Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 21. März 2012

Second Life Beta Viewer 3.3.1 veröffentlicht

Bereits am 19. März ist der Second Life Beta Viewer 3.3.1 erschienen. Es handelt sich hier diesmal nicht um eine normale Beta-Version, sondern um den "Project Viewer Pathfinding", der keinerlei Verbesserungen oder Änderungen am bestehenden Code beinhaltet. Dieser Beta Viewer wird auch nicht auf der Download Seite der SL-Homepage gelistet. Dort ist immer noch der Beta Viewer 3.3.0 zu finden.

Was es damit genau auf sich hat, wird in den Release Notes nicht erklärt. Nach dem Start will sich der Viewer zunächst einmal mit dem Beta-Grid "Aditi" verbinden. Durch Einschalten der Gridauswahl im Login Bildschirm und anschließender Auswahl von "Agni", kann man sich jedoch auch im normalen Main Grid anmelden. Zur Benutzeroberfläche neu hinzugekommen, ist der Eintrag "Pathfinding" im Bauen-Menü. Er enthält vier separate Fenster, mit denen sich die neuen Funktionen für Wegfindung in SL steuern und überwachen lassen.

Neuer Menüeintrag "Pathfinding"
Da ich mich im Main Grid angemeldet habe, sind die Pathfinding Fenster nicht aktiv geschaltet. Jedoch hat Linden Lab angekündigt, bereits Ende März die Funktionen im Main Grid zu aktivieren. Für einen ausführlichen Test im Beta Grid habe ich im Augenblick keine Zeit. Deshalb hier nur ein Bild von den vier neuen Fenstern, die für Pathfinding zukünftig zur Verfügung stehen werden:

Die neuen Pathfinding Fenster

Der Beta 3.3.1 enthält ebenfalls die Merchant Outbox, die dem Einstellen von Marketplace Artikeln zur neuen Direktlieferung dient:

Auch die Merchant Outbox ist enthalten

Downloads für den Second Life Beta Viewer 3.3.1 (251341):
Windows | Mac | Linux

Release Notes:


StarLight 3.3.0803 für SL Beta Viewer 3.3.1

Für den Beta Viewer 3.3.1 hat Hitomi gestern die passenden StarLight Skins bereitgestellt. Änderungen oder neue Funktionen sind nicht enthalten, außer dass eben die Pathfinding Fenster auch mit den UI-Farbwechslern verändert werden können.

Manuelle Installation (ZIP-Version für alle Betriebssysteme):

Automatische Installation (nur für Windows):

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar posten