Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Freitag, 20. November 2020

Simtipp: Lost Unicorn

Heute habe ich eine schöne Fantasy-Region, die optisch sehr ansprechend ist und bei der ich mich gewundert habe, dass ich bisher noch nie dort gewesen bin. Denn die Fotos in der Flickr-Gruppe gehen zurück bis Januar 2015. Vielleicht, weil ich immer dachte, das sei eine Rollenspiel-Region. Aber bei meinem Besuch habe ich keine Hinweise auf irgendwelche Rollenspielregeln gesehen.

"Lost Unicorn" ist eine Full-Region mit moderater Einstufung. Es gibt auch noch eine Nachbarregion mit dem Namen "The Lost Unicorn Gallery", von der ich heute keine Fotos zeige. Dort befindet sich eine große Burg auf einem Felsen und vermutlich ist dort eben eine Galerie im Inneren untergebracht, die man besichtigen kann. Ownerin von Lost Unicorn und der benachbarten Galerie ist Natalie Starlight. Ihr gehören zudem noch die Regionen "Finian's Dream" und "Storybook".

Die Gestaltung auf Lost Unicorn wurde von Nessa Nova durchgeführt. Der Landepunkt ist in einem steinernen Pavillon, in dem es allerlei Informationen zur Region und zum gerade laufenden Fotowettbewerb gibt. Der heißt "Enchantment’s The Phantom of the Opera Photo Contest!" und da dieser Contest eine eigene Flickr-Gruppe mit Beschreibung der Regeln hat, schreibe ich hier nichts weiter dazu. Nur, dass er noch bis zum 6. Dezember läuft.

Das vorgegebene Windlight ist helle Nacht mit Sternenhimmel und einem stark pink-violettem Farbton. Nach den ersten drei Fotos habe ich das Windlight auf ein eigenes umgestellt. Auch wenn es sich um eine Fantasy-Region für Elfen, Feen und Einhörner handelt, war mir der Anteil an Violett und Pink einfach zu groß. Selbst das Wasser hat eine violette Oberfläche. Das sah fast ein wenig nach Hello-Kitty-Land aus.^^

Mit meinem eigenen Windlight habe ich dann aber an vielen Stellen einfach nur gestaunt, was für eine tolle Atmosphäre auf Lost Unicorn mit Hilfe von Partikeln, Bodennebel, Prim-Lichtstrahlen, Wasserfällen und Sternenhimmel erzeugt wurde. Die Sterne sind bei jedem Windlight sichtbar, weil sie durch eine transparente Hemisphäre erzeugt werden, auf der die Sterne aufgebracht sind. Diese Halbkugel befindet sich noch hinter dem mächtigen Sim-Surround, das beide Regionen umschließt.

Diese verzauberte Landschaft wird zusätzlich noch mit einem dichten Soundteppich aus Vögeln, Fröschen, Wasserrauschen und an einigen Stellen auch mit leiser Instrumentalmusik aus Soundemittern untermalt. Überall fliegen kleine Elfen durch die Gegend und es gibt viele versteckte Plätze, die man erst findet, wenn man die Region tatsächlich erkundet.

Ich selbst habe mir ein mittelalterliches Bogenschützen-Outfit angelegt. So im Stil von Robin Hood. Das hatte ich mal auf der Fantasy Faire gekauft. Ich wollte halt nicht in Jeans und Motivdruck-T-Shirt über die Region wandern, auch wenn es eben keine feste Rollenspiel-Region ist. Und natürlich habe ich mit meinem Bogen weder Elfen noch Einhörner erlegt.^^

Auf einer Halbinsel im Südosten der Region, auf der es einen großen Strand gibt, haben sich fast alle Einhörner dieser Fantasy-Landschaft versammelt. Dieser Bereich ist optisch einfach ein Hammer, auch wenn ich das in meinen Fotos nicht so gut rüberbringen konnte (siehe über und unter diesem Abschnitt). Ich gehöre eigentlich nicht zur Einhorn Fangemeinde, aber dieser Bereich wirkte auf mich einfach magisch.

Über der Fantasy-Landschaft gibt es einige Skyboxen, die man mieten kann. Informationen dazu und Teleport dorthin, gibt es im Pavillon am Landepunkt. Mit Beitritt zur Landgruppe bekommt man Rez-Rechte. Und in der Land-Info steht der folgende Text:

Ein verträumter und magischer Einhorn-Zufluchtsort in einem wunderschönen Elfenwald. Viele Orte zum Entspannen und Kuscheln! Hier leben Meerjungfrauen, Feen, Drachen und viele Waldtiere.

Ich war heute auf der Region, nachdem Linden Lab gemeldet hatte, dass nun alle Regionen im Grid in die Cloud umgezogen sind. Und ich hatte auch das Gefühl, dass die Performance nun wesentlich besser ist. Einfach, weil jetzt keine Regionen mehr verschoben werden. Das beruhigt das gesamte SL‑Netzwerk. Normal hatte ich bei einer Full-Region mit vielen Felsen, Partikeln, Wasserfällen und Bodennebel immer Probleme mit Texture-Thrashing und den FPS. Auf Lost Unicorn hatte ich nichts davon. Alles lief super geschmeidig.

Wer Fantasy-Regionen mag und vielleicht auch schon Natalies "Finian's Dream" gut fand, sollte sich unbedingt Lost Unicorn ansehen. Es gibt dort viele Bereiche, die wunderschön sind.

>> Teleport zu Lost Unicorn

Links:


Keine Kommentare:

Kommentar posten