Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 22. April 2020

Simtipp: Whimberly (April 2020)

Nach all dem EEP und den Viewer-Updates will ich auch noch etwas fürs Auge bloggen. Ich fasse mich aber recht kurz, da ich heute zu viel Zeit für Loginversuche in Second Life verbrannt habe. Und auch, weil ich erst Ende Januar einen Simtipp zu Whimberly geschrieben hatte. Athanasius Mavendorf machte mich dann vor einigen Tagen darauf aufmerksam, dass die Landschaft umgestaltet wurde. Also habe ich mir sie mir mal wieder angesehen.


Whimberly Ownerin Staubi Reilig (Engelsstaub Resident) hat allerdings nicht alles neu gestaltet. Viele der bekannten Elemente aus der vorherigen Landschaft wurden beibehalten. Zum Beispiel der weiße Leuchtturm auf der kleinen Insel oder das gelbe Rapsfeld. Und auch bei den kleineren Dekorationsobjekten wird man einiges aus vorherigen Gestaltungen wiedererkennen.



Der Landepunkt ist jetzt vor einem kleinen Pavillon. In der Nähe ist auch der Brunnen, der meines Wissens bisher immer irgendwo am Landepunkt gestanden hat. Wie schon im Januar, ist die Insel immer noch in zwei Hauptbereiche aufgeteilt. Zum einen ein Hügel, auf dem sich ein Café und ein üppig eingerichtetes Wohnhaus befindet, zum anderen eine große Bucht, an deren Ufer viele urige Bäume stehen.



Das Wohnhaus steht sehr wahrscheinlich für Besucher offen. Zumindest die Tür steht offen und es wirkt sehr stark nach einer Einladung, sich die schöne Einrichtung näher ansehen zu dürfen. Deshalb zeige ich jetzt mal einen Schnappschuss von innen.


Das angesprochene Café wirkt ebenfalls sehr hochwertig. Hier passen einfach Dekoration, Beleuchtung und gesamtes Arrangement gut zusammen. Dazu gibt es jetzt zwei Fotos. Vor allem auf dem zweiten Foto sieht man, wie stimmig das dekoriert wurde.



Beim Windlight gibt es keine Überraschung. Es ist gegenüber meinem Besuch Anfang des Jahres gleich geblieben und es ist auch schon fast so etwas wie ein Markenzeichen für Whimberly. Wenn ich auf Flickr ein Foto von dieser Region sehe, erkenne ich sie sofort an diesem Windlight. Zudem ist es optimal zum Fotos schießen.


So, mehr gibt es heute nicht. Weitere Beiträge über Whimberly hatte ich bereits hier und hier geschrieben. Whimberly hat sich in den letzten drei Jahren zu einem Second Life Klassiker entwickelt, auf dem eigentlich immer ein paar Besucher herumlaufen. Und in der Flickr-Gruppe gibt es inzwischen mehr als 3.200 Fotos von der Region zu sehen.

>> Teleport zu Whimberly

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten