Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 14. Februar 2019

Simtipp: The Missing Whale

Auf die Region "The Missing Whale" wurde ich mal wieder durch ein Foto von Anita Witt aufmerksam. Ihr Flickr-Stream ist allgemein sehenswert. Sie hat in ihren Fotos viel Varianz, was Motive und Kameraeinstellungen betrifft.


The Missing Whale ist eine Mischung aus Fischerdorf und reichlich Natur im Hinterland. Neben der kleinen Holzhaus-Siedlung ist für mich der große Bambuswald das Highlight auf dieser Homestead Region. Dort gibt es eine Regenzone mit sehr starkem Mesh-Regen. (Sieht man besser, wenn man das nächste Foto vergrößert.)


Der Landepunkt ist auf einem Holzsteg in der Fischersiedlung. Dort gibt es viele Objekte, die man mit der Kamera untersuchen kann. Sehr häufig findet man einen Hund in immer wieder neuen Posen oder mit Spielzeugen. Den gab es wohl kürzlich auf irgendeinem Gacha Event als Serie.


Für eine Homestead sind die ganzen Holzhütten ziemlich üppig dekoriert. Ich habe gut die Hälfte meiner Besuchszeit zwischen diesen Hütten verbracht und mir alles angesehen. Deshalb überwiegen auch meine Fotos aus diesem Bereich.


Irgendwo in den Hütten befindet sich auch ein Radio, das über einen Sound-Emitter Musik abspielt. Da bei mir keine Aussetzer zu hören waren, dachte ich erst, das wäre der Landstream. Aber es sind tatsächlich Sounddateien, die nacheinander im Radio abgespielt werden.


Gestaltet wurde The Missing Whale von Fred Hamilton (Frecoi Resident) und Lotus Mastroianni. Wobei Fred auch gleichzeitig Sim-Owner ist. Eingestuft ist die Region unter Adult. Es gibt aber keinerlei Adult Content in den öffentlich zugänglichen Bereichen.


Umgeben ist die Region von einem hohen Sim-Surround, das an den meisten Stellen nahtlos an das begehbare Land angeschlossen ist. Das lässt die Region sehr groß wirken.


Die Grafikkarte wurde bei mir ziemlich stark beansprucht. Ich hatte meist nur zwischen 20 und 30 FPS auf der Region. Ich vermute, dass dies mehrere Ursachen hat. Einmal das umschließende Sim-Surround, das bei Homesteads immer ein paar FPS kostet. Dann der Bambuswald, der heftig animiert ist (ich glaube von Hayabusa Design). Dazu kommt der sehr dichte Mesh-Regen in diesem Bambuswald. Und schließlich wurden bei den Häusern auch überwiegend sehr hochauflösende Texturen verwendet. Alles zusammen geht der Grafikkarte halt auf den Sack.^^


Dennoch möchte ich mich nicht beschweren. Die Region hat für mich ein paar Details, mit der sie sich von anderen Regionen abhebt. Vor allem die kurze Reise vom Fischerdorf auf die andere Seite des Sim zu den Wasserfällen, ist optisch einfach schön. Egal, ob man durch den Bambuswald geht oder links herum über die Ebene mit den dicken Bäumen.


Das Windlight erzeugt eine dichte, neblige Atmosphäre. Es ist nur etwas dunkel. Deshalb habe ich in meinem Viewer den Gamma-Wert etwas erhöht, damit die Fotos nicht zu dunkel wirken.


Eröffnet wurde The Missing Whale erst vor einer Woche (oder so). Zumindest wurde da erst der Flickr-Fotostream gestartet. Und ich habe auch bei Annie Brightstar auf Scoop.it keine weiteren Blogposts zu dieser Region gefunden. Deshalb fehlt hier unten der Link dorthin.

>> Teleport zu "The Missing Whale"

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen