Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungSansarARC

Dienstag, 13. August 2019

Simtipp: Whimsies and Dreamscapes

Heute gibt es wieder eine Mixtur aus Fantasy, Natur und Dekorationsszenen. Aufmerksam auf diese Region wurde ich durch dieses Foto in den SL Destinations, das auf einen Blogpost von Yana Kawanishi verlinkt.


"Whimsies and Dreamscapes" ist ein kleines Wortspiel, das ich als "Skurriles und Traumlandschaften" übersetzen würde. Wortspiel deshalb, weil die Ownerin dieser Region Whimsie Starlight (TwinkleStarlight Resident) heißt.


Die Region ist ein Full Sim mit 30k Prim-Upgrade. Allerdings wird für die Whimsie‑Landschaft nicht die gesamte Fläche genutzt. Es gibt eine größere Parzelle (ich schätze etwa ein Achtel der Region), die vom Rest der Landschaft mit Felswänden abgetrennt ist. Von diesem Bereich habe ich auch keine Fotos gemacht.


Der Landepunkt ist in einem offenen Haus am östlichen Rand der Region. Das Haus sieht ganz nett aus, deshalb gibt es dazu das nächste Foto. Überhaupt sind auf Whimsies and Dreamscapes alle Häuser mehr oder weniger detailliert eingerichtet. Denn mit 30.000 Prims kann man schon so einiges machen.


Das Windlight war bei meinem Besuch ziemlich nah am SL-Standard und folgte dem Tag- und Nachtverlauf. Gut für ein realistisches Wohngefühl, aber nicht so gut für Fotos. Als ich ankam, war es 7:30 Uhr SLT und zu dunkel für gute Fotos. Also habe ich mal wieder eines meiner bewährten Mittags-Windlights verwendet.


Es gibt auf Whimsies and Dreamscapes viel zu erkunden. Mir hat vor allem die üppige Natur gefallen, die mit vielen großen, knorzigen Bäumen durchsetzt ist. Dazwischen wechseln sich Fantasy-Szenen und Dekorationen ab. Hier mal ein Beispiel einer sehr großen Deko-Szene.


Offenbar steht die Ownerin auf Löwen, denn auf die trifft man an verschiedenen Stellen immer wieder. Meist als Steinstatue (siehe im Foto oben ganz rechts), aber auch als kleines Löwenbaby, das auf einem Felsen sitzt.


Statt einem Sim-Surround gibt es nur ein paar vorgelagerte Felseninseln mit Bäumen an zwei Seiten der Region. Diese Inseln sind nur wenige Meter vom Simrand entfernt. Der Eyecatcher ist ein Felsenplateau, von dem an allen Seiten Wasserfälle in einen See herabstürzen. Und in der Mitte des Plateaus befindet sich ein Schiffswrack. Eine wirklich surreale Szene, zu der ich weiter oben schon ein Foto hatte.


Etwas Kritik gibt es aber auch. In der nordöstlichen Ecke der Region gibt es einen Strandbereich, den ich nicht gelungen finde. Ich habe lange gebraucht, um die Kamera so zu platzieren, dass die unansehnlichen Stellen nicht zu sehen sind. Dennoch habe ich das Foto eben aussortiert, weil dieser Bereich einfach unstimmig aussieht. Vielleicht ist er ja noch nicht fertig.


Ich hatte auch wieder ziemlich mit Textur-Thrashing zu kämpfen. Die Felsen von Alex Bader wurden abwechseln unscharf und wieder scharf. Ich klicke dann immer die unscharfen Texturen mit der rechten Maustaste an, um damit das Neuladen anzustoßen. Dennoch ist es immer ein Geduldsspiel, für ein Foto alle Texturen scharf zu bekommen.


Insgesamt überwiegt bei mir aber der positive Eindruck. Es gibt viel zu erkunden und man trifft des Öfteren auf wirklich bezaubernde Bereiche. Die Auswahl der Bäume ist sehenswert.

>> Teleport zu Whimsies and Dreamscapes

Eine Flickr-Gruppe zur Region gibt es nicht, aber es gibt einen Fotostream, der so heißt wie die Region. In diesem Fall ist es der Fotostream von Whimsie Starlight. Er ist allerdings nur sichtbar, wenn man sich mit einem Account in Flickr eingeloggt hat.

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen