Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Donnerstag, 1. Dezember 2011

Linden Realms ab 1. Dezember offen für alle

Quelle: SL Destination Guide
Letzte Nacht hat Tateru Nino auf Dwell On It bekanntgegeben, dass ab heute (01.12.2011) das neue Second Life inworld Spiel Linden Realms von jedem SL-Bewohner genutzt werden kann. Bisher konnten nur Premium-Nutzer die neuen Regionen mit dem Quest besuchen.

Dies verkündete gestern Peter Gray, der Sprecher von Linden Lab. Linden Realms wird dabei nicht von einer Premium-Beta in eine öffentliche Beta geändert, sondern es geht heute ganz offiziell an den Start. In dem Spiel geht es darum, Kristalle zu sammeln, Aufgaben zu lösen und Gefahren zu umgehen. Ein paar Linden Dollar gibt es für die gesammelten Kristalle auch.

Quelle: SL Destination Guide
 
Quelle: Dwell On It
Die Zugangsportale für das öffentliche Linden Realms sind im Destination Guide unter der folgenden Seite aufgelistet:
>> Destination Guide: Linden Realms

Um zum Spiel teleportiert zu werden, einfach mit dem Avatar in ein solches Portal hineinlaufen. Die Portale sollten alle so ähnlich aussehen, wie hier auf der rechten Seite im unteren, kleinen Bild zu sehen ist. Nach der Ankunft auf den Spielregionen, erscheint automatisch ein HUD für das Spiel auf dem Bildschirm. Damit Linden Realms gespielt werden kann, sollte man einen "modernen" Viewer verwenden, der auf dem aktuellen Quellcode des offiziellen Viewers von Linden Lab aufbaut (Mesh-Funktionalität). Weitere Einzelheiten sollen im Lauf des heutigen Tages noch im Linden Lab Blog veröffentlicht werden.

Gleich der erste Kommentar auf Tateru Ninos Blogpost stammt von Rodvik Linden. Er betont, dass man die Spielefunktionen jetzt noch ausgiebig testen will, bevor man die Werkzeuge zum Erstellen solcher Second Life Spiele für inworld Entwickler zugänglich macht.


Quelle: Linden Realms set to launch to the public tomorrow

Keine Kommentare:

Kommentar posten