Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Montag, 20. Mai 2019

Impressionen von der SL Sci-Fi Convention 2019

Es hat sich heute leider ergeben, dass ich die ganze Woche in Zeitnot sein werde. Da ich aber in den letzten Tagen doch recht viel gebloggt habe, ist das die passende Gelegenheit, mal wieder einen Gang runter zu schalten. Heute gibt es nur noch zwei kurze Beiträge mit ein paar Fotos und wenig Text.

Die Sci-Fi Convention 2019 ist am kommenden Sonntag, den 26. Mai schon wieder zu Ende. Denn anders als die Fantasy Faire, läuft die Con nur zehn Tage anstatt drei Wochen. Deshalb wollte ich schnell ein paar Fotos loswerden. Allerdings echt nur ein paar Schnappschüsse. Denn ich bin dieses Jahr nicht akribisch jede Parzelle abgelaufen, sondern habe mich unkoordiniert über die Regionen treiben lassen.

SFC Pandora - Isil Designs / Delaunay Industries
Auf Pandora steht ein neues Gebäude von Isil Designs / Delaunay Industries. Innnen findet man Modelle der wichtigsten anderen Gebäude dieses Labels. Auch das zentrale Hauptgebäude auf der Convention ist von Isil Designs. Es ist auf meinem Foto vorne links als Modell und im Hintergrund in Originalgröße zu sehen.

SFC Pandora - Incubo Design
Bei Incubo Design hat mit einfach die Optik des Auftritts gefallen (Foto oben). Ich glaube, das schwarze Teil ist eine Raumstation, denn man sieht etwa in der Mitte einige Landepads für Shuttles.

SFC Pandora - Tempest Incorporated Creations
Bei Tempest Incorporated Creations gibt es ein paar aufgemotzte Film- und Rollenspiel-Vehikel. Da man im Ausstellungsraum nicht alle sechs Vehikel von vorne auf ein Foto bekommt, habe ich den Raum von hinten aufgenommen.

Auf der zentralen Region SFC Atlantis habe ich nicht mehr viele Fotos geschossen. Denn die wichtigsten Motive hatte ich bereits in meiner Event-Ankündigung gezeigt. Eines meiner wenigen Fotos habe ich vom neuen Breda Tech Vehikel "BT1000 Police Hovercraft" gemacht.

SFC Atlantis - Breda Tech
Und ich habe auch noch einmal eine der Röhren fotografiert, die aus dem zentralen Gebäude zu den umliegenden Regionen verlaufen.

SFC Atlantis - Transportröhre mit Pod Vehikel
Die nördliche Region "SFC SciFi Stories" enthält meines Erachtens keine Aussteller von Produkten, sondern nur gestaltete Parzellen von Gruppen. Bei meinem Besuch lief gerade eine Lesung auf einer japanisch aussehenden Parzelle. Da der Lag sehr hoch war, habe ich nicht gewartet, bis die Plakate gerezzt wurden, auf denen evtl. gestanden hätte, was da gerade abgelaufen ist.

Mein einziges Foto von "SFC Scifi Stories" ist von einem Vehikel der Red Rock Detention Center Gruppe (RRDC).

SFC Scifi Stories - Red Rock Detention Center
Das Windlight auf SFC SciFi Stories, SFC Pandora und SFC Atlantis war bei mir der SL-Standard. Die anderen Regionen hatten dagegen eine andere Einstellung. Bei den Mittags-WLs habe ich dann einfach auf Nacht umgestellt.

Auf der Region "SFC The Rock" gab es ein vorgegebenes Nacht-Windlight, allerdings mit zu großen Sternen (EEP-Bug). Die Region fand ich relativ ungeordnet und sie ist nur dünn mit Ausstellern belegt. Dennoch hier zwei Fotos von dort.

SFC The Rock - Gesamtaufnahme der Region
Die für mich hochwertigste Installation war ein Gebäude mit einem Gesicht von Nova Tech.

SFC The Rock - Nova Tech
Die Region "SFC Utopia Planitia" hat das markanteste Windlight mit einem starken Orange-Ton. In etwa so wie auf den Regionen des Dune Rollenspiels (z.B. Splinters Rock). Diese Region ist von der Gesamtkulisse ganz nett geworden.

SFC Utopia Planitia - Skyline
Im Gebäude auf meinem Foto oben (dort wo "SciFi Con 2019" drüber steht) gibt es für 100 L$ an einem Gacha Automaten ein witziges "Crotch Rocket Vehikel" von BlackOne. Ich habe mir eins geholt, aber noch nicht ausprobiert, da man es rezzen muss, um aufzusteigen. Das geht auf der Con leider nicht.

SFC Utopia Planitia - BlackOne
Die Event Region "SFC The Grid" ist optisch eine Hommage an die Filme "Tron" und "Tron Legacy". Hier gibt es auch eine Nacht-Windlight-Einstellung ohne EEP-Bug.

SFC The Grid - Zugangsweg
Von den drei Bühnen bzw. Venues auf der Region, fand ich die "Oasis" am coolsten. Das wird als Club genutzt und auf der Tanzfläche wabert ein animiertes Gitter auf und ab. Wird durch mein letztes Foto natürlich nicht rübergebracht.

SFC The Grid -Oasis
Wie eingangs schon erwähnt, kann man die SciFi Con noch bis Sonntag, den 26. Mai besuchen. Danach beginnt dann schon bald der SL16B.

>> Teleport zum offiziellen Landepunkt

Links

1 Kommentar:

  1. Gegenüber der SciFi Con 2017 und der SciFi Expo 2018 hat diese SciFi Con 2019 von der Gestaltung her einiges gewonnen, finde ich. Gut, auch dieses Jahr blieben ein paar wenige Parzellen leer, aber der Gesamteindruck ist besser als bei den vergangenen SciFi's.

    Erstmalig kommen auch Yadas Pods in den Röhren zum Einsatz, mit denen man zu den einzelnen Regionen vom Zentralgebäude aus hinkommt und ähnlich wie auf der Fantasy Faire werden über den Radio Whip-Stream nun auch Ankündigungen zu den vielen Events gegeben. Das war meiner Meinung nach in den vorangegangenen SciFi's nicht der Fall.

    Auch war die Eröffnungsveranstaltung am Freitag mit 95 Avataren so gut besucht wie noch nie. Somit konnte ich bislang ein positiven Eindruck von der diesjährigen SciFi Con gewinnen, nicht zuletzt auch dadurch, dass schon etliche meine Produkte zu Gunsten RFL gekauft haben.

    Aber halt... Eines habe ich zu kritisieren. Es ist bislang auch immer ein Schwachpunkt der SciFi Con gewesen: Die Homepage/Blog im Internet. Hier wird meiner Meinung nach zu wenig gepostet. Denn es gäbe so viel von den Events und Ausstellern zu berichten. Die Fantasy Faire macht es hier besser, aber das ist wohl auch der Größe des Organisationsteams geschuldet.

    Insgesamt muss ich sagen: Jeder, der sich bisschen für Sci-Fi interessiert sollte sich dieses Event nicht entgehen lassen.

    Die Niki

    AntwortenLöschen