Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 6. Oktober 2018

[LL Blog] - Android Viewer "IM to Secondlife" für Second Life gesperrt

Quelle: SL Brand Center
Linden Lab am 05.10.2018 um 3:37 AM PDT
(0:37 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -

Linden Lab hat den Drittanbieter-Android-Client "IM to Secondlife" gesperrt. Er kann nicht mehr für den Zugriff auf Second Life verwendet werden. Wir haben dies aufgrund schwerwiegender Verstöße gegen die Richtlinie für Drittanbieter (Policy on Third Party Viewers) in Bezug auf die Sicherheit von Benutzerkonten und der Privatsphäre von Nutzern getan.

Wenn ihr diesen Viewer jemals verwendet habt, empfiehlt Linden Lab dringend, dass ihr euer Second Life Konto schützt, indem ihr euer Passwort auf der Second Life Kontoseite aktualisiert:
https://accounts.secondlife.com/change_password/

Möglicherweise müssen wir einige Konten in Verbindung mit diesem Vorfall vorübergehend blockieren. Bitte stellt sicher, dass eure Kontaktinformationen auf dem neuesten Stand sind und bestätigt eure E-Mail-Adresse: https://accounts.secondlife.com/change_email/

Zur Erinnerung: Ihr könnt euch auf eigene Gefahr mit einer von Drittanbietern veröffentlichten Software in Second Life anmelden, wie in unseren Datenschutzrichtlinien und allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben ist. Linden Lab stellt eine Richtlinie für Viewer von Drittanbietern zur Verfügung, um ein positives und vorhersehbares Erlebnis für alle Einwohner von Second Life zu fördern. Besondere Vorsicht ist bei Viewern von Drittanbietern geboten, die sich nicht im Viewer-Verzeichnis befinden. Sie haben es entweder abgelehnt, ihre Konformität mit den Richtlinien von Linden Lab zu bestätigen, oder sie wurden wegen Nichteinhaltung der Richtlinien zurückgewiesen.

-Oz Linden

Quelle: Android Viewer “IM to Secondlife” Blocked from Second Life
..................................................................................

Anm.:
Ich kannte diese App bis heute gar nicht. Offenbar konnte man damit auf einem Android Smartphone mit anderen Second Life Nutzern per IM chatten. Also so etwas wie ein Text Client. In der dürftigen Beschreibung im Google App Store hört es sich so an als müsse der Nutzer dieser App noch nicht mal eingeloggt sein, um IMs zu schreiben. Das wurde erst später mit einem Update dazu gebracht. Und wenn die Angabe im App Store stimmt, dass über 10.000 Nutzer diese App genutzt haben, dann ist eine große Gruppe von der Gefahr betroffen, von der Oz Linden hier oben schreibt.

1 Kommentar:

  1. Wäre sinnvoll, wenn Linden Labs selbst einen entsprechenden Chatclient für SL herausbringen würde. Ist ja im Vergleich zum großen Viewer eher eine Kleinigkeit.

    AntwortenLöschen