Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 17. März 2019

Simtipp: The Outer Garden - Traveling Carnival

Heute gibt es mal wieder eine neue Installation im Outer Garden. Eine Region, von der ich schon häufiger Fotos gezeigt habe. Auf den "Traveling Carnival" wurde ich aufmerksam durch diesen Blogpost von Rig Torok.


"The Outer Garden" hat bei mir unter all den Second Life Regionen eine besondere Stellung. Seit über einem Jahrzehnt zeigt dort Bisou Dexler seine Fantasy-Träume. Für solche Installationen in 3D eignet sich keine andere Plattform so gut wie Second Life.


Am Landepunkt von The Outer Garden befindet sich die weiße Winterplattform, die dort schon viele Jahre aufgebaut ist. Auch die ist sehenswert. Einige Fotos von dort hatte ich in meinem Blogpost zur gesamten Region mal gezeigt. Allerdings wurde inzwischen auch dort wieder einiges geändert.


Will man zum "Traveling Carnival", muss man am Landepunkt auf den Teleport-Spiegel klicken. Es öffnet sich ein Menü, in dem es zwei weitere Ziele gibt. Neben dem Traveling Carnival, kann man auch immer noch die Tour durch TukiReirou starten.


Der Traveling Carnival beginnt in einer Skybox. Dort steht eine Gondel und alles sieht danach aus, dass die Gondel die Besucher zur eigentlichen Installation bringen soll. Doch wenn man sich reinsetzt, passiert nichts. Man kann nur per AVsitter Menü zwischen verschiedenen Posen und Animationen auswählen. Also bin ich zu Fuß auf das Tor mit den Wolken zugelaufen. Kurz davor fällt der Avatar durch den Boden nach unten.


Man fällt dann an einem Zug von DRD vorbei. Dort sollte man den Fall mal stoppen, um zu gucken. So mitten in den Wolken wirkt der Zug wie ein Gemälde. Deshalb gibt es jetzt noch ein zweites Foto.


Lässt man sich weiter gerade nach unten fallen, sollte man direkt an einem weiteren Landepunkt mit Teleport-Spiegel und Informationstafeln ankommen. Spätestens dort sollte man auch unbedingt auf das vorgegebene Windlight umschalten, denn die gesamte Region ist mit begehbarem Wasser bedeckt, das ein absolut klares Spiegelbild von allen Objekten erzeugt. Dazu ist es notwendig, die Wasserrefexionen in den Viewer-Einstellungen auf "Alles" zu stellen.


Ich dachte zuerst, dass alles spiegelverkehrt unter einer transparenten Bodenplatte noch einmal gebaut wurde. Aber spätestens, wenn man seinen Avatar als Spiegelbild doppelt auf dem Monitor über das Wasser laufen sieht, wird klar, dass es eben ein echter Spiegeleffekt ist. Und zumindest bei mir im Viewer erzeugte das keine Reduzierung der FPS.


Im Bild oben sieht man auch einen kleinen Fehler beim Spiegelbild. Bäume, deren Zweige oder Blätter mit Alphatexturen erzeugt werden, spiegeln sich nicht korrekt. Scheinbar wird in der Reflexion der Alphakanal zu stark betont.

Im Landstream läuft durchgehend japanische Musik, die von einer Archivdatei gestreamt wird. Schaltet man den Stream aus und wieder ein, beginnt die Musik wieder von vorn.


Meine Fotos zeigen hier bei Weitem noch nicht alle sehenswerten Szenen. Diese Installation ist wirklich eine große Sammlung fantasievoller Ideen. Und dies ist nur eine von drei Ebenen auf der Outer Garden Region.


Mein letztes Foto zeigt ein stilisiertes Riesenrad ohne Gondeln. Das ist das größte Objekt auf der Traveling Carnival Ebene. Hier habe ich dann auch noch ein Foto bei Mitternacht gemacht. Damit es meinen Simtipp optisch nicht stört, gibt es das Foto nur per Link. Man kann es hier öffnen.


Bisou Dexler ist in meinen Augen ein Künstler mit einem unverkennbaren Stil, der sich nur in Second Life so umsetzen lässt. Jedes Mal, wenn ich seine Region besuche, bin ich aufs Neue erstaunt, wie fantasievoll er seine Installationen gestaltet.

>> Teleport zu "The Outer Garden"

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen