Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 4. September 2018

Simtipp: Missing Melody

Seit ungefähr zwei Wochen ist die Region "Missing Melody" auf Flickr ziemlich angesagt. Ich habe mir mit meinem Besuch etwas Zeit gelassen, da diese Region praktisch die Herbstsaison in Second Life einläutet. Und so eilig habe ich es nicht mit dem Herbst (wobei im Supermarkt habe ich sogar schon Lebkuchen mit Weihnachtsaufdruck gesehen). :-o


Mit Missing Melody ist auch eine mir gut bekannte Sim-Gestalterin wieder zurückgekehrt. Bis Januar 2018 hatte sie alle drei Monate ihre damalige Region "Oh Deer" den Jahreszeiten angepasst. Ich hatte die letzten drei Iterationen jeweils als Simtipp vorgestellt (hier, hier und hier). Im Januar hat sich Ownerin Bambi (NorahBrent Resident) dann eine längere SL-Pause gegönnt und nun ist sie mit "Missing Melody" wieder zurück.


Auch die neue Region ist wieder eine Homestead. Und wer Oh Deer noch in Erinnerung hat, wird auf Missing Melody ein paar bekannte Objekte entdecken. Eine weitere Gemeinsamkeit ist die recht kleine Landfläche im Vergleich zur gesamten Region. Sie bedeckt wieder nur etwa ein Drittel der verfügbaren Fläche. Auch das ist ein typisches Merkmal einer Bambi Gestaltung.


Obwohl die Landfläche so klein ist, gibt es trotzdem viel zu entdecken. Die Insel ist in verschiedene Bereiche aufgeteilt, von denen eine herbstliche Wiese mit Schafen, Traktor und kaputtem Windrad den größten Raum einnimmt. Diese Wiese ist auch das am häufigsten fotografierte Motiv unter allen Bildern, die ich bisher von dieser Region gesehen habe.


Der zweite große Bereich ist ein dichter Wald, durch den ein Weg hindurchführt. Dieser endet an einer Brücke mit vielen kleinen Lichtern. Und auf der Brücke ist auch der Landepunkt. Ich hatte zwar zuerst eine andere Landmarke, aber ich habe eben in der Flickr-Gruppe zur Region gesehen, dass die Brücke der offizielle Landepunkt ist.



Auf der anderen Seite der Brücke befindet sich wieder ein Café, so wie früher auch auf Oh Deer. Sowohl in diesem Café als auch in einem anderen Holzhaus, ist die Innendekoration ziemlich üppig. Manche Szenen sehen fast wie ein Wimmelbild aus, in der man nach bestimmten Dingen suchen muss.


Das Windlight ist ein dunkler Sonnenaufgang mit dichter Wolkendecke. In manchen Bereichen, wie dem Wald, ist das dann fast zu dunkel. In anderen Bereichen, in denen kleine Lichter in den Bäumen hängen, ist das Windlight genau richtig, weil es eben die Lichter schön hervorhebt.


An mehreren Stellen regnet es leicht und über dem Ozean hinter dem Bootshaus, das auf Stelzen im Wasser steht, sieht man Gewitterblitze am Horizont. Die herbstliche Stimmung wird auch mit einigen Laubflug-Animationen verstärkt, die zum Beispiel um das Haus mit dem blauen Auto herumwirbeln. Apropos Auto - vor einigen Tagen schrieb ich zum Start des Arcade Gacha Events noch, dass man dieses Deko‑Auto von Brocante sicher bald auf irgendwelchen Regionen sehen wird. Voilà!


Auf der eher felsigen Seite der Insel, gibt es mehrere Picknick Plätze, ein großes Baumhaus und viele Rinder. Ich habe dort auch Fotos gemacht, aber die sind gerade bei meiner Auswahl für den Beitrag aussortiert worden. Irgendwie hat da das Licht nicht gepasst.


Ich finde es gut, dass Bambi wieder zurück ist. Gerade im letzten Jahr bin ich zum Anhänger ihrer Simgestaltung geworden. Als sie Oh Deer geschlossen und die Region abgegeben hatte, dachte ich schon, sie würde SL ganz verlassen. Zum Glück dachte ich falsch...

Teleport zu Missing Melody

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen