Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Montag, 9. November 2020

Simtipp: Insilico Mars (2020)

Es ist jetzt fast ein Jahr her, seit ich zum letzten Mal auf den Insilico Regionen gewesen bin. Damals hatte ich ein paar Bereiche von Insilico South gezeigt. Heute war ich allerdings nicht in der Cyberpunk-Stadt auf 3.600 Meter Höhe, sondern in der Mars Kolonie auf 1.590 Meter Höhe.

Der Grund, dass ich mal wieder die Mars-Plattform von Insilico besucht habe, war dieses Foto von Furlaztique auf Flickr. Ich finde, das sieht abgefahren aus, fast wie aus einem Moebius Comic. Allerdings dürfte das mit einer Hintergrundtextur nachbearbeitet worden sein. Ich habe dagegen das vorgegebene Windlight verwendet.

Das globale Regions-Windlight ist das von der Stadt Insilico, mit einem dunkelblauen Himmel. Leider verwenden die Regionen immer noch das Firestorm-Parcel-Windlight anstelle des neuen EEP. Also musste ich die Vorgabe für den Mars manuell einstellen. Sie ist im Land-Info Fenster hinterlegt und heißt "Nacon's Morning2". Dieses Windlight passt ziemlich gut zu einer Landschaft auf dem Mars.

Ich hatte diese Landschaft schon einmal 2014 besucht. Damals hieß sie Insilico Mars Colony und war nur auf einer Region untergebracht. Jetzt erstreckt sich der Mars über alle vier Insilico-Regionen und ist zudem um ein Vielfaches detailreicher als vor sechs Jahren. Wenn ich überlege, dass auch die Cyberpunk-Stadt sehr üppig ausgestattet ist und auf dem Simboden noch eine weitere Ruinen-Landschaft zu finden ist, dann müssen die Betreiber wahre Primsparkünstler sein.

Leiterin der Insilico Regionen ist Stark Osterham. Sie hat diese Aufgabe quasi von Linden Lab übertragen bekommen, nachdem die Insilico Regionen wegen eines SL-Banns der alten Besitzerin Skills Hak kurz vor der Schließung standen. Ich hatte darüber hier und in den drei vorangegangenen Blogposts berichtet, die am Ende des verlinkten Beitrags aufgelistet sind.

Für den Mars gibt es allerdings eine direkte Kontaktperson für alle Fragen, zum Beispiel zum Rollenspiel oder einer Wohneinheit auf der Marslandschaft. Und zwar ist das Cailin Beorn. Und da ich das Thema Rollenspiel schon angesprochen habe - ja, die Insilico-Regionen sind für RP vorgesehen. Aber es wurde schon immer geduldet, dass sich Nicht-RPler auf den Regionen aufhalten. Das betrifft die Cyberstadt genauso wie den Mars oder den Simboden. Ich habe mich halt wieder in mein gefühlsechtes Latex-Outfit geworfen und dann passt das schon, selbst wenn man RPlern begegnet.

Eigentlich wollte ich heute "mal schnell" ein paar Fotos schießen. Ich wusste ja nicht, dass die Mars-Plattform auf Insilico so stark ausgebaut wurde. Denn was man auf der Marsoberfläche sieht, ist nur die eine Hälfte der Installation. Es gibt unter der Oberfläche zwei riesige Strukturen, die ich gar nicht mehr komplett erkundet habe, weil mir wie immer die Zeit ausgegangen ist. Eine Struktur besteht aus vielen Höhlen und Gängen im Marsgestein. Man kommt dort über verschiedene Eisendeckel im Marsboden hinein. Wer sie nicht findet, kann mit der Kamera unter dem Boden nachsehen, wo die senkrechten Leitern aus der Höhlenstruktur nach oben gehen.

Die zweite Struktur ist ein High-Tech-Komplex unter einem futuristischen Gebäude, dass hinter hohen Mauern auf der Oberfläche steht. Innen befindet sich ein Aufzug, der drei Stockwerke unter die Oberfläche fahren kann. Am interessantesten ist das unterste Stockwerk, wo es einen Raumhafen und eine Roboterfabrik gibt.

Die Regionen sind alle unter Moderat eingestuft und dort wo ich nachgesehen habe, handelte es sich um eine Full-Prim-Region mit 20k Standardkapazität. Ich weiß aber nicht, ob das auf alle zutrifft. Müsste aber, wenn ich die Prims auf allen Ebenen mal hochrechne.

Die Mars-Plattform von Insilico ist seit meinem letzten Besuch heftig aktualisiert worden. Ich werde da sicher noch einige Male vorbeischauen, denn heute konnte ich nur einen Bruchteil erkunden.

Ich habe hier sowohl den direkten Link zum Mars als auch den Teleport zum Info-HUB angegeben. Im HUB habe ich allerdings keinen Teleport zum Mars entdeckt. Wer also zum roten Planeten will, nimmt den ersten Link.

Ich habe heute auch alle meine Berichte über Insilico mit einem gleichnamigen Label versehen. Unten habe ich einen Link hinzugefügt, über den man die fast 20 Berichte hintereinander aufrufen kann. 

SLurls:


Links:


Keine Kommentare:

Kommentar posten