Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 28. Februar 2019

Update für den Second Life VR-Viewer (v0.3)

Firestorm VR-Viewer / Quelle: Peter Kappler / YouTube
Am 11. Januar hatte ich hier über einen VR-Viewer berichtet, der auf Basis des Firestorm Viewers die Nutzung von Second Life mit Oculus Rift, HTC Vive und Windows Mixed Reality VR-Brillen erlaubt. Am 25. Januar hatte ich dann in einem weiteren Beitrag die Info von Wagner James Au weitergegeben, dass der Entwickler des VR-Viewers an einem Update arbeitet.

Am 27. Februar hat Wagner auf New World Notes die Meldung gepostet, dass das Update nun zur Verfügung steht. Etwa zeitgleich wurde auf YouTube ein neues Video veröffentlicht, das den Einsatz des Second Life Firestorm VR V0.3 zeigt.

Unter dem Video hat Entwickler Peter Kappler sowohl den Link zum Source Code als auch zum ausführbaren Programm eingefügt. Der Source Code ist in diesem Fall besonders wichtig, da der VR-Viewer (noch) nicht in der TPV-Liste von Linden Lab aufgeführt wird. Mit dem Source Code kann jeder mit entsprechendem Hintergrundwissen prüfen, ob der Viewer etwas Unerlaubtes enthält. Was ich in diesem Fall aber für unwahrscheinlich halte.

Hier die Änderungen aus dem VR-Viewer Update 27.02.19 V0.3 Build 57000:
  • Verbessertes Stereo Rendering.
  • Dem Kamerafenster wurden zwei neue Buttons hinzugefügt, mit denen man die Rotation der VR-Displays verändern kann.
  • Der Mauszeiger ist jetzt auf dem VR-Bildschirm sichtbar.
  • Es wurde eine automatische Verschiebung der Viewer-Oberfläche eingebaut. Wenn der Mauszeiger an den Rand des Bildschirms kommt, werden so die Menüs und Buttons eingeblendet.
  • Mit der F5-Taste kann die Richtungssteuerung über Head-Tracking aktiviert und deaktiviert werden. Kappler empfiehlt zum Bauen oder im Flycam-Modus das Tracking zu deaktivieren.
  • Der Code des VR-Viewers wurde bereinigt.

Linden Labs Versuch eines VR-Viewers
Quelle: Linden Lab / YouTube
Um den Viewer nutzen zu können, benötigt man die Software SteamVR als zusätzliche Applikation. Sie kann kostenlos innerhalb von Steam heruntergeladen und installiert werden.

Um mit einer VR-Brille in Second Life einzutauchen, sollte man die folgenden Schritte durchführen:
  • Die Datei "Phoenix601VR-V0.3.rar" auf der YouTube-Seite des unten eingebetteten Videos herunterladen und entpacken.
  • Die Datei "Phoenix-FirestormOS-private-DESKTOP-5M2V5R1-6-0-1-57000_Setup.exe" installieren. Danach die Datei "openvr_api.dll" in den Installationsordner kopieren.
  • SteamVR starten.
  • Den Firestorm mit VR-Unterstützung starten.
  • Ist man in SL eingeloggt, im Firestorm unter "Preferences > Move and View Settings" das "Field of View" auf 1.80 einstellen.
  • Dann unter "Preferences > Graphics > SteamVR" die Option "VR" aktivieren.
  • Mit der TAB-Taste kann man die VR-Ausgabe aktivieren und auch wieder deaktivieren.

Peter Kappler empfiehlt auch, unter Steam 1.3.4 (oder höher) die SteamVR Bewegungsglättung zu aktivieren. Damit wird die Performance noch einmal gesteigert, da unterhalb von 90 FPS die Bilder interpoliert werden (und nicht mehr tatsächlich gerendert).

Und schließlich wird auf New World Notes noch empfohlen, keine vollen Regionen zu besuchen, auf denen die Bildwiederholrate unter 30 FPS fällt.

Second Life Firestorm VR V0.3 test



Leider gibt es noch keine positiven oder negativen Rückmeldungen von Leuten, die den VR-Viewer ausprobiert haben. Aber wenn der Viewer hält, was Kappler verspricht, hole ich mir vielleicht doch noch eine vollwertige VR-Brille. Aktuell habe ich nur die Samsung Gear VR mit angeschnalltem Smartphone. Damit kann ich leider diesen Viewer nicht ausprobieren. Die einzige Plattform, die ich mit VR-Brille gerne ausprobieren würde, wäre eigentlich nur Second Life.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten