Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 25. Februar 2019

Simtipp: Maderia Springs

Und weiter geht es mit meinen Simtipps zum beginnenden Frühling. Das aktuelle RL-Wetter hat meine Hormone schon leicht in Wallung gebracht. Da kommt so ein Sim wie "Maderia Springs" genau richtig. Diesmal hat mich ein Blogpost von Yana Kawanishi auf die Region aufmerksam gemacht.


Da ich heute wieder knapp an Zeit bin, gibt es nur wenig Text aber viele Fotos. Maderia Springs trägt völlig zurecht das Wort "Spring" im Namen, denn auf dieser Region kann man den Frühling fast riechen.


Die Region ist eine Homestead und wurde landschaftlich ziemlich luftig angelegt. Es gibt weder ein Sim‑Surround noch wurde versucht, mit irgendwelchen gestaltungstechnischen Kniffen den Ozean an den Simrändern verdecken.


Wie so oft, wenn eine Region auf den ersten Blick etwas karg wirkt, entpuppt sie sich beim Erkunden dann vielschichtiger als erwartet. Es gibt so viele Szenen, die Motive für Fotos bieten, dass es für mich schwierig war, die Fotos auszusuchen, die ich hier in den Beitrag gepackt habe.



Es gibt mehrere Häuser, von groß über normal bis klein. Alle haben eine Inneneinrichtung, was bei einer Homestead nicht selbstverständlich ist. Da bei allen Häusern die Türen offen stehen, gehe ich davon aus, dass man die Gebäude betreten darf. Das nächste Foto ist aus einem der Häuser.


Ownerin von Maderia Springs ist Thaihiti Baroque. Sie ist auch Ownerin des Heim & Garten Shops Thaino Designs. Viele ihrer Produkte sind auf Maderia Springs zu finden, ohne aber den Anschein zu erwecken, dass es sich um eine Produktschau handelt.


Mir haben die vielen bunten Blumen gefallen, die überall auf der Region verteilt sind. Vor allem rund um das große Haus gibt es reichlich davon. Bei so vielen Blumen mache ich auch ganz gern mal ein Depth of Field Foto.


Außer Blumen findet man auch noch viele alte Autos und Tiere. Bei den Autos würde ein einzelnes eher komisch aussehen, weil die optisch wirklich nicht viel hermachen. Da es aber viele verschiedene Autos gibt, wirkt das Ganze dann schon wieder wie ein Gestaltungsmerkmal. Auf meinen Fotos hier sieht man allerdings nur eins, da ich mich ja auf den Frühling fokussiert habe.


Immer wenn ich dachte, ich hätte nun alles auf der Region besichtigt, habe ich in irgendeiner Ecke doch noch etwas entdeckt. Ich bin immer wieder erstaunt, was heute mit einer Homestead alles geht. Würde doch Linden Lab diesen Regionstyp für 50 US-Dollar im Monat anbieten, dann wäre ich sofort auch Sim-Owner.


Das Foto oben solltet ihr mal vergrößern. Der kleine Hund unten rechts hat einen Teddy im Maul. Lustige Idee.


Vorgestellt wurde Maderia Springs übrigens erst am 22. Februar auf Flickr. Die Region ist also noch taufrisch. Frühlingstaufrisch sozusagen. Aus meiner Sicht ein echter Tipp für Second Life Fotografen. Es gibt einfach viel zu fotografieren.

>> Teleport zu Maderia Springs

Link:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen