Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Dienstag, 13. Oktober 2020

[SL Blog] - Imaginación Hecha en SL: Arietu Kyori

Quelle: Second Life / YouTube
Linden Lab am 13.10.2020
um 10:02 AM PDT (19:02 Uhr MESZ)
- Blogübersetzung -


Diese Woche stellt Drax in einem speziellen Interview, das überwiegend auf Spanisch geführt wird, Arietu Kyori ins Rampenlicht, eine 24-jährige Kommunikationsstudentin und Second Life Designerin.

Sie stammt aus Mexiko-Stadt und ist ein außergewöhnliches Allround-Talent mit einem Inventar von etwa 500 Avataren. Sie betrachtet SL auch durch eine analytische Linse und schreibt in einer Universitätsarbeit: "In Second Life geht es darum, sich frei ausdrücken zu können. Junge Menschen können mehr Facetten von sich zeigen als in der realen Welt."

Arietu illustriert diesen Punkt unter anderem durch ihre Marke Hanzel, die sich auf Skins und Accessoires spezialisiert hat. Wie man in ihrem Flickr-Steam sehen kann, hat Arietu eine bunte Fantasie und ermutigt andere, die Möglichkeiten zu erkunden, die in dieser einzigartigen Umgebung vorhanden sind.

Obwohl sie in einer großen, weitläufigen Stadt lebt, konzentriert sich Arietu auf das Familienleben zu Hause mit ihren Eltern und ihrer Schwester. Sie verbessert ihre Design- und Englischkenntnisse durch die Interaktion mit einer globalen Community in SL. "Ich habe den größten Teil von meinem Englisch gelernt, indem ich mich in Second Life unterhalten habe", sagt sie. "Und in Bezug auf die Verwendung von Blender und anderen Tools zum Erstellen von 3D‑Inhalten für SL, habe ich von anderen inworld gelernt und YouTube-Tutorials angesehen."

Die Produkte von Arietu werden von Seraphim präsentiert und ihr könnt aus ihrem Katalog bei Veranstaltungen wie SoKawaii-Sundays und mehreren regelmäßigen Hunts einkaufen. Sie hat auch einen eigenen kleinen Skybox-Shop, in dem sie sich darauf konzentriert, Nischenprodukte für Anime-Fans zu verkaufen, wie unter anderem modifizierte Skins für den beliebten Kemono-Avatar. "Um in SL erfolgreich zu sein, muss man etwas finden, das niemand anderes anbietet. Und dann lernt man, wie man diese Dinge macht. Das kann jeder!"



Die Eltern von Arietu unterstützen die kreativen Bemühungen ihrer Tochter in SL voll und ganz (wahrscheinlich, weil sie ihr Studium fleißig weiter betreibt). Obwohl die Internetkenntnisse ihrer Mutter möglicherweise etwas aufgefrischt werden müssen, wie Arietu lachend erzählt: "Meine Mutter versucht immer noch herauszufinden, wie YouTube funktioniert."

Nun, im Namen von Second Life möchten wir Arietus Mutter wissen lassen, dass wir uns freuen würden, sie inworld zu sehen. SL hat großartige Community-Gateway-Programme voller wunderbarer Leute, die ihr gerne zeigen würden, wie die Dinge funktionieren. Und sie könnte sogar auf ein oder zwei Avatare stoßen, die die skurrilen Designs ihrer Tochter tragen!

Danksagung zum Video:
  • Video-Produktion von Draxtor Despres

P.S. Wenn ihr euch mit einer passenden SL-Gesichtsmaske schützen wollt, könnt ihr diese in unserem brandneuen Merchandise-Shop erwerben.

Quelle: Imaginación Hecha en SL: Arietu Kyori

Keine Kommentare:

Kommentar posten