Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 17. Februar 2019

Neverland Valley schließt Ende Februar 2019

Durch einen Blogpost von AJ habe ich mitbekommen, dass Ende Februar 2019 die Region "Neverland Valley" aus Second Life verschwinden wird. Ich hatte von dieser Region schon hier und da mal etwas gelesen, war aber nie dort gewesen. Das habe ich nun nachgeholt.


Neverland Valley ist eine Tribut-Region für Michael Jackson. Es wurde sowohl seine Ranch als auch der Neverland Park nachgebaut. Sicher ist das mehr etwas für Fans des "King of Pop", aber da die Region mehr als zehn Jahre in Second Life existierte, zeige ich ein paar Fotos zum Abschied.


Der Landepunkt ist vor dem Tor zum Park. Gleich dahinter gibt es eine Übersichtskarte zu den Bereichen auf der Region. Es gibt unter anderem die Ranch, einen kleinen Freiluftzoo, einen Vergnügungspark, ein Filmtheater und einen Bahnhof mit bunter Mini-Lok, auf der man eine Runde durch den Park fahren kann.


Die Region ist eine Homestead. Dennoch sieht sie auf den ersten Blick so voll aus wie eine Full Region. Ich vermute, das war sie früher auch mal und man ist irgendwann auf eine Homestead umgezogen. Dabei wurden dann viele Objekte abfotografiert und als 2D-Textur in der Landschaft platziert. Denn davon findet man überall welche auf Neverland Valley.



Owner dieser Region ist MICHAELjackson Follet. In einer Notecard, die man beim Betreten des Parks automatisch bekommt, werden noch Viviana Houston und Cecylia Susanti als Co-Owner genannt. Ebenfalls steht in der Notecard, dass viele Originaltexturen aus dem RL-Neverland genutzt werden und deshalb die Gefahr einer Copyright Schließung besteht. Das wird aber nicht der Grund für die tatsächliche Schließung in knapp zwei Wochen sein.


Im Landstream laufen natürlich ausschließlich MJ Songs im eigens erstellten Neverland Radiosender. Den größten Bereich nimmt der Rummelplatz ein. Die Fahrgeschäfte sind allerdings einfachste Machart. Ich kann nicht einmal sagen, ob man die mit einem Avatar überhaupt nutzen kann.


Ansonsten gibt es ganz nette Szenen und andere, die noch nach 2009 aussehen. An einem Objekt, das Textgrüße von Besuchern im Wechsel einblendet, konnte ich aber sehen, dass die Region sicher eine kleine MJ Fan-Community hatte. Wer sich das noch ansehen will, bevor es aus Second Life verschwindet, sollte in den nächsten 11 Tagen mal hingehen.

>> Teleport zu "Neverland Valley"

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen