Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Freitag, 27. April 2012

Nirans Viewer in TPV-Liste und mit neuem Release

Quelle: sourceforge.net
Heute hat NiranV Dean seinen Nirans Viewer als Release 1.33 veröffentlicht. In einem sehr ausführlichen Blogpost erklärt er alle Neuerungen, die er seit der letzten Hauptversion dazu gebracht hat. Die für mich interessanteste Neuerung versteckt sich jedoch am Ende seines Artikels: Der Nirans Viewer wurde von Linden Lab in die TPV-Liste aufgenommen, was bedeutet, dass der Entwickler sich bereit erklärt, auf die Einhaltung der Policy für Third-Party Viewer und der Second Life Terms of Service zu achten.

Laut Niran wird der Eintrag in die TPV-Liste im Laufe der nächsten Woche erfolgen. Und das sogar im oberen Abschnitt der alternativen Viewer, wo diejenigen stehen, die ihre Crash-Statistiken an Linden Lab übermitteln. Die Aufnahme in die TPV-Liste ist auch der Grund, warum der am Dienstag von Qarl Fizz veröffentlichte Mesh Deformer nicht im neusten Nirans zu finden ist. Denn die Frage, ob Linden Lab diesen Deformer konform mit dem Absatz 2.k der TPV-Policy sieht, scheint im Augenblick ziemlich unklar zu sein (siehe dazu auch die Kommentare in einem Blogpost von Nalates Urriah). Ich denke, die Entscheidung von Niran, den Deformer erstmal nicht einzubauen, ist die Richtige gewesen. Wer den Deformer v0.3 mal ausprobieren will, kann entweder die experimentelle Version von Niran nehmen, die parallel zum Standard-Viewer erhältlich ist, oder man nimmt den Cool VL Viewer, der den Code bereits gestern aufgenommen hat.

Quelle: NiranV Dean




Ich werde mir den Nirans Viewer 1.33 in den nächsten Tagen mal etwas genauer ansehen. Hier erstmal eine grobe Liste, was in der neuen Version alles geändert wurde:
  • Die WinRar Installation erzeugt jetzt automatisch ein Icon auf dem Desktop (kein manuelles Kopieren mehr notwendig).
  • Es wurden zwei neue Kamera-Einstellungen dazu gebracht. So gibt es z.B. eine nähere Schulterkamera, als die bisher bereits vorhandene. Videos dazu kann man sich im Blogpost zum Release ansehen.
  • Die weicheren Kamera-Bewegungen wurden verbessert. Auch dazu gibt es Videos im Release-Artikel.
  • Die Bewegung des Avatars wurde an einigen Punkten geändert. Dies lässt sich in den Einstellungen aber per Checkbox auch wieder auf den LL-Standard zurückstellen.
  • Viele Änderungen an der Benutzeroberfläche:
    • Überarbeitetes Einstellungsfenster.
    • Kleinere Schrift im Gruppenfenster (zeigt längere Namen ohne sie abzuschneiden).
    • Farbige Menüeinträge, die vor kritischen Funktionen warnen sollen.
    • Neuer "Fix-Pin" in geöffneten Fenstern, der die Position unverrückbar macht. Zur Zeit noch temporär (ist nach Relog wieder inaktiv). In einer der nächsten Versionen soll das auch nach einem Relog erhalten bleiben.
    • Neues, kleineres Fenster für den lokalen Chat.
    • Die FPS-Anzeige in der Viewer-Leiste oben rechts, kann nun von Balken- in Textanzeige umgestellt werden.
    • Einige Benachrichtigungstexte wurden in zweizeilige Ausgabe geändert, um ein Abschneiden des Textes zu vermeiden.
    • Geändertes Button-Layout in der Toolbar als Voreinstellung.
    • Neuer Button für die Toolbar: Skript-Info öffnet die Skriptinformationen der Region direkt, die sonst über den Umweg des Land-Info Fensters zu sehen sind.
    • SSFUI (Super Smooth Flexible User Interface): Bringt Bewegung in die Benutzeroberfläche durch animiertes Ein-/Ausblenden von Fensterelementen. Auch hierzu gibt es ein Video in Nirans Blogpost.
  • Viewersprachen in Deutsch, Englisch und Französisch.

Am Ende erklärt Niran noch, dass ATI Grafikkarten für seinen Viewer eher ungeeignet sind (wie für einige andere Viewer auch).

Wer bisher schon ältere Versionen des Nirans Viewer installiert hat, sollte unbedingt eine saubere Neuinstallation durchführen. Das heißt, alten Viewer deinstallieren und danach den Cache und die Viewer-Settings manuell auf der Festplatte löschen.

Windows Downloads:
>> Download Nirans Viewer (64-Bit)
>> Download Nirans Viewer (32-Bit)

Experimenteller Download:
>> Download Nirans Viewer Mesh Deformer (Test-Version)

Quelle: Release 1.33! (why not 1.40?)
.............................................................................................................................................................

Anm.: Da Niran hier auch ab und zu vorbeischaut, eine kleine Bitte von mir: Kannst du evtl. das Logo deines Viewers, was ich hier ganz oben links eingebunden habe, in einer etwas größeren Version irgendwo im Web ablegen? Wenn der Viewer in der TPV steht, werde ich jetzt öfters Artikel dazu schreiben und so ein Logo ist ein gutes Mittel, allen sofort anzuzeigen, worum es geht. Ich habe schon länger im Web gesucht, aber außer der Mini-Version auf Sourceforge habe ich nichts besseres gefunden.

Kommentare:

  1. http://www.iconarchive.com/show/orbz-icons-by-arrioch/orbz-air-icon.html

    such dir eine größe aus =3

    AntwortenLöschen
  2. Hehe, ich dachte, das hättest du selbst entworfen, weil das Symbol einem 'N' ähnelt. Ist aber egal, das passt schon. Der Dolphin und Zen Viewer verwenden auch CC Grafiken.

    Sieht auf jeden Fall jetzt wesentlich besser aus mit den glatten Konturen. Danke! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich hoffe jetzt nur noch auf eine schnelle Heilung des Atibugs. Da kann Niran zwar auch nicht viel gegen machen - aber eine Grafikkarte extra für SL zu kaufen wäre doof.

    AntwortenLöschen
  4. Also, laut der LL-Jira wurde der Fehler mit der Pink-Grafik am 26. März 2012 als behoben geschlossen (siehe hier). Und auch der Firestorm hat die Rosa-Welle in den Griff bekommen (siehe hier). Dort ist auch eine Tabelle zu finden, welche ATI Modelle davon betroffen waren.

    Ich denke mal, Niran meint mit seinem Hinweis eher generelle ATI-Probleme in der Unterstützung der Renderengine. OpenGL wird nun mal einfach von NVidia wesentlich besser unterstützt. Allerdings gibt es durchaus auch viele ATI-Karten, die mit SL ebenfalls super laufen. Zumindest habe ich schon oft positve Beiträge von ATI Nutzern gelesen. Aber das schwankt wohl von einer Viewerversion zur Nächsten. Vor gar nicht langer Zeit hatte ich z.B. mit NVidia die schlechteren Karten und kämpfte monatelang mit dem berüchtigten "Error 8" Fehler.

    AntwortenLöschen
  5. Der Bug ist behoben. Bei mir war zwar die Umgebung normal, aber an mir rezzten keine Alpha Layer.

    Aber jetzt klappt wieder alles.
    Bin mit meienr Ati sonst sehr zufrieden und habe selten Probleme. Jedenfalls nciht öfter als damals mit einer Nvidia

    AntwortenLöschen