Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 21. Oktober 2018

Ein paar Impressionen vom BURN2 Festival

Quelle: BURN2 / Facebook
Ich möchte als letzten Second Life Beitrag hier im Blog nicht die trockene Zusammenfassung vom TPV-Treffen haben. Also gibt es abschließend noch ein paar Fotos vom BURN2 Festival, das gestern begonnen hat.

Als ich gestern so gegen 22 Uhr über die Regionen gelaufen bin, war es schon gut voll. Vor allem an den DJ-Bühnen haben eine Menge Leute getanzt.

Ich wollte als Erstes die beiden Wahrzeichen des SL- und RL-Festivals sehen. "The Man" wurde auf der virtuellen Playa sehr nah dem Original nachempfunden, das dieses Jahr auf dem Burning Man Festival zu sehen war. Das gilt vor allem für den Kunstpavillon, auf dem der Holzmann steht. Schaut man sich den Pavillon senkrecht von oben an, hat er die Form eines Zahnrads. Passend zum Burning Man/BURN2 Motto "I, Robot".

Hier ein Foto der virtuellen Version von The Man:

The Man / BURN2 2018
Und hier ein Link zu einem Foto der physischen Version von The Man (zum Vergleich).

Als nächstes bin ich zu "The Temple" gelaufen. Bei etwa 300 Meter Sichtweite, kann man den Tempel vom Holzmann aus sehen. Zwischen den beiden Wahrzeichen wurden keine Installationen aufgebaut, was für eine sehr große Freifläche sorgt.

Der Tempel wurde im Gegensatz zum Mann überhaupt nicht dem RL nachempfunden. Im RL hatte er die Form einer Spiralgalaxie und war komplett aus Holz gebaut. Das sah bei Nacht und beleuchtet dann so aus.

Die SL-Version ist dagegen kunterbunt, hat im Zentrum ein pulsierendes Herz und auf jeder Seite stehen zwei riesige Roboter. Das sieht bei einem Nacht-Windlight allerdings auch sehr nett aus.

The Temple / BURN2 2018
Nun gibt es ein paar wenige Installationen, die ich auf meinem kleinen Rundgang abgelichtet habe.

Unter dem Namen "Metropolis Awakening" wurde eine Referenz an den Filmklassiker von Fritz Lang gebaut.

Metropolis Awakening
Eine Sci-Fi Bodenstation mit dem Namen "Lost in Space" könnte ebenfalls eine Referenz an den gleichnamigen Film sein. Irgendwo hinter den Kuppeln gibt es noch einen Teleport zu einer Raumstation.

Lost in Space
Die nächste Installation heißt "Therefore I Dance". Genau wie beim Tempel, ist hier ein dunkles Windlight besser, wenn man die leuchtenden Farben sehen will.

Therefore I Dance
Meine letzte Installation nennt sich "Psy Robot". Das ist der Nachbau der Endszene aus dem Film "I, Robot" mit Will Smith. Roboter Sonny steht vor der zerstörten Golden Gate Brücke und blickt auf die Gruppe der NS-5-Roboter herunter, die im Film ausrangiert wurden.


Hinter der Psy Robot Installation befindet sich eine DJ-Bühne, bei der am Freitag mit Abstand die meisten Leute getanzt haben. Ein Foto habe ich davon nicht gemacht, da ich meinen ARC-Filter so eingestellt hatte, dass ich fast nur JellyBeans gesehen habe.

Stattdessen gibt es jetzt noch ein paar Fotos von der heutigen "ChangHigh Sisters Fireshow of Light", die auch im Zeichen der Roboter gestanden hat.

ChangHigh Sisters Fireshow of Light

Als neue Tänzerin war Nikira Naimarc mit dabei, die hier im Blog oft in den Kommentaren zu lesen ist. Sie übernahm die Rolle der roten Tänzerin. Ihr Gegenpart war Melvin Starbrook, die einen blauen Avatar nutzte. Und Yman Juran komplettierte das Ganze mit einem goldenen Robo-Avatar.

Yman Juran
Nikira Naimarc
Melvin Starbrook
Bei der Show schauten heute bis zu 58 Avatare zu. Thematisch ging es um das besonnene Miteinander von Mensch und Maschine. Die Partikeleffekte waren wie gewohnt sehenswert, vor allem bei den letzten Songs.


Melvin und Nikira
Melvin Starbrook
Die Musik war etwas Reggae-lastig, aber es gab auch Ethno-Pop, der für meinen Geschmack am betsen zur Show der Sisters passt. Wer die Show auch mal sehen will, hat dazu auf dem BURN2 noch einmal am Samstag, 27. Oktober um 1 PM SLT (22 Uhr MESZ) die Gelegenheit. Die Show läuft auf der Live-Stage.

Das Finale
Ich habe inzwischen auch die Teleports zu den wichtigsten Punkten auf dem BURN2 gesammelt. Die habe ich ebenfalls in meinem Vorbericht ergänzt.
Quelle: BURN2 Pressemappe

>> Teleport zum BURN2 Startbereich

Weitere SLurls:

Links:

Siehe auch:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen