Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Winter-Simtipp: Noel

Nachdem ich vor ein paar Tagen schon die Winterregionen des Calas Galadhon Park vorgestellt hatte, habe ich mich heute dazu entschieden, auch den weihnachtlichen Einzelsim von Tymus Tenk und Truck Meredith hier mit reinzunehmen. Es sind jetzt ja nur noch sechs Tage bis Heiligabend und auf Noel kommt man dafür in die richtige Stimmung.


Schon letztes Jahr hatten die beiden Calas Galadhon Betreiber einen einzelnen Weihnachtssim gestaltet. Damals hieß die Landschaft "One Christmas Night" und war auf der Region SilverMyst. Wer das vor einem Jahr auch schon besucht hat, wird jetzt auf Noel vieles wiedererkennen. Trotzdem ist die Gestaltung der Landschaft doch irgendwie anders als 2013. Es gibt einige neue Pflanzen, mehr Tiere und das große Haus steht nun auf einem Felsplateau.



Geblieben ist die große Eisfläche, auf der man Schlittschuhlaufen kann und das felsige Sim-Surround, das auch rund um den südlichen Calas Park zu finden ist. Neben Eislaufen gibt es auch noch andere geskriptete Fortbewegungsmittel. In der Nähe des Landepunkts kann man sich Langlaufski holen und damit den kurvigen Weg rund um den Sin erkunden. Etwas weiter steht dann ein Rentierschlitten für eine automatische Tour bereit.



Bei meinem Besuch war die Region sehr voll. So um die 40 Avatare wurden mir auf der Karte angezeigt. Im Landstream ist durchweg weichnachtliche Musik gelaufen. Das vorgegebene Windlight ist eine bläuliche Nachteinstellung. Das ist für Fotos eigentlich zu dunkel, aber die beleuchteten Bäume, der Sternenhimmel und der fallenden Schnee werden damit stärker hervorgehoben. Ich habe bei meinen Fotos diese Einstellung gelassen und nur mit dem Gamma-Schieber etwas aufgehellt.


Noel wird nur bis Ende Dezember geöffnet bleiben, also jetzt noch knapp zwei Wochen. Während des Dezembers finden im Christmas Pavilion (das große Haus) verschiedene Live-Konzerte statt. Die meisten sind bereits gelaufen, aber bis Weihnachten gibt es noch drei weitere Konzerte (z.B. am Freitagabend um 22 Uhr MEZ). Der Calas Galadhon Event Kalender ist hier.



Wenn man am Wasser entlang um das Plateau herumläuft, auf dem der Christmas Pavilion steht, ist man zwar etwas abseits vom Trubel, aber dafür gibt es ein paar schöne Tierszenen mit Pinguinen, Robben und Seeelefanten. Ich fand die Rückseite des Plateaus sehr entspannend, da bei mir dieses Zusammenspiel von schroffen Felsen, Schnee, Eisschollen und dem Sim-Surround die Immersion von stiller Polarregion erzeugt. Zu sehen auf den beiden Fotos über dem Text hier.


Mehr schreibe ich jetzt nicht zu Noel, denn in zwei Wochen ist die Region eh schon wieder Geschichte. Im Gegensatz dazu, sollten die anderen Regionen, die ich hier in der Winterserie bisher vorgestellt habe, alle auch noch in 2015 erreichbar sein.

>> Teleport zu Noel

.................................................................................................

Hier die direkten Links zu meinen anderen Tipps:

Winterregionen 2014:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen