Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Mittwoch, 27. Juni 2018

SL15B Impressionen - Teil 2

SL15B
Quelle: Harper Beresford / Flickr
Die Live-Events auf dem SL15B sind zwar seit letzten Sonntag vorbei, doch die Regionen bleiben noch bis zum 1. Juli 2018 geöffnet.

Deshalb möchte ich jetzt noch den zweiten Teil meiner Impressionen zeigen, allerdings noch etwas knapper als am letzten Sonntag beim ersten Teil.

Die Regionen sind auch nach Abschluss der Eventphase immer noch gut besucht. Zwar nicht mehr ganz so voll, aber dafür ist auch der Lag weniger geworden.

Insgesamt fand ich den SL15B wieder gelungen. Und dass von den 24 Regionen nur 6 für die Aussteller verwendet wurden, ist im Nachhinein kein Nachteil aus meiner Sicht. Mehr Regionen hätte ich bei meiner verfügbaren Zeit gar nicht besichtigen können.

Bevor ich mit der vierten Aussteller Region fortfahre, erst noch eine einzelne Installation, die auf einer der Main Stage Regionen an einer Ecke platziert wurde. Auf SL15B Exhilarate gibt es das "Quadrapus". Dort bekommt man viele Freebies. Eines fand ich optisch sehr gelungen. Es heißt "Kozmick Egg". Deshalb nun zwei Fotos, eins von der Struktur und eins vom Freebie.

Wie bei Teil 1, ist der Name unter jedem Bild auch der Teleport-Link zu dieser Parzelle.

"Quadrapus"
"Quadrapus" - Freebie (eines von vielen)

SL15B Incredible

Weiter geht es mit der Aussteller Region Incredible.

Die Hauptparzelle in der Mitte kommt von Stephan Gaudio. Der hat in SL ein Spiel mit dem Namen "GridBerts" entwickelt. Laut Info ein "lustiges Ballerspiel, bei dem man Linden Dollar Preise gewinnen kann". Im Inneren des Gebäudes ist ein buntes Labyrinth mit einigen Kristallen, die man einsammeln kann. Deshalb nur ein Foto von dort, denn von außen sieht das Gebäude nach Pre-Mesh Ära aus.

"GridBerts"
Gleich an der Ecke zur DJ Stage South befindet sich eine Installation von Mistero Hifeng. Der Name ist der Gleiche wie jedes Jahr. Er lautet "Cammino & Vivo Capovolto". Mistero zeigt sowohl bekannte als auch neue Mesh Skulpturen aus seiner umfangreichen Werkstatt.

"Cammino & Vivo Capovolto"
Jo Yardley ist gleich mit zwei Parzellen auf dem SL15B vertreten. Auf Incredible hat sie ihr "Time Portal" in einer einzigen Straße vereint. Aus jeder Zone ihrer Zeitreise-Region gibt es ein oder zwei Häuser samt eingerichteter Räume.

"Time Portal"
Auch der Saurier-Anbieter "The Dawn Kingdoms" ist wieder auf dem SL15B vertreten. Seine Installation heißt dieses Jahr "Faceted Tales". Anscheinend gibt es von diesem Anbieter jetzt auch Drachen.

"Faceted Tales"
Das "Crystallium" von Dragon's Lord gehört wohl zu einem Rollenspiel. Ich habe es nur im Vorbeigehen abgelichtet, weil es mir vom Design gefallen hat.

"Crystallium"
"Learning" von Chagal Campestre ist eine optisch gut gemachte Installation. Sie ist aber schwer zu fotografieren, weil man das Objekt von drei Seiten sehen sollte, um den Aufbau zu verstehen. Aus einem Kopf sind zwei Gesichter herausgeklappt. Ein normales und ein Totenkopf. Deshalb nun zwei Fotos.

"Learning"
"Learning"
Die Installation "Enneagram 3D - The Crystalline Sanctuary" von Isadora Alaya, ist ein Raumschiff in Form eines riesigen Kristalls. Über Teleports kommt man auf zwei verschiedene Ebenen. Dieses Objekt ist wegen seiner Höhe schwer zu fotografieren. Ich habe es mal mit der drehbaren Kamera im Black Dragon versucht. Ist jetzt ein ungewohntes Format, aber wenigstens habe ich die Struktur voll im Bild.

"Enneagram 3D - The Crystalline Sanctuary"
Am Rand von Incredible bin ich auf eine Eckparzelle auf den Main Stage Regionen gestoßen. Sie wurde von Wizzard Gynoid gestaltet, die jedes Jahr am SLB teilnimmt, seit ich selbst in SL unterwegs bin. Ihre fraktale Kuppel hat den Namen "Untitled".

"Untitled"
Wenn es mal wieder etwas länger wird, mache ich auf der Unterseite weiter. So auch heute. Bitte den folgenden Link anklicken.



SL15B Dazzle

Die Hauptparzelle in der Mitte von Dazzle heißt "Realm of the Ice Queen" und wurde von Helena Kiama erstellt. Hier soll man die Umwelt auf Mitternacht stellen und sich auf den Besen vor dem Eingang setzen. Das ist auch mit blauen Pfeilen kenntlich gemacht worden. Der Besen fliegt dann los und man wird in den Mouselook versetzt. Den sollte man beibehalten. Nach einem kleinen Flug durch die Installation, landet man in einem Raum mit einigen Skulpturen. Über die Treppe geht es dann wieder raus. Hier mal zwei Fotos.

"Realm of the Ice Queen"
"Realm of the Ice Queen"
Auch "Inside Art" von Ginger Lorakeet ist wieder dabei. Sie ist ebenfalls ein Evergreen auf den SLB-Events. In ihrer relativ kleinen Installation hat sie wieder ein paar Poseballbilder aufgestellt. Und wie immer, habe ich ein Foto mit meinem Avatar gemacht. Auch hier zwei Fotos, eins von der Parzelle und eins von Maddy, dem Drachenflüsterer. ^^

"Inside Art"
"Inside Art"
"Willow Scouts' Volcanic Mountain" von Carline Thistle Studley Moon ist ein Turm mit mehreren Ebenen. Eine Ebene mit Tierzeichnungen an der Wand, hat mir gefallen. Deshalb nur ein Foto von dieser Wand.

"Willow Scouts' Volcanic Mountain"
Gegenüber ist "Amber" von Bridget Beresford. Eine der vielen Kristallinstallationen. Bei dieser gefällt mir die gelbe Farbe und das Partikelspiel rund um die grüne Kugel über der Struktur.

"Amber"
Daneben ist die Parzelle von Callie Clines "KittyCatS" Installation. Neben ihrem Freebie auf der allgemeinen Freebieparzelle, gibt es auch auf der eigenen Parzelle eine Geschenkekiste. Ich habe sie mal mitgenommen, aber noch nicht reingeschaut. Und ich habe hier wieder ein Hochkantfoto gemacht.

"KittyCatS"
Pixels Sideways ist für mich ein relativ bekannter Name, da ich ihre Beiträge und Kommentare auf SLUniverse gerne lese. Sie hat mit "Crystal Math" ein Kristallpendel gebaut, das durch einen Kreis pendelt und dabei einige Ribbon Partikel manipuliert. Um den Kreis ist eine Rampe, auf die man sich mit dem Avatar setzen kann. Ein Schild erklärt, man solle die Kamera so einstellen, dass man das Pendel voll schwingen sieht und dann soll man über eine Frage nachdenken und sich dabei in meditative Hypnose abdriften lassen

"Crystal Math"
Bay City hat dieses Jahr einen relativ schlichten Bau mit dem Namen "Bay City: Points of Interest" aufgestellt. Im Inneren gibt es lauter Halbrundbilder, vor denen ein Standfernglas steht. Man kann den Avatar draufsetzen und in den Mouselook gehen. Allerdings sieht man noch Teile vom Fernglas, was nicht so immersiv ist.

"Bay City: Points of Interest"
Mein letztes Foto auf Dazzle ist noch einmal von einer großen Kristall-Installation mit dem Namen "Claire-Sophie's Crystal Folly". Gebaut hat es Claire-Sophie de Rocoulle.

"Claire-Sophie's Crystal Folly"
So-hooo, ich kämpfe seit 30 Minuten mit meinem Google Photos Album. Es nimmt gerade keine weiteren Fotos mehr an. Eigentlich wollte ich jetzt noch eine Region hier zeigen. Aber ich bin gerade etwas genervt. Ich hoffe, dass ich morgen wieder Fotos hochladen kann. Dann werde ich in einem kurzen dritten Teil meine Impressionen abschließen. Bis dahin erst mal gute Nacht... :)

Links

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen