Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Freitag, 13. November 2020

SpeedLight Viewer 11 ist erschienen

SpeedLight Logo / Quelle

Am 11. November gab es nach längerer Pause mal wieder ein erwähnenswertes Update für den SpeedLight Webviewer sowie für die beiden Apps auf Android und iOS. In den Release Notes wurde diesmal keine Versionsnummer angegeben. Da aber im August Version 8 veröffentlicht wurde, nehme ich an, dass (zumindest im ersten Jahr) immer der Monat für die Version genommen wird. Demnach müsste das jetzt die Version 11 sein.

Die wichtigste Neuerung ist nicht direkt in dieser Version vorhanden, sondern wird im November Stück für Stück umgesetzt. Entwickler Glaznah Gassner will die bisher kostenpflichtigen Funktionen des "Gold"-Viewers für alle im "Free"-Viewer nutzbar machen. Es wird zwar weiterhin ein Gold-Konto geben, aber nur für Pro- und Business-Nutzer, die ganz spezielle Funktionen brauchen.

Ich übersetze einfach wieder die Release Notes aus dem Discord-Kanal, da sie alle Neuerungen knapp und ausreichend beschreiben.

Hallo Freunde!

Ich möchte mich wieder mit euch allen in Verbindung setzen und über die bevorstehenden Updates von SpeedLight berichten. Ich weiß, dass ihr euch lange Zeit Sorgen darüber gemacht habt, weil keine Funktionen angekündigt wurden. Schande über uns, es gab keine größeren Updates! Wir haben das Nutzererlebnis verbessert:

  • Wir haben die Warnung "Neuer Empfänger" in der Registerkarte “L$ und Transaktionen” hinzugefügt.
  • Ebenfalls haben wir die Liste der letzten Empfänger für eine sofortige Wiederverwendung in die L$ Registerkarte hinzugefügt.
  • In IM-Dialogen wird jetzt der SL-Anmeldename angezeigt (manchmal benötigt man einen Anzeigenamen, manchmal einen "echten" SL-Namen - das ist alles!).
  • Ebenfalls in der IM-Registerkarte könnt ihr jetzt Dialoge als ungelesen markieren.
  • In allen Nachrichten wurde die Link-Analyse verbessert.
  • Wir haben die folgenden Probleme behoben: Den Start des IM-Dialogs, Offline-IMs lesen (sie sind jetzt nicht mehr so stark gekürzt) und online bleiben für mobile Benutzer.

Was uns tatsächlich ausgebremst hat, war die Arbeit an der SL-Cloud-Migration. Es gab einige wirklich seltsame Probleme auf unserer Seite! Wir haben fast zwei Wochen damit verbracht, sie zu reparieren. Wir mussten dies sowohl für SpeedLight als auch für SmartBots tun, da beide Projekte für uns von entscheidender Bedeutung sind. Ich bitte wirklich um Verzeihung, dass ihr hier auf uns gewartet habt! Im Gegenzug ist SpeedLight jetzt 300% stabiler!

Was kommt demnächst an Neuheiten?

Ohne ein Update würde ich nicht zu euch kommen. Morgen (12. November) werden wir eine aktualisierte SpeedLight-Benachrichtigungs-Engine veröffentlichen. Ihr erhaltet deutlich sichtbare Popups, wenn ihr neue IMs empfangt. Und ihr habt immer noch den Benachrichtigungsordner. Das ist viel praktischer als zuvor!

Wichtige Gedanken zu kostenpflichtigen Funktionen

Zahlungen nerven alle. Daher werden wir unsere Richtlinien für Gold-Funktionen ändern. Seit Anfang November steigen wir schrittweise auf einen KOSTENLOSEN vollwertigen Web-Viewer um. Gold-Funktionen sollen weiterhin hinzugefügt werden, richten sich jedoch an professionelle Benutzer und SL-Geschäftsinhaber. Und das werden wirklich professionelle Werkzeuge!

Vielen Dank, dass ihr bei SpeedLight bleibt und seid gespannt auf kommende Änderungen!
(und danke, dass ihr das alles gelesen habt)

Quelle: Glaznah Gassner / Discord


SpeedLight Test auf Svarga

Ich habe den Browser Client wieder ausprobiert, wobei ich aber nur am 3D-Viewer interessiert bin. Denn als reinen Textclient gibt es ja schon den Radegast und der hat wesentlich mehr Funktionen als der SpeedLight. Da ich meine private Parzelle mit Skybox aufgegeben habe, bin ich heute mal an einen öffentlichen Ort gegangen. Ich habe Svarga gewählt, weil es dort keine Megabyte großen Mesh-Objekte gibt. Alles wurde noch aus Prims gebaut.

Optisch sieht das für einen Browser-Viewer gar nicht so schlecht aus. Allerdings funktioniert die Steuerung zum Laufen mit dem Avatar bei mir nicht korrekt. Es ist mir nicht möglich gewesen, mit dem Avatar auf eine der drei Svarga-Brücken zu kommen. Jedes mal nach ein paar Metern versagte die Steuerung und der Avatar lief dann immer weiter geradeaus, egal welche Tasten ich gedrückt habe. Meistens war dann an der Regionsgrenze Schluss und der Avatar lief dann nur noch auf der Stelle.

SpeedLight Test auf Svarga

Neu war meines Erachtens die Aufhebung der Sichtweitenbeschränkung von 120 Meter. Ich habe in meinen beiden Screenshots hier im Beitrag eine Sichtweite von 280 Meter eingestellt. Auf die Performance hat sich das kaum ausgewirkt. Nur auf die Dauer der Ladezeit, da ja mehr Objekte geladen werden müssen. Wenn Glaznah das Problem mit der Avatar-Steuerung noch hinbekommt, ist der SpeedLight langsam eine Alternative für schnelle Logins.

Zum Schluss wieder der Hinweis, dass die iOS App nur für Gold-Accounts und Patreon-Unterstützer zur Verfügung steht. Der Link zum Herunterladen wird von Glaznah auch nur an diese Nutzer weitergegeben.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten