Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Donnerstag, 21. Juni 2012

Drei neue LEA Installationen

Das Programm auf den vielen Regionen des großen LEA Areals wechselt im Grunde ständig. Einige Installationen stelle ich hier im Blog in einzelnen Beiträgen vor, wie kürzlich zu Almost Flat Land, Further Along The Path , oder In A Tizzy.

Diese Woche sind nun (oder werden noch) weitere Installationen gestartet, die ich ganz interessant finde. Bis zum Ende des SL9B werde ich aber nicht dazu kommen, dort vorbeizusehen. Deshalb hier in Kurzform die Vorstellung der Installationen aus dem LEA Blog.


Quelle: Linden Endowment for the Arts
Bereits letzten Samstag gestartet ist "The Returning" von Marcus Inkpen. Der Kopf des SL-Labels "The Looking Glass" hat ein architektonisches Glanzstück auf LEA 17 errichtet, das ich mir unbedingt noch ansehen will. Einige Bilder auf Flickr und in Quan Lavenders Blog zeigen bereits sehr interessante Eindrücke mit einem Mix aus Baudesign und Natur.

Im LEA Blog heißt es:
"Marcus Inkpen, renommierter Ersteller und Künstler in SL, erforscht die spirituelle Verbindung, die wir früher als integralen Bestandteil des Lebens verspürt haben und die jetzt verloren gegangen ist - aber auf der Lauer liegt und auf unsere Rückkehr wartet.

Auf dem Sim LEA17 hat Marcus Inkpen, inspiriert durch
dieses Konzept, eine Komplettsim-Installation erstellt und bietet die Möglichkeit, an einer geistigen Wiedererweckung teilzunehmen."

>> Teleport zu "The Returning"

Quelle: Marcus Inkpen - 'The Returning'


Quelle: Linden Endowment for the Arts
Die zweite Installation ging ebenfalls letzten Samstag an den Start und kommt von Artistide Després. Sie trägt den leicht zu merkenden Namen "Where I found my Ivory Tower surrounded by a Huxleyan World, which turned out to be an Orwellian World". Interessant ist auch, dass diese Region ab morgen auf dem Santa Fe New Media Festival in RL zu sehen sein wird. Dort dürfen einige SL-Künstler ihre Arbeiten vorstellen, unter anderem auch Bryn Oh mit Virginia Alone.

Aufmerksamen Lesern meines Blog wird natürlich sofort auffallen, dass Artistides Installation Anfang des Jahres bereits Full Sim Art Serie war und ich im Januar darüber berichtete. Ihre jetzige Version wurde inzwischen geändert bzw. erweitert und beinhaltet Visualisierungen aktueller Negativentwicklungen unserer Gesellschaft. Dazu gibt es viele akustische Effekte, die über den inworld Soundkanal des Viewers zu hören sind.

>> Teleport zu "Where I found..."

Quelle: 'Where I found my Ivory Tower surrounded by a Huxleyan World, which turned out...'


Quelle: Linden Endowment for the Arts
Auf LEA 26 startet morgen, (22. Juni 2012), die Gemeinschaftsinstallation "The Inspiring Orientation". Zur Eröffnung gibt es um 6pm SLT (3 Uhr nachts bei uns) ein Konzert von The Follow und ein Meet & Greed mit den Erstellern.

Das Konzept wird als Mischung aus Kunstwanderung und Orientierungstutorial beschrieben - eine interaktive Kombination von Galerie und Lernkurs. Beim Durchlaufen bekommt man Arbeiten verschiedener Künstler zu sehen, während man mit grundlegenden Navigationstechniken vertraut gemacht wird. Die Planer dieser Installation (MetaHarpers und das -io- Team) sehen es als Vision einer zukünftigen Willkommens-Region für neue SL-Bewohner.

>> Teleport zu "The Inspiring Orientation"

Quelle: 'The Inspiring Orientation' Opening June 22, 6PM SLT

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen