Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 20. Juni 2018

Black Dragon Viewer 3.1.6 und 3.1.7 sind erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer
Am 19. Juni gab es zwei Updates für den Black Dragon Viewer. Zunächst auf Version 3.1.6, die alle Neuerungen enthält. Und in der Nacht gab es dann noch ein Update auf Version 3.1.7, bei der dann nur noch zwei Rückmeldungen zur vorherigen Version behoben wurden.

Als Hauptänderung wurden der Poser und der Animation Manipulator, die beide bisher in im gleichen Fenster aber in verschiedenen Registerkarten untergebracht waren, in zwei einzelne Fenster aufgeteilt. Jedes Fenster hat jetzt seinen eigenen Menüpunkt zum Öffnen. Die zweite große Änderung gab es für die Bedienung des Posers. Die genauen Einzelheiten erkläre ich hier nicht, sondern poste unten ein paar Screenshots. Im Wesentlichen sind neue Buttons hinzugekommen, die verschiedene Bereiche des Fensters öffnen oder schließen.

Die Änderungen am Poser wurden in erster Linie gemacht, weil dieses Fenster in den offiziellen Second Life Viewer aufgenommen werden soll. Dazu hatte Niran in dieser Woche ein Treffen mit Oz Linden. Dabei wurde über noch bestehende Probleme und deren mögliche Lösungen gesprochen. Was Niran wohl nicht bekommen wird, ist eine serverseitige Synchronisation der Posen mit anderen Viewern, so dass die im Poser erstellten Posen für alle SL-Nutzer zu sehen sind.

Die neuen Menüeinträge für Poser und Animator
Außerdem ist Linden Lab noch an einer Export-Funktion für die erstellten Posen interessiert (Speichern auf Festplatte). Auch das ist für Niran eher ein Problem, denn nun muss er sich über Berechtigungen für den Export Gedanken machen. Zum Beispiel, ob es sich um eine selbst erstellte Pose handelt oder um eine gekaufte, die mit einer kleinen Anpassung geändert wurde. Dazu kommt die Notwendigkeit eines Uploads für 10 L$, wenn man die Pose inworld nutzen will.

Eine Möglichkeit, die Probleme mit der Berechtigung zu umgehen, wäre das Laden der Standard Avatar T-Pose beim Öffnen des Poser-Fensters, so dass man gezwungenermaßen jede Pose selbst neu erstellen muss anstatt sie aus einer bestehenden Pose einfach zu ändern. Aber das ist aus Nirans Sicht auch keine Alternative. Zumindest lese ich das aus seinem etwas wirren Geschreibsel heraus, bei dem man deutlich merkt, dass er auf Oz einen Hals hat.

Nun will Niran in weiteren Gesprächen LL doch noch dazu bringen, die serverseitige Synchronisation der lokalen Pose mit allen anderen Viewer zu bekommen. In der ersten Phase wird aber der Poser wohl so übernommen wie er ist, plus eventuell einen Exporter, mit dem man seine Ergebnisse für 10 L$ dann allen zeigen kann.

Das neue Poser-FensterAusgeklappte Liste der gespeicherten Posen
Hier noch ein paar Punkte aus dem Changelog von Version 3.1.6:
  • Hinzugefügt: Neuer Menüeintrag für das Poser-Fenster.
  • Hinzugefügt: Button zum Erweitern/Reduzieren der Liste mit den gespeicherten Posen.
  • Hinzugefügt: Reimplementierung des Animators in das neue Poser-Fenster.
  • Geändert: Ein-/Ausschalten von Typ, Name und Zeit der Interpolation und des Speicher-Buttons, abhängig davon, ob man gerade Posen bearbeitet.
  • Geändert: Erhöhte Genauigkeit für "East Angle" Windlight Einstellungen.
  • Geändert: Ein-/Ausschalten des Reset-, Toggle-, Löschen- und Speichern-Buttons, abhängig ob etwas ausgewählt ist.
  • Geändert: Viele Layout-Änderungen für das neue Poser-Fenster.
  • Behoben: Die Zustände für Knochen, die nicht richtig aktualisierten, wenn man den Posen-Modus änderte.
  • Behoben: Die "East Angle" Windlight Einstellknöpfe funktionierten nicht.
  • Behoben: Option für "High Precision Normals" aktualisierten nicht richtig, wenn sie ein-/ausgeschaltet wurden.
  • Verschiedenes: Optimierter Poser Code.
  • Verschiedenes: Änderungen am Copyright Text in den Code-Dateien.
  • [Version 3.1.7] - Behebung von zwei kleinen Problemen, die zurückgemeldet wurden.

Der 64-Bit Viewer steht nur für Windows Betriebssysteme zu Verfügung und ist im Downloadverzeichnis an dem "_64x" im Namen zu erkennen.

>> Download Black Dragon 64-Bit
  • Der Hauptviewer ist der "BlackDragon_64x_AVX_3.1.7.exe".
  • Gibt es damit Probleme, dann den "BlackDragon_64x_3.1.6.exe" probieren.
  • Die Version 2.8.2 (ohne 64x) ist für 32-Bit Betriebssysteme gedacht.

Weitere Links:

Quellen:

Kommentare:

  1. Das Forum ist übrigens tot, das brauchst du nicht mehr verlinken, weshalb sich auch kein Link mehr auf meinem Blog finden lässt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, ich habe den Link entfernt. Da ich bei neuen Beiträgen immer den vorherigen als Vorlage lade, sollte er auch nicht mehr auftauchen.

      Löschen