Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Sonntag, 23. Juni 2019

SL16B Impressionen - Teil 1

SL16B Logo / Quelle: Second Life Blog
Ich habe die ersten Regionen auf dem SL16B besucht. Nicht nur die mit den Ausstellern, sondern auch ein paar der Regionen, die von Linden Lab bzw. den Moles gestaltet wurden.

Da mein Wochenende ziemlich konfus war und die Zeit nur so zerronnen ist, fasse ich mich kürzer als sonst.

Meinen Rundgang habe ich in der Welcome Area begonnen, da ich mir noch das Swaginator-HUD für die kleine Mini-Hunt abgeholt habe. Wobei eine Hunt ist das nicht wirklich. Nach dem Anziehen des HUD wird im Chat der exakte Teleport-Link zum ersten Geschenk ausgegeben. Anklicken, am Ziel auf die Swaginator-Plattform stellen und Geschenk einsacken. Was es am Ende alles gab, werde ich noch mal gesondert zusammen mit dem Premium Geschenk in einem anderen Beitrag zeigen.

Am Samstag gegen 22:30 Uhr war der Lag auf den Regionen super krass. Die "vernünftige" und "ressourcenschonende" Gestaltung von Linden Lab hat also dahingehend nichts gebracht. Meine ersten Fotos habe ich von den 1950er Installationen der Moles gemacht.

Diner von Naughty Mole
Das Diner hier oben wurde von Naughty Mole gebaut. Diner, Drive-ins und Autokinos im 50's Stil wurden insgesamt aber ein paar zu viel auf der SL16B aufgestellt. Nicht nur von den Moles, sondern auch auf vielen Aussteller-Parzellen. Dennoch gibts jetzt auch noch ein Foto vom Inneren des Diners.


Auf meinem Weg zur Main Stage bin ich dann noch an einem Spielplatz von Mischievious Mole vorbeigekommen. Auch dazu ein Foto.

Spielplatz von Mischievious Mole
Dann bin ich erst mal auf ein Konzert von Skye Galaxy gegangen, der annähernd 175 Zuschauer auf der 4-Sim-Main-Stage versammeln konnte. Darunter auch viele andere Musiker. Denn Skye wird von seinen Kollegen hoch geschätzt. Da ich auf dem Konzert einen ganz brutalen ARC Filter eingeschaltet habe, wurden alle Avatare als JellyDolls dargestellt (außer denen, die ich manuell auf sichtbar zurückgestellt habe). Deshalb meine beiden Fotos nur in klein.

 
Konzert von Skye Galaxy auf der Main Stage

Als ich etwas in den Tip Jar von Skye geworfen hatte, hat er den Namen meines Avatars in seinen nächsten Song eingebaut (neben mehreren anderen Namen, die auch was reingeworfen hatten). Das gesamte Konzert wurde von Peet Auer (SL4Live-TV) auf Video aufgezeichnet und kann hier angesehen werden. In der Playlist von Peet gibt es inzwischen 28 Videos von der SL16B.

Nun weitere Fotos von Moles Installationen:

Tankstelle, Pet Shop und Konditorei von Missy (Mischievious Mole)
Garage, Toys Shop und Metzgerei auch von Missy (Mischievious Mole)
Die Garage im Foto oben rechts ist innen ziemlich cool eingerichtet. Die Moles haben sich in der Gestaltung von Installationen ziemlich gesteigert (verglichen mit dem Mainland).

Garage von Missy (Mischievious Mole)
Die "Tapestry of Time" Region habe ich schon in meinem Glückwunsch-Beitrag vorgestellt. Dort kann man nicht nur etwas zur Geschichte von Second Life erfahren, sondern man findet dort in diesem Jahr auch die Zeitkapseln. Dennoch hier ein weiteres Foto, auf dem fast alle Jahre zu sehen sind.

Tapestry of Time
Linden Lab hat auch zwei weitere Regionen im Norden des SL16B angedockt. Dort wurde nun ein zweites Auditorium errichtet, das im Schnittpunkt von vier Regionen liegt. Das ursprüngliche Auditorium war nur auf zwei Regionen verteilt. Vermutlich hat man das für die "Meet the Lindens" Interviews gemacht, so dass mehr Avatare dabei sein können. Hier ein Foto, auf dem beide Auditorien zu sehen sind. Die drei Flugzeuge am Himmel gehören zu einer Flugshow, die gerade stattgefunden hat.

Das alte Auditorium (vorne) und das neue 4-Sim Auditorium (hinten).
Meine Fotos von den ersten beiden Ausstellerregionen gibt es morgen. Und wenn alles gut geht, folgt der Rest am Mittwoch. Eigentlich wollte ich einige Aussteller hier noch mit reinbringen, aber das wird doch mehr als ich gedacht hatte. Also teile ich es lieber auf.

Die "Meet the Lindens" Shows laufen in den kommenden vier Tagen jeweils von 23 Uhr bis Mitternacht. Da ich eine normale Arbeitswoche vor mir habe, ist das leider zu spät für mich, um live dabei zu sein. Ich werde aber versuchen, zumindest bei Patch, Oz und Ebbe Linden dann die wichtigsten Aussagen aus den aufgezeichneten Videos zusammenzufassen.

Links:

1 Kommentar:

  1. Das ist natürlich der Vorteil, wenn Linden Lab der Ausrichter der SLB ist. Es können mal eben weitere Regionen angedockt werden. Ich war gestern auch überrascht, als ich das (noch etwas halbfertig) zweite baugleiche Auditorium entdeckt habe.

    Der Besucherstrom reißt auch in der Welcome Area nicht ab, natürlich abhängig von der Tageszeit und dem Eventplan unterschiedlich stark. Aber insgesamt sind die Regionen gut besucht. Tja... und damit verbunden ist auch der Lag.

    Gestern war ich mal bei den neuen Linden Homes schauen. Mir gefallen sie recht gut. Die Hausboote und Trailer sind dagegen nicht so mein Ding, aber das ist ja Geschmackssache. Schaut selber und bildet Euch selbst ein Urteil.

    Die Niki

    AntwortenLöschen