Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 19. November 2020

Simtipp: Whimberly (Herbst 2020)

Auf vielfachen Wunsch eines einzelnen Herrn, gibt es heute ein paar herbstliche Fotos zur Region "Whimberly". Diese Region wurde erst Mitte Oktober auf Herbst umgestellt und dürfte auch noch eine ganze Weile so bleiben, denn soweit ich weiß, lässt man auf Whimberly gestaltungstechnisch den Winter einfach ausfallen.

Ownerin von Whimberly ist Staubi Reilig (Engelsstaub Resident), die viele vielleicht über ihren Blog Landhaus Interior kennen. Einige der dort vorgestellten Interiors findet man auch in den Wohnhäusern der aktuellen Whimberly-Gestaltung. Weiter unten habe ich zwei Fotos aus diesen Häusern hier in den Beitrag mit reingenommen.

Der Landepunkt auf der unter "Adult" eingestuften Homestead, ist wieder in der Nähe eines Brunnens. Das war auch bei den vorherigen Landschaften fast immer so gewesen. Ebenfalls am Landepunkt findet man eine Infowand mit Gruppen-Joiner, Weblinks und Tip Jar.

Vom Landepunkt verläuft ein Weg einmal um den See herum, der eigentlich eine Bucht ist, denn es gibt eine Verbindung zum umliegenden Meer. Dieser Weg führt durch drei unterschiedlich gestaltete Bereiche. Läuft man im Uhrzeigersinn, kommt man zunächst durch einen relativ offenen Bereich mit einem felsigen Ufer und nur wenigen Bäumen.

Der zweite Bereich ist dann ein sehr großes gelbes Rapsfeld, das man schon aus früheren Gestaltungen von Whimberly kennt. Auf dem höchsten Punkt steht ein Farmhaus mit schöner Inneneinrichtung. Da sich Engelsstaub eigentlich durchgehend in einer Skybox über der Region aufhält, vermute ich, dass alle Häuser unten auf dem Boden für die Öffentlichkeit zugänglich sind. Hier ein Foto vom Rapsfeld, bei dem mir der gewundene Weg gut gefällt.

Der dritte Bereich ist dann eine größere Gruppe herbstlicher Bäume. Für ein kurzes Stück auf dem Weg fühlt es sich fast wie ein Wald an. Dort fallen auch viele Blätter von den Bäumen herunter. Und etwas versteckt, hinter Felsen am Ufer, befindet sich ein weiteres Haus, in dem ich auch ein Foto geschossen habe. Das gibt es nun zusammen mit dem anderen Foto aus dem Farmhaus.

Auf beiden Seiten des Wegs findet man einige Bänke, auf denen man Pause machen und die Natur genießen kann. Und am Rand des Rapsfeldes gibt es einen Holzsteg im Wasser, auf dem ein Ruderboot-Rezzer steht.

Das vorgegebene Windlight ist nicht mehr das typische Hellblau, das fast immer für die Frühlingslandschaften auf Whimberly verwendet wird, sondern es ist nun ein Gelbgrau mit vielen Wolken. Umgeben ist die Region von einem massiven Sim-Surround mit ziemlich hohen Bergen und einigen Bäumen in Ufernähe.

Auch diesmal war Whimberly bei meiner Besichtigung recht gut besucht. Obwohl die Region aktuell nicht mehr in der Featured-Kategorie des Destination Guide gelistet ist (da gibt es fast nur noch Wintersims). Aber Whimberly hat sich inzwischen zu einer festen Adresse unter den Flickr-Fotografen und Bloggern entwickelt. Da dies auch schon mein fünfter Simtipp zu Whimberly war, habe ich unten einen Sammellink erstellt.

>> Teleport zu Whimberly

Links:


Keine Kommentare:

Kommentar posten