Registerkarten

SimtippViewerServerKunstLL-BlogVideosVehikelAnleitungARC

Mittwoch, 3. Juni 2020

Simtipp: Paris for Ara

Heute gibt es nur einen Quicktipp von mir. Nicht zuletzt, weil "Paris for Ara" eine relativ kleine Installation ist und keine komplette Region. Aber die Idee und die Umsetzung finde ich sehr gelungen. Außerdem gibt es eine nette Hintergrundgeschichte zu dieser Installation.


Erstellt wurde "Paris for Ara" von Trouble Dethly Crystal (trouble.dethly), dem Herausgeber des Eclipse Magazins. Gebaut hat er diese Nachbildung eines Pariser Straßenzugs für Ara Dethly (aracelisoto), seine Partnerin in Second Life.


Ara war in der Aprilausgabe des Eclipse das Thema der Titelstory. Sie ist eine sehr gute SL-Fotografin, die es liebt, mit kleinen Szenen "erzählende" Bilder zu erstellen. Ihr Flickr-Fotostream ist sehenswert und hier zu finden. Lustig finde ich es immer, wenn zwei Leute die gleiche Szene mit Avataren zum gleichen Zeitpunkt aus unterschiedlichen Perspektiven aufnehmen. Bei Ara und Trouble ist das hier und hier zu sehen.


Eröffnet wurde die Region wohl so um den 26. Mai herum. Zumindest hat Trouble an diesem Tag ein Einladungsfoto auf Flickr veröffentlicht. Ansonsten kann man noch weitere Informationen im Blog von Trouble erfahren.


Die Installation ist auf einer Homestead mit Einstufung "Moderat" untergebracht. Der Landepunkt ist in einer engen Straße neben einem Café. Die Straße besteht aus sehr grobem Kopfsteinpflaster. Diese Straße führt vom Landepunkt nur in eine Richtung zwischen den Häusern hindurch. Und nach drei Richtungsänderungen steht man dann vorm Eiffelturm. Das ist schon alles, was es zu besichtigen gibt.



Neben einigen Szenen auf offener Straße, wie zum Beispiel einer schönen Bildergalerie mit Fotos von Ara aus Second Life (nächstes Foto), gibt es auch in mehreren Häusern eingerichtete Geschäfte mit reichlich Dekoration. Am besten hat mir der Käse- und Weinladen gefallen, weil das einfach lecker ausgesehen hat (übernächstes Foto).


Der Eiffelturm selbst ist eine relativ kleine Version mit zwei Aussichtsplattformen. Wenn man mit der Kamera auf eine dieser Plattformen zoomt, sieht man auf dem Boden ein Teleport-Pad. Klickt man es an, landet der Avatar auf der jeweils anderen Plattform.


Unten vor dem Turm befindet sich ein Schild, über das man zu einem Buchungsformular kommt, über das man ein bewirtetes Essen buchen kann. Das dauert zwischen 50 und 60 Minuten und wird neben dem Eiffelturm durchgeführt. Da ich so etwas in SL noch nie gemacht habe, kann ich nicht sagen, was da genau abgeht. Es wird eine Art Rollenspiel für ein romantisches Abendessen sein.


Das Windlight auf der Region ist sehr dunkel. Es soll die lokalen Beleuchtungen hervorheben, die durch Lichterketten und Straßenlaternen erzeugt werden. Ich habe für meine Fotos den Gamma-Wert etwas erhöht, damit man alles besser erkennen kann.


Neben all den kompletten Landschaften auf Regionen, finde ich auch solche Kleininstallationen ziemlich gut. Es ist mal etwas anderes. Im Fall von "Paris for Ara" ist das auch noch sehr hochwertig gebaut worden. Viele Szenen sehen tatsächlich so aus wie die Hochglanzfotos aus dem Eclipse Magazin.

>> Teleport zu Paris for Ara

Links:

Keine Kommentare:

Kommentar posten