Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 18. Oktober 2018

LEA 22: "KÖMA" von JadeYu Fhang

Da mir heute schon wieder die Zeit abhanden gekommen ist, gibt es jetzt nur noch eine kleine Fotoserie von LEA 22. Wie die Installation heißt, weiß ich nicht. Es wurde weder etwas in die Land-Info eingetragen, noch gibt es irgendein Hinweisschild.

Update 19. Oktober: JadeYu Fhang hat in den Kommentaren den Namen der Installation mitgeteilt. Deshalb habe ich die Überschrift und ein paar Textpassagen geändert. Die Installation heißt "KÖMA".


Die Region wurde am 1. Juli 2018 eigentlich Theda Tammas übergeben. Sie ist auch als Ownerin von LEA 22 eingetragen. Doch die gesamte Installation wurde von JadeYu Fhang erstellt. Vielleicht ist Theda aus irgendeinem Grund nicht in der Lage, die Region zu nutzen und hat sie praktisch JadeYu zur Verfügung gestellt. Das wurde in den vergangenen Runden schon öfter mal gemacht.



Zur Installation kann ich nicht viel sagen. Ich interpretiere sie als Mahnung vor zu viel Bildschirm- bzw. Medienkonsum. Denn es gibt viele flackernde Bildschirme in dieser surrealen Szene. Und bei allen Skulpturen und Büsten, die in der Nähe der Bildschirme stehen, flackern die Augen. Die aussagekräftigste Szene dazu zeigt das folgende Foto.


Wenn man die oberen Bereiche der Installation erreichen will, muss man mit dem Avatar hochfliegen. Einen Teleport oder Weg, habe ich nicht gefunden.



Ansonsten ist das Ganze wirklich schön surreal. Allein schon die Maßstäbe. Läuft man vom Landepunkt in Richtung der rosa Blüten, wirkt es zunächst so als würde man kaum näher kommen. Eben weil alles sehr groß ist.


Das Windlight und die Abdeckwände zu den Nachbarregionen wurden auch gut umgesetzt. Ich hatte immer den Eindruck, in einer in sich geschlossenen Umgebung unterwegs zu sein.


Die Installation wird am 27. Oktober geöffnet. Dazu gibt es vielleicht auch noch eine Ankündigung im LEA-Blog. Da mir beim Erstellen dieses Beitrags nicht klar war, ob es dazu eine Eröffnung gibt, habe ich die Fotos auf Verdacht hin gepostet. In zehn Wochen endet diese LEA-Runde und es wäre schade gewesen, wenn diese kleine Perle ungesehen wieder im Ozean versunken wäre.

Zusammenfassung:

Kommentare:

  1. Vielen Dank für Ihren Artikel. Der Name der Installation lautet: KÖMA von JadeYu Fhang. Tatsächlich bot mir Theda an, die Zeit der sim LEA22 zu teilen und eine Installation zu machen. Die Eröffnung ist für den 27. Oktober geplant.... willkommen und vielen Dank für Ihr Interesse. Bis bald................
    JadeYu Fhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thank you for this information. Sorry that I have already shown some photos of your installation. It is wonderful. And I think you also want to convey a warning message about too much media consumption. That's my interpretation when looking at the scenes. Thanks for this piece of art!

      Danke für diese Information. Entschuldigung, dass ich jetzt schon einige Fotos von deiner Installation gezeigt habe. Sie ist wundervoll. Und ich denke, du willst auch eine mahnende Botschaft in Bezug auf zu viel Medienkonsum zum Ausdruck bringen. Das ist meine Interpretation beim besuchen der Szenen. Danke für dieses Stück Kunst!

      Löschen
  2. Thanks to you for your interest and your visit... the sim is now finished, I invite you to review it with the "sounds and atmosphere" (do not put the stream)... there is no tp and it is voluntary, I prefer that we take the time to walk or fly since we can do it on sl... thanks a thousand times again... JadeYu Fhang

    AntwortenLöschen