Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 8. Juni 2018

[LL Blog] - Neue Funktion, die Estate Besitzern das Leben erleichtert

Quelle: SL Brand Center
Linden Lab am 08.06.2018 um 9:08 AM PDT
(18:08 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -

Heute freuen wir uns, eine brandneue Funktion für die Land-Manager Seite von privaten Estate Besitzern bekannt zu geben: Webbasierte Neustarts von Regionen! Ab sofort können die Eigentümer ihre Regionen von ihrer Seite land.secondlife.com > Land-Manager > Meine Regionen ferngesteuert neu starten.

Wir haben uns die Rückmeldungen unserer Community von Besitzern privater Regionen angehört und wissen, dass es manchmal unpraktisch oder sogar unmöglich ist, dass sie inworld auf ihre Region zugreifen, um den traditionellen Neustart im Viewer mithilfe des Region/Estate Menüs durchzuführen. Mit dieser neuen Funktion können Estate Besitzer ihre Regionen proaktiv direkt von der Website auswählen und neu starten, ohne sich einzuloggen und in jede einzelne Region gehen zu müssen.

Da wir wissen, dass der Grund für eine nicht zugängliche Region zum Teil durch aktive Griefing-Szenarien verursacht wird, haben wir auch die Möglichkeit eingebaut, die Region im abgesicherten Modus neu zu starten, bei dem die Region mit deaktivierten Skripten, deaktivierter Physik und ausgeschalteten Kollisionen zurückgebracht wird. Dadurch ist es möglich, sie zu betreten und alle Elemente zu entfernen, die Probleme verursachen könnten. Um die neuen Funktionen anzuzeigen, die euch als privater Estate  Besitzer zur Verfügung stehen, meldet euch einfach bei SecondLife.com an und besucht eure Land Manager Seite.

Wir hören immer auf eure Rückmeldungen und wir setzen uns dafür ein, Second Life einfacher, sicherer, effizienter und unterhaltsamer zu machen!

Danke, dass ihr Second Life großartig gemacht habt! Wir freuen uns darauf, euch bald weitere aufregende neue Funktionen zu präsentieren.

Ihr könnt hier mehr darüber erfahren, wie ihr ein privater Estate Besitzer werden könnt.

Quelle: New Feature to Make Life Easier for Estate Owners!
.......................................................................................

Anm.:
Wenn man keine Estate Region in Second Life betreibt, steht auf der Land Manager Seite "Keine Grundstücke gefunden". Diese Funktion ist also nur für Besitzer von mindestens einer kompletten Region nutzbar.

Und nicht durch die Mehrfachlinks hier im Blogpost verwirren lassen. Eigentlich gehen die (bis auf secondlife.con) alle zur gleichen Unterseite im Dashboard. Linden Lab wiederholt gleiche Links im selben Beitrag ziemlich oft. Als allgemeine Netzregel gilt, nur einmal pro Beitrag auf eine andere Seite zu verlinken..

Kommentare:

  1. Anidusa Carolina8. Juni 2018 um 22:31

    Die Idee an sich ist ja gut.
    Aber natürlich kommt es wieder zu einer absoluten Ungleichbehandlung, seufz. DAS ist weniger gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Aussage verstehe ich nicht. Neustart von Regionen können halt nur Leute durchführen, die eine Region haben. Und wenn die zwischen 100 € (Homestead) und 300 € (Full Sim) für ihre Region bezahlen, steht ihnen aus meiner Sicht diese Extrafunktionen zu.

      Oder habe ich dich falsch verstanden und du meinst mit Ungleichbehandlung etwas anderes?

      Löschen
    2. Anidusa Carolina9. Juni 2018 um 16:31

      Ich meine das es Sonderfälle gibt, wo auch Menschen die keine Fullprim _Sim besitzen durchaus gern eine Homestead neu starten können würden. Beispielsweise wenn sie für jemanden arbeiten der die Sim besitzt und von ihm Full Estate Rechte übertragen bekommen haben über die Gruppe. Auch viele Makler regeln das ja so wenn sie mal ne Weile nicht online sein können und ihre Ländereien daher ein oder zwei Wochen nicht beaufsichtigen können.

      Löschen
    3. Das ist wohl etwas schwieriger einzurichten für LL. Denn ein Owner kann ja theoretisch jeden Tag einen neuen Estate Manager benennen. Das müsste dann immer sofort mit der Webseite des alten und neuen Managers abgeglichen werden.

      Estate Manager können aber weiterhin wie bisher, eine Region in ihrem Verwaltungsbereich inworld über den Viewer neu starten.

      Löschen
    4. Anidusa Carolina10. Juni 2018 um 09:33

      Ja das stimmt, technisch wäre das wohl eine ziemliche Herausforderung.

      Löschen
  2. Grundliegend wäre es kein wirklich aufregendes Problem die Datenbanken abzugleichen um auch Estatemanagern dieses Feature zugänglich zu machen. Ist erst einmal eine Verlinkung der Daten geschaffen, so sollte es problemlos funktionieren. Allerdings, und da geb ich Maddy vollkommen recht, reichen die bisherigen Möglichkeiten üben den Viewer auch aus um die Arbeit als Estatemanager problemlos auszuführen. Es ist sowieso besser "vor Ort" zu sein, um nicht planlos eine Region zu restarten während z.b. gerade Leute beim Einrichten sind und damit nur aus dem Konzept gebracht werden würden. Da muß man dann abwägen was wichtiger ist und gegebenenfalls auch kommunikativ tätig werden um niemanden all zu beeinträchtigen. Einzig bei Bugs die ein erreichen der Region verhindern wäre es sinnvoll auch eine alternative Möglichkeit zu haben. Doch auch da kann man sich über den Live Chat Hilfe organisieren. Ich finde sowieso, daß Estatemanager einen Premiumaccount haben sollten, um im Fall der Fälle effizienter mit Linden kommunizieren zu können.

    AntwortenLöschen