zielgruppe angeht.
    Das wofür es damals beim Start von SL noch viel "zu früh" war, nämlich diese ganze Attraktivität für Firmen, Vereine, "educational purposes" wie Schulen, Wissenschaftler und Universitäten , Geschehnisse von öffentlichem Interesse über die Welt verteilt wie dieser Start............das alles versucht Sansar abzudecken. Und da inzwischen VR durchaus ein Thema ist, scheint es auch nicht mehr "zu früh" zu sein.

    AntwortenLöschen