Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 23. September 2018

Infos vom SL Governance Gruppentreffen - 2018-09-18

Quelle: Nalates Urriah / YouTube
Ich bin immer noch am Abarbeiten der Meldungen aus der letzten Woche. In meiner fünftägigen Pause ist doch so einiges passiert, wie man an meinen vielen Beträgen von gestern sehen kann.

Vor ein paar Wochen hat Linden Lab die Anzahl der User Group Meetings um zwei weitere Termine erweitert. "User Group Meetings" bedeutet übersetzt "Nutzergruppentreffen". Ich habe das sperrige Wort in der Überschrift leicht gekürzt. Die beiden neuen Gruppentreffen drehen sich um Governance (Überwachung der Second Life Regelungen) und Concierge & Land (Diskussionen zu neuen SL‑Funktionen und Problemen auf dem Mainland).

Am 18. September hat sich die Governance-Gruppe zum ersten Mal inworld getroffen. Nalates Urriah hat das einstündige Treffen auf Video festgehalten. Es ist hier unten auch eingebettet. Die Moderation beim Treffen führte Kristin Linden, deren Name mir bisher noch nicht irgendwo aufgefallen ist. Sie ist auch im Governance-Team von Linden Lab die Leiterin dieser Gruppe, die aus fünf Mitarbeitern besteht. Zu den Aufgaben des Governance-Teams gehört die Bearbeitung von Abuse Reports und die Moderation des SL-Forums.

Hauptthema des ersten Treffens war der Abuse Report, oder wie es im deutschsprachigen Viewer heißt, die Missbrauchsmeldung. Aus Zeitgründen kann ich nicht den gesamten dreiseitigen Blogpost von Nalates Urriah zusammenfassen. Deshalb übernehme ich heute mal die grobe Zusammenfassung von Aviva Sparta aus dem SLinfo Forum.

Kristin Linden gewährt uns einen kurzen Einblick:
  • Das Team besteht aus 5 Personen (variiert von Zeit zu Zeit), welches unsere Reports bearbeitet.
  • Geschätzt 1.000 Reports trudeln pro Woche ein. Das macht pro Bearbeiter 40 Reports am Tag, für den jeweils 12 Minuten bleibt, bei einem 8‑Stunden‑Tag.
  • Zuerst werden die älteren ARs bearbeitet Wobei das Problem dabei ist, das manche einfach schon zu alt sind und somit bereits erledigt sind. Oder das Problem besteht, das einfach zu wenig Informationen weitergegeben werden, die dann trotz Recherche nicht bearbeitet werden können.
  • Sie ordnen auch die Reports nach den verschiedensten Bereichen und Dringlichkeiten. Absturz einer Region ist natürlich vorne angereiht, gefolgt von den Griefern und dergleichen.
  • Man solle dies auch verdeutlichen, wenn der Report auf einer anderen Region geschrieben wird als derjenigen, auf der das Problem geschehen ist.
  • Aufgrund von Datenschutz bekommt man nur die Rückmeldung das der AR eingegangen ist.

Ergänzen möchte ich noch diese Punkte:
  • Phishing und Betrug werden nicht vom AR-Team bearbeitet. Diese werden an das Fraud-Team weitergeleitet. Wenn also der Account gehackt wurde, sollte man sich besser gleich an das Fraud-Team wenden, um schneller Hilfe zu bekommen.
  • Wenn man einen Avatar über AR melden will, sollte man im Fotofenster die Namensschilder über dem Kopf aktivieren (UI einblenden).
  • Bilder, die nicht über das AR-Fenster erzeugt wurden, akzeptiert Linden Lab nicht, da man diese leicht manipulieren könnte.
  • Auch das Einfügen eines Chat-Logs in den AR, wird nicht akzeptiert, da man diesen ebenfalls leicht ändern könnte. Ein Screenshot eines Chat-Logs wird dagegen akzeptiert, sofern die Schrift lesbar ist.
  • Audio- und Videoaufzeichnungen werden bei einem AR nicht akzeptiert.
  • Man sollte keine Fake-ARs erstellen. Wenn Linden Lab feststellt, dass man falsche Anschuldigungen in einem AR erhebt, wird man beim nächsten AR nicht mehr ernst genommen.
  • Man sollte keinen AR im Namen eines Freundes schreiben. Besser ist, dem Freund dabei zu helfen, einen AR selbst zu verfassen.
  • Ein AR führt selten sofort zu einem Bann. Der normale Weg ist a) Verwarnung, b) befristete Sperrung mit zunehmender Länge, c) permanenter Bann.

Eine vollständige Übersetzung des Blogposts von Nalates, hat Susann DeCuir am Freitag in ihrem Blog erstellt. Wer sich in das Thema einlesen möchte, kann das hier machen:

Second Life's Governance User Group – 2018-09-18




Und hier noch zwei nützliche Links von Nalates, die auch in deutscher Sprache zur Verfügung stehen:

Quellen:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen