Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Dienstag, 15. November 2011

Kundenservice :-)

Vor drei Wochen hatte ich mir von einem Fahrzeuganbieter in Second Life vier Autos gekauft. Dazu hatte ich auch einen Bericht hier im Blog geschrieben. Bei den Autos handelt es sich technisch zwar um keine guten Modelle, aber es sind für mich kultige Karossen mit Flair. Ein Modell, dass ich aus dieser Serie ebenfalls haben wollte, war leider weder inworld, noch auf dem Marketplace zu finden.

Ordner vom Primouth Ersteller
Also schrieb ich den Ersteller an, erzählte ihm kurz, dass ich seine Kreationen mag und fragte dann, ob es irgendeine Möglichkeit für mich gibt, den "1937 Primouth Phantom" auch noch zu erwerben. Dann vergingen die angesprochenen drei Wochen, ohne dass ich eine Rückmeldung erhielt. Eigentlich hatte ich nicht mehr erwartet, dass da noch eine Reaktion kommt.

Als ich nun am Sonntag in SL eingeloggt habe, fand ich eine IM vom Ersteller und einen zugehörigen Ordner, der insgesamt neun Modelle aus seiner Primouth Serie enthielt. Darunter waren zwar auch die Vier, die ich schon gekauft hatte, allerdings waren die zugeschickten Versionen aktueller. Also bin ich nochmal auf eine Sandbox gegangen und habe den erweiterten Modellpark erneut abgelichtet. Da es sich bei einem der Vehikel um eine riesige Steampunk Dampfmaschine handelt, die optisch null zu den Autos passt, ist dieses Teil nicht mit auf den Bildern.

Rechts außen steht der Primouth Phantom
So, das wollte ich eigentlich nur berichten. Neben all den SL-Nachrichten aus dem Web, den Viewer- und Server-Veröffentlichungen und den Simtipps, sind für mich auch diese kleinen Dinge erwähnenswert, die mir oft unerwartet soviel Spaß in Second Life machen. Dem Ersteller der Autos habe ich natürlich nochmal zurückgeschrieben, mich bedankt und auch noch ein paar Lindens rübergeschoben.

Mein Fuhrpark nochmal von der anderen Seite

Kommentare:

  1. Sicher kein normaler Kundenservice, sondern eine Art (verdiente) Anerkennung für deinen Blog hier.
    Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem aktualisierten Fuhrpark.

    AntwortenLöschen
  2. Ui, da sind ja schon ein paar richtige Schmankerl dabei :-)

    Schade, das in SL die europäischen Klassiker etwas stiefmütterlicher behandelt werden. Da hat Kanji zwar ein paar, aber das sind eher Rennwagen und die von Haru sind einfach schlecht verarbeitet (Citroen "Die Göttin" CS und Lamborghini Miura)

    Deinen Hornet auf der Tour fand ich auch sehr schön.

    AntwortenLöschen
  3. Stimmt, die europäischen Klassiker sind nicht so verbreitet. Ich habe allerdings schon den VW Käfer gesehen (auch von Primouth), sowie den Messerschmitt Kabinenroller und die BMW Isetta.

    Von SCC Cars gibt es fast alle Modelle von Audi. Sind zwar keine Klassiker, aber dennoch habe ich die meisten von denen. Und dann gibt es ja noch all die Modelle von Lambourghini, Ferrari, Porsche, Aston Martin, usw. Allerdings sind das nur moderne Klassiker. So viele Kreuzer, wie die Amis in den 50er und 60er Jahren gebaut haben, hatten wir in Europa einfach nicht.

    Den Citroen DS von Haru kenne ich. Steht glaube ich oben im ersten Stock im Mainshop. Der ist wirklich nicht so doll.

    AntwortenLöschen
  4. Stell unser Licht nicht unter den Scheffel.

    Aus der Zeitspanne kommen wirklich ein paar tolle Autos. BMW 507, Mercedes SL (den habe ich inworld schon gesehen, aber schlecht gemacht), Borgward Isabella, Porsche 356, Porsche 550, Jaguar D und die XK Modelle, Italien mit Alpha Romeo Modellen und und und...

    AntwortenLöschen