Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Montag, 26. Dezember 2011

The Avatar Machine

Gestern habe ich in meinem Wochenrückblick am Ende ein Video gepostet, in dem die Avatar Maschine von Pallina60 Loon zu sehen ist. Heute habe ich dieses Gebilde mal besucht. Leider hatte ich nicht gemerkt, dass ich noch die Benutzeroberfläche für Fotos eingeblendet hatte. Da das Thema aber eh technischer Natur ist, habe ich es so gelassen.

The Avatar Machine

Gebaut wurde diese Maschine, um die neuen Möglichkeiten der LSL-Funktion llSetKeyframedMotion zu demonstrieren. Die Funktion kann Primobjekte auf vielfältige Art in Bewegung versetzen. Und in Zusammenhang mit der Primeigenschaft "Konvexe Hülle", werden Avatare auf solchen Objekten einfach mitgenommen, ganz ohne Poseball (oder Sitzen) auf dem Objekt.

Nach dem Teleport steht man direkt vor dem Eingang der Maschine. Geht man durch den rechten Gang, kommt man zu einer orangenen Scheibe auf dem Boden. Von dort dann einfach über den blauen Pfeil laufen und los gehts.

Hier beginnt die Avatar-Fahrt

Bei der Spirale zu Beginn, sollte man mit der rechten Pfeiltaste die Kamera hinter seinem Avatar halten. Auch wenn es so aussieht, dass man immer nur im Kreis bewegt wird, ist dem nicht so.

In der Spirale

Bis auf eine Stelle in der Maschine, ist es nicht notwendig, mit dem Avatar zu laufen. Man wird automatisch von einer Plattform an die nächste Übergeben. Der einzige Punkt, an dem man ein paar Schritte nach vorne gehen muss, ist vor den Walzen im nächsten Bild.

Hier auf die erste Walze laufen

Am Ende des Durchlaufs landet man wieder auf der orangefarbenen Scheibe, bei der man gestartet ist.

Insgesamt fand ich das ziemlich interessant, wie mein Avatar mittels Primphysik weiterbewegt wurde. Ich hoffe, dass diese Möglichkeiten auch bald für andere Zwecke eingesetzt werden. Denkbar wären Laufbänder durch Ausstellungen, die man jederzeit verlassen und wieder betreten kann. Oder drehende Plattformen bei Modeausstellungen, auf denen die Modells am Publikum vorbei bewegt werden. Selbst ein Paternoster ließe sich in einem mehrstöckigen Haus verwirklichen.

Transferwürfel über der Maschine


Ach ja, wer die Maschine angesehen hat, sollte vor dem Eingang auch den Teleport zum Boden runter nehmen. Der Sim LOL ist ein Versuchsfeld witziger Ideen. Unter anderem experimentiert hier auch Opensource Obscure, ein alter Veteran beim Ausprobieren der Möglichkeiten von SL.

>> Teleport zur Avatar Machine

Link:

Keine Kommentare:

Kommentar posten