Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Samstag, 16. Dezember 2017

[SineSpace] - Viewer 0.12.11 ist erschienen

Quelle: SineSpace Blog
Am 13. Dezember ist der SineSpace Viewer 0.12.11 erschienen. Wer SineSpace noch nicht kennt: Das ist die virtuelle Welt von Sine Wave unter Leitung von CEO Adam Frisby. SineSpace lässt sich sowohl über den hier vorgestellten Viewer als auch über einen Webbrowser betreten und befindet sich immer noch in der offenen Beta.

Das neueste Update enthält überwiegend Fehlerbereinigungen, aber es gibt auch ein paar neue Funktionen. Interessant finde ich, dass SineSpace nun auch VR-Geräte unterstützen will. Erste experimentelle Funktionen, sind bereits in diesem Viewer enthalten. Eigentlich hatte Adam Frisby auf New World Notes mal geschireben, dass er so schnell kein VR unterstützen will.

Insgesamt sind die Release Notes so lang, dass ich sie nicht komplett übersetze, sondern nur ein paar Punkte aufnehme, die ich für interessant halte.

Am Ende gibt es noch ein paar Fotos von der neuen Region "Steam Lake". Da ich zur Zeit häufiger Winterregionen aus Second Life vorstelle und zum Vergleich auch schon welche aus Sansar gezeigt habe, kommt nun auch was von SineSpace dazu. Vielleicht finde ich ja auch noch eine Winterregion in High Fidelity.

Einige Änderungen aus des SineSpace Viewer Release 0.12.11:
  • Animation: Verschiedene Probleme mit Avatar-Animationen wurden behoben, in Bezug auf Ausgangspunkt der Bewegung und Drehungen.
  • Audio: Ein Problem mit dem Szenen Sound wurde behoben, bei dem der Sound nicht mehr auf die SFX Schieber reagierte.
  • Desktop Sharing: Auf Windows PCs wird nun GD+ für eine Bildschirmaufnahme verwendet, anstelle der alten Win8 Desktop Capture API.
  • Kamera: Es gibt mehrere Updates für Kamerabewegungen. Das "Zittern" der Kamera wurde behoben.
  • Quests: Mehrere Verbesserungen für die eingebaute Quest Engine.
  • Parzellen: Man kann seine Region nun in Parzellen aufteilen und einzelne davon an andere Nutzer übertragen.
  • Vehikel: Verlassene Vehikel bleiben nun 90 Sekunden sichtbar, anstelle der 30 Sekunden zuvor.
  • Vehikel: Es gibt eine erste vorläufige Funktion für Segelboote, die durch Wind angetrieben werden.
  • UI: Im oberen Informationsbalken, wird die Uhrzeit nun in UTC (koordinierte Weltzeit) angegeben. Das ist MEZ minus 1 Stunde.
  • Flickr/RSS: Man kann nun Webinhalte von Flickr oder aus RSS-Feeds in die Gestaltung einer Region einbauen.
  • Vivox: Die Vivox Voice Funktion hat ein komplettes Update auf eine neue Version erhalten. Soll auf alten Mac Rechnern besser laufen.
  • Attachments: Verschiedene Attachments, die zuvor nicht gedreht werden konnten, lassen dies nun zu.
  • Kleidung anpassen: Die experimentelle Funktion zum automatischen Anpassen der Kleidung an den Avatar, lässt sich nun über F6 aktivieren.
  • Körper Anpassung: Es gibt vier neue Schieber zum Anpassen von Gesichtskonturen.
  • Geister: Bei Nutzung des Webbrowsers, werden Avatare als Geister angezeigt, wenn der Speicher im PC knapp wird. NPCs werden im Browser generell als Geister angezeigt.
  • Skripting: Mehrere neue Funkionen und Fixes für den Skript-Editor und das Skript-Verhalten.
  • VR: Es gibt erste experimentelle Funktionen für die Einführung von VR-Brillen. Zur Zeit wird nur das Körper-Tracking unterstützt. Kopf über die VR-Brille, Hände über Controller. Die Position der Füße wird aus Hand/Kopf Position berechnet. Alles andere über Inverse Kinematik interpoliert. Ein richtiger VR-Viewer ist irgendwann für nächstes Jahr geplant.
  • Browser: Beim Login über einen Browser, gibt es einen neuen Button, der mit nur einem Klick einen Avatar als Gast in SineSpace einloggt. Der Gast Avatar kann umbenannt werden, wenn man sich in SineSpace richtig anmeldet, während man als Gast eingeloggt ist. Dann wird auch der angepasste Avatar gespeichert.
  • Avatar: Erhöhung von 2 auf 4 Knochen für die Skingewichtung. Die Skin-Kompression wird nun über BC7 durchgeführt (anstelle von DXT1/5) und es wurden neue 2017er Avatare als Startavatare aufgenommen. Sie sind aber zur Zeit noch nicht auswählbar (nur im Preview Viewer).
.............................................................

Den Desktop Viewer gibt es für alle Betriebssysteme. Bei Windows sowohl in 32- als auch in 64-Bit. Das wird bei der Installation automatisch erkannt und die entsprechende Version wird vom Installer heruntergeladen und installiert.

Mit einem WebGL-fähigen Browser (Firefox, Chrome), kann man auch direkt über den Browser in SineSpace einloggen.

Ein paar Fotos von "Steam Lake Winter"

Diese Region wird gerade auf der Loginseite des Viewers promotet. Eigentlich steht dort auch, dass man auf dem sehr langen und interessanten Kurs rund um den See, mit einem Schneemobil fahren kann. Doch einen Rezzer habe ich nicht gefunden.

Steam Lake Winter
Ich bin dann mit dem Avatar einmal rund um den See gelaufen. Laut Infoseite zur Region, belegt Steam Lake nur 42 MB Speicher auf dem SineSpace Server. Und 128 MB sind auf einer kostenlosen Region erlaubt. Da ist also noch einiges an Erweiterungen möglich.

Steam Lake Winter
Von der Fläche ist Steam Lake gut vier Mal so groß wie eine Second Life Region. Das Terra Forming ist gut, die Pflanzengestaltung ist aber etwas zu monoton.

Steam Lake Winter
Das Windlight sieht ganz gut aus. In den Einstellungen habe ich "Gamer PC" ausgewählt und alle Einzeleinstellungen wurden daraufhin angepasst.

Schade, dass es noch kein Schnee-Vehikel dort gibt, denn der Kurs um den See ist wirklich gut angelegt und dürfte motorisiert richtig Spaß machen.

Steam Lake Winter

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen