Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 17. Juli 2019

Project 360 Snapshot Viewer unter 6.2.4 wieder verfügbar

Vor einiger Zeit hatte Linden Lab den Project 360 Snapshot Viewer von der Download-Seite der RC- und Projekt-Viewer entfernt, weil der Hauptcode im Viewer seit über einem Jahr nicht aktualisiert wurde.

Am 16. Juli 2019 wurde dieser Viewer nun wieder online gestellt. Gleichzeitig gab es einige Änderungen und Verbesserungen gegenüber der letzten Version von 2018.

Hier noch mal eine Kurzbeschreibung zur Funktion:
Der Project 360 Snapshot Viewer kann 360-Grad Panoramafotos erstellen und abspeichern. Anders als bei den erhältlichen 360‑Grad HUDs auf dem SL-Marketplace, verbindet der Snapshot Viewer die sechs erstellten Einzelfotos automatisch zu einem Panoramabild. Dieses kann dann sofort auf Flickr, Facebook oder anderen Fotoseiten hochgeladen werden, die eine Anzeige von 360-Grad Fotos unterstützen.

Leider wird das Foto aus dem Viewer von Google Fotos nicht erkannt. Und da ich auf Flickr keine Bilder mehr hochladen kann, habe ich mich eben beim kostenlosen Dienst Momento360 angemeldet (bis 2 GB Speicher ist kostenlos). Dieser Dienst kommt aus San Francisco, was für Fotos aus SL ja ganz gut passt. :)

Die Verbesserungen im neuen Snapshot 360 Viewer:
  • Die Auflösung der Quellbilder wurde erhöht, was die Qualität des endgültigen 360-Grad Fotos ebenfalls erhöht hat.
  • Unter bestimmten Umständen war das fertige Bild verschwommen. Das sollte nun nicht mehr so häufig auftreten.
  • Der Erfassungsprozess sollte jetzt weniger empfindlich auf Änderungen von Grafikeinstellungen und Optionen reagieren. (Zum Beispiel durch Aktivieren des "Erweiterten Beleuchtungsmodells".)

So kann man die 360-Grad Fotofunktion nutzen:
  • Viewer starten und auf einer Region einloggen.
  • Das 360-Grad Aufnahmefenster in der oberen Menüleiste öffnen über > World > Capture 360. Oder über die Tastenkombination Strg+Umschalt+C.
  • Die folgenden Buttons sind zu sehen:
    • Der Button "Capture 360" erstellt ein 360-Grad Foto.
    • Der Button "Save Local" speichert das Foto auf der Festplatte.
    • Der Button "Close" schließt das Fotofenster.
  • Mit der Kamera an die Stelle zoomen, von der aus das Panorama zu sehen sein soll. Dann auf "Capture 360" klicken.
    • Nachdem das erste Foto berechnet wurde, wird es im Fotofenster als Vorschau angezeigt. Sollte etwas falsch aussehen, einfach im Vorschaufenster erneut auf "Capture 360" klicken.

    Das Fotofenster ist über > World > Capture 360 erreichbar.
    Über "Capture 360" die Erstellung des Fotos starten.
    Über "Save Local" das Foto auf Festplatte speichern

    Ansonsten gilt weiterhin der Tipp, sich mit dem Avatar direkt vor der Aufnahme mehrmals auf der Stelle im Kreis zu drehen, damit alle Objekte noch einmal auf dem Bildschirm kurz geladen werden.

    Aktuell gibt es immer noch ein paar Probleme mit der Snapshot Funktion. Darunter diese Punkte:
    • Bewegt sich etwas in der Region, während das Foto erstellt wird, gibt es auf dem Foto eine schemenhafte Spur. Linden Lab arbeitet daran, diesen Effekt zu minimieren.
    • Die Wartezeit für die Erstellung eines Fotos ist länger als bei einem Standbild. Auch das will Linden Lab noch verbessern.
    • Aus Gründen der Vereinfachung, gibt es aktuell keine Auswahl mehr für die Größe des Panoramafotos und ob der Avatar auf dem Foto angezeigt werden soll oder nicht.
    • Bei einigen Mac-Computern ist das Vorschaufenster schwarz und zeigt kein Bild an. In diesem Fall den "Save Local" Button anklicken und das Explorer Fenster mit "Cancel" gleich wieder verlassen. Dann sollte das Foto zu sehen sein.

    Hier mein 360° Foto, das ich heute auf den Regionen des International Spaceflight Museums erstellt habe. Ich dachte mir zum 50. Jahrestag der ersten Mondlandung passt das ganz gut. Die Saturn V Rakete der Apollo 11 Mission ist auch auf dem Foto zu sehen.

    Bei der Erstellung hatte ich jedoch so um die acht Anläufe gebraucht. Bei jedem Versuch war irgendwas nicht gerendert worden. Einmal fehlten ein paar Raketen, das nächste Mal die Wände vom NASA Hangar. Auch das Foto, das ich hier unten jetzt eingebettet habe, enthält noch mehrere Darstellungsfehler. Aber unterm Strich ist es nicht so schlecht geworden.



    Man kann mit der Maus auch in das Bild klicken und bei gedrückter linker Maustaste in alle Richtungen bewegen. Mit dem Mausrad kann man zusätzlich rein oder raus zoomen. Und mit dem Quadrat-Button mittig rechts, kann man auf Vollbild vergrößern.

    Dieser Viewer ist nun schon seit Oktober 2016 in Entwicklung. Ich hoffe wirklich, dass Linden Lab da bald mal zum Abschluss kommt.

    Downloads für den Second Life Project 360 Snapshot Viewer 6.2.4 (529111):

    Windows 64-Bit | Windows 32-Bit | Macintosh

    Release Notes:

    Links:

    Keine Kommentare:

    Kommentar posten