Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Montag, 30. September 2019

Black Dragon Viewer 3.6.3 ist erschienen

Quelle: Black Dragon Viewer
Am 30. September ist der Black Dragon Viewer 3.6.3 erschienen. Enthalten sind sowohl behobene Fehler, die von Nutzern zurückgemeldet wurden, als auch einige Verbesserungen aus der Entwicklung von Linden Lab und ein paar Neuerungen von Niran selbst.

Unter anderem wurden diese Fehler behoben: In der Registerkarte "Auswahlen" im Profilfenster wird nicht mehr der Beschreibungstext gelöscht, wenn man nach dem Speichern in das Beschreibungsfeld klickt. Das Head-Tracking hat moderatere Voreinstellungen erhalten. Gespeicherte Grafikvoreinstellungen mit einer Leerstelle im Namen können jetzt gelöscht werden (allerdings keine, die mit vorherigen Versionen gespeichert wurden). Und eine Crash-Ursache wurde behoben, die durch eine fehlerhafte Anzahl von Flächen verursacht wurde.

Von Linden Lab gibt es unter anderem die folgenden Verbesserungen: Sounddateien können jetzt bis zu 30 Sekunden lang sein. Verbesserungen beim Auswählen von Animesh. Getragene Objekte können jetzt im Inventarfenster kopiert werden. Und es wurden viele Fehler behoben.

Und zu den Neuerungen in Version 3.6.3: Der Avatar hat eine Head-Tracking Animation erhalten, welche unabhängig von einem eigenen AO die in SL eingebaute Aktivitätsverfolgung nutzt. Also zum Beispiel dem Mauszeiger folgt. Diese Animation ist fest eingebaut und lässt sich nicht abschalten. Aus meiner Sicht keine so gute Idee.

Ich habe das eben kurz ausprobiert. Beim Laufen und Stehen sieht es ganz gut aus. Doch wenn ich meinen Avatar auf der Stelle drehe, dreht sich der Kopf entgegengesetzt und macht aus dem Hals einen Korkenzieher. Da muss noch nachgebessert werden. Im Blogpost von Niran ist ein Video eingebettet, wie das Head-Tracking aussehen sollte.

Als zweite Neuerung lassen sich jetzt die Buttons in allen vier Buttonleisten ausrichten. Nach rechts, links, oben und unten. Das habe ich gleich mal genutzt und mit der Mini Icon Einstellung meine Buttons in die linke obere Bildschirmecke verschoben. So habe ich die Menüs und Buttons alle auf engstem Raum zusammen und muss mit der Maus nicht groß über den Bildschirm eiern.

Hier ein Screenshot meiner verschobenen Buttons:

Meine Button Bar in der linken oberen Bildschirmecke
Und schließlich wurden die beiden Schulter-Kameras an das Verhalten der Hauptkamera angepasst, so dass sie bei Richtungsänderungen etwas nachschwingen.

Für die nächsten Updates hat Niran bereits ein paar Ankündigungen gemacht. Ein Changelog-Fenster, das im Viewer alle Neuerungen und Änderungen eines Updates anzeigt, ein Machinima-Fenster mit allen Optionen, die zum Aufnehmen von Videos interessant sind, ein weiteres Fenster zum Ein- und Ausschalten aller Optionen für Licht und Projektoren und eine neue Option zum Rotieren von Wasser.

Zum Schluss wieder eines der Fotos aus dem Discord-Kanal des Black Dragon:

Erstellt von Ella / Quelle: Black Dragon Blog

>> Download Black Dragon 64-Bit
  • Der Hauptviewer ist der "BlackDragon_64x_AVX_3.6.3.exe".
  • Gibt es damit Probleme, dann den "BlackDragon_64x_3.6.3.exe" (ohne AVX) probieren.
  • Die 32-Bit Version des Black Dragon wurde irgendwann im September 2019 entfernt.

Weitere Links:

Quelle: Black Dragon 64x - Update 3.6.3 "Baking Dragon"

Kommentare:

  1. Der "Korkenzieher" ist weil du warscheinlich noch die falschen Headtracking Einstellungen hast. Du solltest die Einstellungen mal auf den Standart zurücksetzten oder manuell auf 60 (oder wahlweise weniger) runter drehen.

    Außerdem kann wie in dem Blogpost beschrieben dein Kopf sich jeweils immer nur die eingestellte menge in Grad von der bereits vorhandenen Rotation der unterliegenden Animationen entfernen, heißt wenn deine AO bereits deinen Kopf zur Seite dreht kannst du den Kopf nochmals weiter zur Seite drehen was dann in einem schmerzhaften Genickbruch endet sofern du keine Eule bist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verwende im Black Dragon die Defaults, die vorgegeben sind. Hier ein Screenshot von den entsprechenden Einstellungen:
      >> Avatar Tracking Options

      Ich habe das mit mehreren AOs probiert, inklusive der Linden AO, die bei den im Viewer eingebauten Avataren vorhanden ist. Selbst bei der gibt es den Korkenzieher.

      Für zartbesaitete Leute, die sich mit ihrem Avatar identifizieren, ist das schon fast ein Trauma. Ich würde die Funktion zumindest abschaltbar machen.

      Löschen
    2. Abschaltbar war für später geplant. Wie so einiges momentan. Das problem an der Sache ist das die Headtracking sache eine Animation ist die man nicht mal eben so "umschalten" kann auf eine niedrigere Priorität wie sie das normalerweise ist. Das umschalten von prioritäten von Animationen führt zum sofortigen Crash. Ich muss also eine seperate Animation dafür machen die dann auf niedrigerer Priorität läuft. Die Animation ist übrigens nicht neu, die läuft in jedem Viewer nur läuft sie eben mit niedrigster Priorität und steht auf überschreiben statt addieren. Das addieren von rotation zu gewissen animation scheint probleme zu verursachen an das ich leider nichts ändern kann, so funktioniert leider das blending... und zugriff auf rotationen kriege ich auch nicht... mir bleibt also wohl nichts anderes übrig als das ganze aus der Animation rauszunehmen und es vollkommen seperat zu machen (wie auch die Hüftenrotation)

      Löschen
    3. Ich habe jetzt festgestellt, dass die Korkenzieher-Animation auch auftritt, wenn man gar keinen AO angelegt hat. Gibt es denn für die Avatar Tracking Options irgendeine Einstellung (abseits der Default-Einstellung), bei der dem Avatar nicht der Hals umgedreht wird?

      Löschen