Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Freitag, 29. Juni 2012

Rod Humble mit interessanten Kommentaren auf SLU

Rodvik Linden
Quelle: Linden Lab
Im Forum SLUniverse wurde vor vier Tagen ein Thread mit dem Titel "If You Were A Linden" gestartet. Die Threaderöffnerin Ayesha Lytton beginnt mit drei einfachen Sätzen, die übersetzt etwa so lauten:

"Stell dir vor, du hättest die Möglichkeit für Linden Lab zu arbeiten und könntest dabei die Fähigkeiten und Erfahrungen nutzen, die du dir bisher angeeignet hast. In welcher Abteilung würdest du gerne arbeiten, oder welche bestimmte Tätigkeit würdest du gerne ausüben? Würdest du überhaupt ein Linden sein wollen, wenn du die Gelegenheit dazu hättest?"

Ich finde, dass dies erstmal eine sehr interessante Threaderöffnung ist. Es gibt sicher kaum einen SL-Nutzer, der schon länger dabei ist und sich nicht mal überlegt hat, was er an Linden Labs Stelle machen würde. Und genauso unterschiedlich, wie die Bewohner von SL, sind auch die Antworten in diesem Thread zu den Vorstellungen, was man denn als Linden Mitarbeiter anders machen würde.

Auf Seite 3 des Threads meldet sich dann überraschend Rod Humble (der CEO von LL) zu Wort mit einem bemerkenswerten Kommentar, der bei mir fast ein wenig Mitleid hervorruft.

Hier ist Rod Humbles erster Beitrag, den er mit zwei Quotes aus vorherigen Kommentaren beginnt:

Quote:
Gepostet von Nika Talaj:
Dieser Thread ist nicht so interessant, wie er sein könnte. Wie ist es damit: "Ich BIN ein Linden/Mole und wenn ich CEO wäre, würde ich das ändern..."

Oder auch: "Ich BIN der CEO und dies würde ich gerne für die Bewohner ändern!"


Rodviks Profilbild auf SLU
Quote:
Gepostet von Aribeth Zelin:
Gib ihm etwas Zeit...
Rodvik (Rod Humble):
/stellt die Lautstärke auf 1
In Ordnung, los gehts...

Nur ein Scherz, eigentlich ist die SL-Community eine der besten mit der ich je gearbeitet habe. Die meisten Spiel-Communities entwickeln irgendwann eine feindliche Beziehung zu den Entwicklern, was in der Regel nach ein paar Jahren mit einem direkten Zusammenbruch des Spiels endet. Bei SL habe ich voll und ganz begriffen, dass LL noch einen langen Weg vor sich hat, um Anerkennung oder sogar Vertrauen hervorzurufen und ich habe das Gefühl, dass fast jede Kritik die ich lese, in der Regel mit dieser Zeile beginnt: "Ich liebe diese Welt und ich will ihr helfen, - dazu müsst ihr nur das folgende tun". Verbunden mit Frust darüber, dass noch nichts passiert ist, wird dann noch etwas Würze zu dieser Aussage hinzugefügt.

Eigentlich habe ich eine Frage an die Leute hier. Unter der Annahme, SL würde seine Leistung enorm verbessern, von Regionswechseln, über Lag, bis zur Geschwindigkeit des Bildaufbaus. (große Annahme, ich weiß - aber versucht mir hier einfach zu folgen). Was würdet ihr tun, um sicherzustellen, dass neue Nutzer bleiben?

Außer der Performance ist im Augenblick weder die Anzahl neuer Anmeldungen, noch der erste kurze Kontakt der Leute mit SL unser größtes Problem, sondern wie wir sie zu langfristigen Anwendern machen.

Habt ihr irgendwelche Gedanken dazu, was ihr machen würdet? Wir haben einige Ideen, aber bevor wir den Auslöser drücken, bin ich neugierig darauf, was die Leute hier denken. Je abwechslungsreicher, desto besser.

Vielen Dank!

Nachdem sich Rod Humble in den letzten Monaten ziemlich rar gemacht hatte, ist dieses Einklinken in einen Forenthread recht positiv aufgenommen worden. Im weiteren Verlauf gibt es dann meist die schon bekannten Vorschläge auf seine Frage (besseres Tutorial, mehr Werbung, Aufzeigen der Möglichkeiten von SL, Community Gateways wieder einführen, usw.). In einem weiteren Kommentar schreibt Rod, die häufigste Aussage von Leuten, die nicht in SL bleiben, wäre: "Ich weiß nicht, was ich hier machen soll". Das wiederum könnte man aus seiner Sicht auch wiefolgt ausdrücken: "Ich habe nicht die eine Sache gefunden, die für mich geeignet ist". Als Beispiel nennt er jemanden, der gerne Flugzeuge erstellen würde, aber als erstes in einem Nachtclub landet. Und das hauptsächlich deswegen, weil diese Person nicht weiß, dass Erstellen von Flugzeugen in SL auch möglich ist.

Rod Humble in RL
Quelle: igf.com
Was von SL Nutzern auch oft vorgeschlagen wird, ist ein Beratungs- und Belohnungssystem für SL, das Neueinsteiger einführt und ihnen bei Erfüllung bestimmter Aufgaben irgendwelche Vorteile einräumt. Laut mehrfacher Meinung sind die meisten Menschen so gestrickt, dass sie einen gewissen Grad an Führung brauchen, um sich wohlzufühlen. Das völlige "sich selbst überlassen sein" nach dem ersten Login und nach eventuellem Durchlaufen einer Willkommens-Region, führe bei vielen zur oben erwähnten Sinnfrage "Ich weiß nicht, was ich hier machen soll".

Insgesamt ist das Problem, neue Nutzer in Second Life für etwas zu begeistern damit sie wiederkehren, eines der kompliziertesten Themen, über die man sich Gedanken machen kann. Meist ist es ja so, dass wenn jemand erstmal den Durchblick hat, was tatsächlich alles in SL geht, dass dann das Interesse automatisch kommt, denn irgendwas findet fast jeder. Die Pauschalaussage, die ich in manchen Foren immer lese und die etwa so lautet "Du kannst in SL alles machen, wozu du Lust hast", ist allerdings nicht sehr hilfreich. Denn wenn man nicht weiß, was es alles gibt, wo es zu finden ist und wie man es nutzen kann, dann fehlt einfach der Auslöser für eine aktive Teilnahme an SL.

Inzwischen hat sich Rod aus dem Thread wieder ausgeklinkt (siehe hier). Laut seinen Worten, will er alle geschriebenen Vorschläge an seine Mitarbeiter weitergeben. Sie werden zwar nicht eins zu eins umgesetzt und schon gar nicht über Nacht, aber sie wären eine große Hilfe beim Entscheidungsprozess für zukünftige Entwicklungen.

Insgesamt hat sich Rod sehr rege an diesem Thread beteiligt. Und bei seinen eigenen Kommentaren habe ich zumindest das Gefühl, dass er die Probleme von SL sehr genau kennt und vieles genauso sieht, wie die oft so kritischen SL-Nutzer. Er ist sich auch nicht zu schade, unter jede Antwort die sich auf seine Frage bezogen hat, ein "Danke" zu setzen. Jeder, der mit Englisch zurechtkommt, sollte sich den Threadverlauf ab Rods Post durchlesen (siehe Quellenlink).

Quelle: If You Were A Linden

Siehe auch im LL-Forum:
>> rodvik linden asks a question

Keine Kommentare:

Kommentar posten