Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 3. September 2017

Acht Fotos von Mitsumi-Town in Tokyo

Eigentlich ist dies ein Simtipp, aber ich habe keine Zeit mehr, besonders viel zu schreiben. Ich war gestern den Stadtteil "Mitsumi-Town" besuchen, der etwa so groß wie eine viertel Region ist. Eingebettet ist er in Eripom Moonwalls grandioser 3-Sim-Stadt "Tokyo", über die ich hier vor zwei Monaten schon in einem Simtipp berichtet hatte.


Bei meinem ersten Besuch, bin ich nur mit einem Auto auf einer Hochstraße durch Mitsumi-Town gefahren. Damals ist mir bereits aufgefallen, dass in diesem Bereich von Tokyo am eifrigsten gebaut wurde und auch die meisten Avatare unterwegs waren.


Aufmerksam auf Mitsumi-Town, wurde ich durch einen Blogpost auf New World Notes. Dort sind ein paar wirklich gute Fotos von diesem Stadtteil zu sehen.


Eripom Moonwall arbeitet beim Bau von Mitsumi-Town mit einem kompletten Team aus sieben Leuten. Bisher wurden drei Monate Arbeit in das Viertel gesteckt. Dennoch sagt Eripom, dass es erst zu 70% fertig ist. Prims sind jedenfalls noch genug da. Gestern waren von 30.000 noch 14.900 frei. Um den Stadtteil so exakt wie möglich dem realen Tokyo nachzuempfinden, hat man auf Basis einer projizierten Google Maps Karte die Häuser und Strukturen auf die Skyplattform gebaut.


Die gesamten drei Regionen dieses RL-Nachbaus sind schon sehr realistisch geworden. Doch Mitsumi-Town setzt da noch mal eins drauf, weil hier auch viele Details eingebaut wurden. Eingerichtete Bürohäuser und Geschäfte, Restaurants, Cafés und in einigen Häusern wohnen auch Second Life Residents. Allein schon die Brücke am Landepunkt fand ich super realistisch (siehe folgende zwei Fotos).



Ebenso ist eine Monorail-Bahn im Aufbau, die dann über alle drei Regionen fahren wird. Auch das kommt aus dem realen Tokyo, denn zur Olympiade 2020, werden die Japaner ihre Hauptstadt stark modernisieren. Eripom weist aber auch auf die Nachteile hin, die dadurch im RL entstehen. Viele Bewohner aus Tokyo müssen durch den Bau von gewaltigen Hochstraßen nun unter einem solchen Bauwerk leben, abgeschirmt vom Sonnenlicht. Auch dies ist in der SL-Version an vielen Stellen zu sehen.

Eine Dachgarten-Bar
In der Nähe von Mitsumi-Town, hat sich auch der bekannte SL-Vehikelanbieter Omega Concern niedergelassen. Das ist allerdings nur eine Zweigstelle mit drei gerezzten Vehikeln. Dennoch ist auch diese Hangar-Halle sehenswert, denn Omega Concern ist seit vielen Jahren obere Liga, was das Erstellen von Mesh-Vehikeln betrifft.


Mich hat diese Stadt erneut aus den Socken gehauen. Was Eripom Moonwall da erstellt, ist für mich eine neue Generation von Second Life Design. Klar hatten wir Mayfair und es gibt immer noch Insilico und Hangars Liquides. Aber die drei SSOC Sims sind einfach ein neuer Maßstab. Ich werde da wohl noch oft vorbeischauen. Meinen nächsten Blogpost gibt es dann zur Eröffnung der Monorail-Bahn. :)

>> Teleport zu Mitsumi-Town in Tokyo

Links:

Kommentare:

  1. thank you so much for pick up our town^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. It was my pleasure. Your city is one of the best designed sim that Second Life has to offer. Thanks for all your work.

      Löschen
  2. Klasse, wieder was zum Erkunden :-)

    Die Niki

    AntwortenLöschen