Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 11. Juni 2019

Das Sonnenblumenfeld auf Ueno - Teil 2

Vor mehr als einem Jahr hatte ich hier ein paar Fotos von der Region "Ueno" gezeigt. Oder genauer gesagt, von einem riesigen Sonnenblumenfeld, das dort steht. Da nun bald der kalendarische Sommer beginnt, dachte ich, dass ein paar Sonnenblumen wieder mal ganz nett wären.


Dass sich auf Ueno seit meinem letzten Besuch einiges verändert hat, habe ich vor einem Monat in einem Blogpost von Yana gesehen. Die Sonnenblumen sind zwar immer noch dort, aber inzwischen wurde auch eine kleine Siedlung im typisch japanischen High Quality Mesh Design hinzugefügt.


Bei meinen Fotos gibt es heute halbe-halbe zwischen Sonnenblumen und der Siedlung. Außerdem fasse ich mich textlich sehr kurz, denn zu dieser Region gibt es eigentlich nicht viel zu schreiben.


Ueno ist eine Full-Region in einem Verbund von sechs Regionen. Das Ganze heißt "Ueno SIM Estate". Genutzt werden alle Regionen überwiegend zum Wohnen und für Shops. Das Sonnenblumenfeld mit der Siedlung nimmt nur etwas mehr als die Hälfte der Ueno Region in Anspruch. Es gibt sowohl zwei kleinere Shops in der Sonnenblumenparzelle als auch ein paar größere Shops drumherum.


Owner und Gestalter der Parzelle ist Unico Bailey. Wegen der Namensähnlichkeit zum Ueno SIM Estate vermute ich, dass Unico auch Betreiber des Estate ist.

Das Motiv hatte ich schon letztes Jahr. Ist aber immer wieder gut (finde ich zumindest).
Das eingestellte Windlight scheint der SL-Standard zu sein. Ich hatte heute keine Lust, nach etwas anderem zu suchen. Also gibt es banales Sommerwetter, was aber zu den Sonnenblumen ganz gut passt.


Bei der Siedlung mag ich den Realismus der Gebäude, der für japanische Regionen typisch ist. Die Gestaltung auf Ueno ist zum Beispiel der von Hinansho sehr ähnlich.

Eine Full-Region verschwenderisch genutzt.
Über der Region schweben zwei Raumschiffe. Die kommen wohl von einem Shop für Mecha Roboter, der auch auf der Region untergebracht ist. Bei meinen Fotos habe ich bewusst diese Schiffe nicht mit aufgenommen.


Der Landepunkt ist in einer kleinen, dunklen Bar. Ich habe kurz gebraucht, bis ich die Tür nach draußen gefunden hatte. Und weil das hier kein Simtipp ist, sondern nur ein kurzes Update zu Ueno, mache ich jetzt auch schon Schluss.

>> Teleport zu Ueno

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen