Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 7. Mai 2019

Simtipp: Sofia

Und schon wieder ein Simtipp, wenn auch ein textlich kurzer. Diese Region habe ich jetzt schon einige Tage lang gesucht, da ich irgendwo ein Foto von dort mit dem Titel "Spring Fling" gesehen hatte. Aber eine Region mit diesem Namen habe ich einfach nicht gefunden. Gestern hat nun Sparkie Cyberstar auf Flickr ein weiteres Foto mit dem Titel Spring Fling hochgeladen. Diesmal aber mit einem Teleport.


In der Land-Info heißt die Region nicht Spring Fling, sondern "Sofia". Deshalb war meine Suche bisher auch erfolglos. Und Sofia ist wiederum ein Nachfolger von "Hollyee". So hieß diese Region im Winter 2018. Gestalter und Owner von beiden Landschaften ist Agaras Resident.


Eigentlich ist die Zeit der Frühlingsregionen ja langsam vorbei. Aber aufgrund des aktuellen RL-Wetters habe ich nichts gegen ein paar weitere Frühlingsgefühle. Außerdem ist diese Region von der Gestaltung eher zeitlos.



Ich habe ein paar Minuten gebraucht, um das Konzept von Agaras anzunehmen. Zuerst dachte ich, er hätte nur wahllos ein paar Fundstücke aus dem Inventar gerezzt. Aber diese Landschaft hat etwas, dass ich anziehend finde. Vor allem der große See in der Mitte der Region, hat mich entfernt an den Klassiker Roche erinnert.


Die Region ist eine Homestead, bei der fast alle Prims genutzt wurden. Das Windlight ist ein gelb-orangefarbener Sonnenaufgang mit leicht dunstiger Atmosphäre. Bei bestimmten Perspektiven sieht es sehr gut aus, bei anderen nicht so sehr. Ich habe gelegentlich den Sonnenstand etwas weitergedreht, um mehr Licht auf meine Motive fallen zu lassen.


Ein Sim-Surround gibt es nicht, aber eine Offsim-Bergkette, die sich auf einer Seite der Region befindet. Diese Berge gehören allerdings zu den Objekten, die mit dem vorgegebenen Windlight nicht so gut aussehen.


Beim Herumstreifen findet man einige Deko-Szenen. Das beginnt schon am Landepunkt mit einem Buchstaben-Blumen-Hasen Arrangement. Es gibt einen Pavillon, eine Gartenhütte und ein größeres Gebäude, das in meinem Viewer aber nicht richtig geladen wurde, sondern nur ein paar schwebende Hauselemente. Es ist gleich auf meinem ersten Foto hier im Beitrag zu sehen. Ich war eben noch mal kurz dort und nun lädt es korrekt. Ich habe aber nicht noch mal neue Fotos gemacht.



In der Nähe des Landepunkts wandert ein rastloser Hirsch in einem begrenzten Radius umher. Dann stehen verschiedene Statuen auf der Region, in die ein Intan Couple Dance Menü eingebaut ist. Solche Statuen sind wesentlich ansehnlicher als die bunten Stäbe mit Kugel vom klassischen Intan Dance Ball.


In der Nähe eines Birkenhains gibt es ein kleines Regengebiet mit einem sehr feinen aber dichten Regen. Ich habe versucht, ein Foto zu schießen, bei dem dieser Regen zu erkennen ist. Am besten das nächste Foto vergrößern, dann sieht man die Bindfäden einigermaßen.


An vielen Stellen wurden Prim-Lichtstrahlen eingesetzt. Vor allem über bunten Grasflächen. Die Lichtstrahlen hätte man für meinen Geschmack weglassen können. Die Grasflächen sehen aber flauschig aus. Deshalb gibt es als letztes Foto eines mit orangefarbenem Gras.


Beenden möchte ich meinen Beitrag mit einem Zitat aus dem SL-Profil von Agaras:
Leo Tolstoi schrieb: "Wenn ihr einmal erkennt, dass ihr morgen, wenn nicht sogar heute sterben werdet und nichts von euch übrig bleibt, wird alles unbedeutend!"

Agaras hat zwar einen Flickr Account, aber keine Gruppe für die Region angelegt. Sein Fotostream sieht auch danach aus, dass er kein großer Flickr-Nutzer ist.

>> Teleport zu Sofia

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen